» »

Schlagartiger darmkrampf

wG85


Ja die gehen auch von Reizdarm aus.

Da ich auch eine Essstörung habe und teilweise Magersüchtig war, meinte meine Hausärztin, dass der Darm dadurch zuviel belastet wurde. Sprich ohne Nahrung nicht genug Auslastung hatte und dann natürlich empfindlicher wird. Wenn dann aufeinmal mehr Nahrung kommt als sonst, ist er erstmal überfordert...

EFver/ett


Hi,

habe genau das gleiche. dazu hab ich noch Blähungen. Nach dem Abgang von den Winden lösen sich auch die Krämpfe. Bei mir es auch so, dass ich nach dem Stuhlgang eine extreme Erleichterung spüre. Krämpfe sind weg und ich fühl mich gut. Hab ich jetzt schon seit so 5 Monaten täglich, früher hatte ich das selten. Habe übrigens auch abgenommen.

Auf jeden Fall nervt mich das richtig, kanns mir nicht erklären. Ich mein was soll das, warum habe ich schmerzen wenn Luft bzw Stuhl durch meinen Darm wandert ??? ???

Sonst gehts mir eig sehr gut, aber XXX schränkt mich ziemlich ein in meinem Leben. Stuhl ist eher hart und manchmal Durchfall...

Also, machts gut

xeDavrid1p8


hey genau so gehts mir auch die blähungen haben jetzt seit 3 tagen angefangen ich habe richtige krämpfe wenn dann die blähungen einsetzen gehts für kurze zeit, stuhlgang ist bei mir zurzeit sehr mühsam kommt kaum was raus und auch nur mit viel anstrengung, weiß irgendjemand was das sein könnte? dagegen muss man doch was tun können ich bin ratlos ??? ???

MwelWlyimxaus


Man darf sich da nicht vertun. Blähungen können sehr schmerzhaft sein, daher solltest du dann was gegen die Blähungen nehmen

x"Darvidx18


mal ne ganz andere frage ist es realistisch das jemand wie ich in meinem alter einen darmkrebs haben kann? kann doch sein oder? weiß echt nicht was ich habe immer diese krämpfe und halt auch "verstopfung" und das den ganzen tag lang :-(

M(ell'i)mau@s


Sicher kann das sein, aber gbt es bei dir da irgendwelche Vorbelastungen? Vater, Mutter, Oma, Opa, Geschwister etc?

Vermutlich nicht, denn sonst wärst du schon von klein an beobachtet worden.

Zumal Darmkrebs auch eher andere Symptome hat als Blähungen und Bauchschmerzen

xQDav3id1x8


mhmh ja kann sein also hab da noch was gefunden : Darmstenose und Ileus

hab gelesen das der darm sich dort verhärtet und das verdaute schwer durch den darm zwängt, könnte das vielleicht die ursache sein? wenn ja wie kann man soetwas behandeln?

MKellKima_us


Woher solltest du eine Stenose haben? Normalerweise bilden sich Stenosen oder auch Briden (Verwachsungsstränge) durch Operationen im Bauchraum. Einen Ileus, also Darmverschuss wirst du nicht haben, das macht andere Symptoe und außerdem würdest du hier nicht mehr sitzen.

Bist du schon mal mit Bauchscnitt operiert worden bzw. hattest du überhaupt schoneine Bauch OP? Von sowas kann es zu Stenosen kommen, aber dann hättest du eigentlich andere Schmerzen und die werden dauern auch wesentlich länger an.

Also du solltest dir nicht so viele Gedanken machen. Vielleicht mal eine Darmspiegelung, falls noch nicht erfolgt

x0DaviQd1x8


mhh ja vielleicht hast du recht aber diese ungewissheit macht mich verrückt naja vielleicht habe ich ja nur eine verstopfung oder sowas werde jetzt ma auf heiltees und sowas zurückgreifen und abwarten trotzdem danke *:)

MpellYiVmxaus


Kein Thema, su soltest dir da wirklich keine Gedanken machen. Geh halt nochmal zum Arzt

E.ver*ett


Ich wart auch schon ne Weile. Naja ich könnt halt noch Darmspiegelung machen, würd ich aber eher ungern. Ich wart erst mal ab.

Wegen Darmkrebs hab ich mir auch am Anfang sorgen gemacht, auch leichter Hypochonder. Jemand hat mir mal gesagt das Darmkrebs eigentlich keine schmerzen verursacht ??? ??Auch im Endstadium ??? ?

Aber ich kanns mir nicht vorstellen.

Was mir aufgefallen is das ich die schmerzen besonders extrem hatte als ich mal im Urlaub in der Türkei war. Als ich dann daheim war gings wieder besser. Dann jetzt wieder mehr angefangen als ich aus Australien heimgekommen bin. Seitdem vermehrt Probleme.

Ich denk das des Zufall ist.

Machts gut.

xWDavFixd18


hey,

also so langsam wird die sache etwa komisch, ich habe jetzt heute morgen und gestern abend 20 tropfen abführmittel genommen....nichts da kommt absolut nichts ich habe gar keinen drang auf toilette zu gehen, das ist doch nicht normal oder ??? bekomme langsam etwas angst, da ich eigentlich so gut wie jeden tag stuhlgang hatte und jetzt seit 3 tagen nicht und auch mit abführmittel kommt nichts ???

xvDaviFd18


also Leute,

bin jetzt sehr erleichtert, hatte vorhin ziemlich heftige krämpfe musste mich krümmen damit sie erträglich waren. War dann auf toilette, da kam nur sehr wenig aber immerhin etwas und der stuhl war sehr hart. Habe dann durch den Rat meiner Mutter ein glas Sauerkrautsaft getrunken *würg* hat dann etwa eine stunde gedauert bis ich richtig auf toilette musste, am anfang kam zwar etwas aber immernoch sehr hart und dann hat sich der ganze knoten gelöst habe jetzt durchfall (zum glück) ^^ krämpfe sind jetzt auch weg, denke das es die ganze zeit an der Verstopfung gelegen hat. Weiß jetzt nur nicht so recht ob das ganze wieder kommen kann und wann? und wie kann ich vorbeugen? Frohe weihnachten euch allen :D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH