» »

Darmspiegelung: Angst

loabelJlo-l9ipc-are


um eins muss ich dort sein..

ich krieg auf jedn fall irgndwas, wofür man nen Anästhesisten braucht :-)

Moviprep hat extrem süß geschmeckt..

ich hoff mal, dass alles sauber ist.. nochmal mach ich das nicht durch... -.-

alsoo..

ich schreib dann heute Abend wies war

Liebe Grüße

sYymbSolicaxs


Hallo,

bei mir konnte das nicht gemacht werden, weil ich zu wenig von dem Zeug runtergekriegt hab.

Hab ein anderes Mittel bekommen (M***), wofür ich jetzt schön zahlen darf, und hab einen neuen Termin bekommen. Ob das letztlich besser "verträglich" ist, kann man mir natürlich auch nicht vorher sagen.

Allerdings hab ich mich bei dem Arzt/in der Praxis nicht wohl gefühlt. :-( Weiß auch nicht. Der Arzt hat die ganze Zeit rumgeredet und komisch gegrinst, nur weil ich besprochen haben wollte, ob die GANZE Prozedur denn notwendig ist. Und er "das ist wie, wenn sie in eine Straße gehen und direkt vorne ist ein Kiosk, in den sie nur gehen, und das wars. aber im verlauf der straße könnten noch größere einkaufszentren sein..:" etc. omg?

Hinzu kommt, dass ich am Anfang schon meinte, dass ich VOR ALLEM was da passiert, den Arzt sprechen möchte. 1 Minute später wollte mir eine Blut abnehmen, "weil es dazu gehört". Als ich dann nochmal erklärte, dass ich mit dem Arzt sprechen wollte (wegen dem nur halb genommen Mittel), durfte ich EINE STUNDE warten.

Und der kam an sich so rüber wie "wie ? sie verschwenden meine Zeit?" und "wie? sie können mir nicht sagen, was sie haben?".. :-/

Weiß nicht ob ich da nochmal hingehen soll und bis dahin Selbstkur mache (also Ernährung, Sport, Angewohnheiten etc. ändern).

c8hrisx2308


wenn ich mich so bei einem Arzt fühle... dann wechsel ich den Doc.

Darf ich fragen aus welcher Stadt Du kommst?

loabell{o-liOpcarxe


hmm

mit sehr viel Verspätung schreib ich jetz mal wies war..

alsoo..

am besten fang ich ganz von vorne an.. ;-)

ab Sonntag durfte ich nix mehr mit Körnern essen.. das war eigentlich ganz okay.. dann ab Dienstag nur noch Fleischbrühe.. ging komischerweise auch.. ab dienstag gabs auch Dulcolax und Glaubersalz morgens und abends. (Glaubersalz war der Horror.. hat auch die Zitrone nix gebracht, die ich mit reinhab.. kann auch nich verstehn, dass das manche freiwillig nehmen :-D )

Mittwoch Mittag hab ich dann angefangen Moviprep zu nehmen.. schmeckt extrem süß und nach Zitrone und sind insgesamt nur 2 Liter! Also am Mittwoch Mittag den ersten Liter.. und danach dann n stilles Örtchen aufgesucht.. (Ich habs schon am Mittag genommen, weil ich unbedingt noch die Physikschulaufgabe am Donnerstag in der Früh mitschreiben wollte.. ) ab da gabs halt dann nur noch Wasser..

Am Donnerstag hab ich dann nach der Schulaufgabe mich gleich auf den Weg nach Hause gemacht.. und im Auto schon mal die ersten zwei Gläser getrunken..

Daheim gings dann weiter..und ich saß dann wieder aufm Örtchen.. ;-)

aber da kam nur noch Wasser.. :-)

jaa.. dann sind wir gegen 13 Uhr in der Praxis gewesen.. Der Anästhesist kam dann aber erst gegen 13:45..

ich hatte ja totale Angst vor dieser Betäubung.. irgndwie hat ers dann geschafft mich zu beruhigen.. die ersten 2 Spritzen haben noch keine Wirkung gezeigt.. aber bei der 3. Spritze dann.. (war irgendwas weißes.. ) da war ich dann irgendwann weg..

Ab da kann ich mich dann an nix mehr erinnern.. worüber ich auch froh bin.. hab nur das letzte Stück mitgekriegt.. so ab Leistengegend.. bis der Schlauch endlich draußn war.. :-)

bin dann auch relativ schnell wieder fit gewesen.. hab mich selber wieder angezogen.. meine Mutter musste mir nur alles geben.. Auf dem Weg ins Wartezimmer bin ich dann wie ne Besoffene rumgetorkelt.. ;-D aber im Wartezimmer gabs dann erst ma nen Cappuccino.. und danach durfte ich auch schon heim..

die Ärztin meinte übrigens, dass ich froh sein kann, dass ich mich für die Betäubung entschieden habe, denn sie is nur sehr schwer bis zum Dünndarm gekommen.. da hat sie dann auch ne Probe entnommen, weil da wohl irgendwas entzunden ist oder so.. Muss nocha uf den Bericht vom Pathologen warten.. :-)

ja.. Donnerstag gings mir eigentlich dann gut.. Deswegen wollte ich eigentlich am Freitag auch in die Schule.. was mir aber der Anästhesist verboten hat.. und ich war auch froh.. denn ich bekam Bauchschmerzen.. zwar keine schlimmen.. aber ich war froh.. dass ich daheim war..

Das Wochenende verlief dann so lalala.. war nicht toll.. aber ich habs überlebt..

Gestern bin ich dann wieder in die Schule.. aber nur 3 Stunden.. weil ich ziemlich starke Bauchschmerzen hatte.. also gleich wieder ab zur Ärztin.. Die hat sichs dann angeschaut.. und hat gemeint.. das sind genau die STellen.. wo sie so schlecht durchgekommen ist.. Ist jetzt aber nichts schlimmes.. jetzt heißts einfach abwarten, dass es besser wird.. und wenns schlimmer wird.. darf ich nochmal kommen..

Weiß irgendjemand wie lang das dauern kann?

So das wars dann von mir..

ich kann nur jedem empfehlen.. lasst euch auch ne Spritze geben.. :-)

und.. so schlimm is es nich.. nich ewig lang rausschieben..

und den Arzt nach Moviprep fragen.. schmeckt schön süß (fast schon zu süß :-D ) und sind nur 2 Liter.. und alles war sauber.. vielleicht lags aber auch an Dulco und glaubersalz.. ;-)

Liebe Grüße

l^a'be@ll7o-lsipcarxe


ich hab Morbus Crohn.. kennt sich vielleicht irgendwer damit aus?

vor allem.. was darf ich da eigentlich alles nicht essen?

Liebe Grüße

MtunWki'84


hallo du

ich (24) habe ne stuhlprobe machen lassen, hab sie mir selbst in der apotheke gekauft. und die haben gesagt, da sind nicht gute werte und soll des mit dem arzt besprechen. das heisst dann wohl darmspiegelung. ahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh

ich hab angst davor. und ich wills nur vor ner ärztin machen, ich bin w.

und das ganze abführen. ahh!

mXan_ue llxi


Ich habe auch schon eine Maden-Darmspiegelung bekommen.War dazu drei Tage im Krankenhaus bin da erst 16 Jahre gewesen. Habe eine spritze bekommen und weck war ich!!!

war also nicht schlimm..

Lg Manu

lvabelloX-lipcWare


@Munki

also vor ner Colo musst du echt keine Angst haben.

Falls du fragen hast, schreib mir doch einfach ne PN.

und wenn du dein Ergebnis hast, dann schreibs bitte auch..

Bin schon wieder viiiel zu neugierig.. ich weiß :-(

Liebe Grüße

SChor"tdy84


Hallo,

ich bin gerade mal das Internet nach Beiträgen zu einer Darmspiegelung am Furchforsten.

Hab nämlich morgen eine vor mir und hab ehrlich gesagt ziemlich Schiss. Hab schon mal eine machen lassen und hatte so starke Schmerzen, obwohl ich eine Betäubung hatte, dass ich jetzt wirklich Angst habe, dass das noch einmal passiert.

Habe allerdings auch mit dem Arzt gesprochen und ihm meine Befürhctungen geschildert. Er hat versucht mich zu beruhigen und gesagt, dass er mir dann eine stärkere Betäubung geben wird.

Oh man....Angst hab ich trotzdem wie blöde und Hunger hab ich auch. :-)

Liebe Grüße

Christina

K8ate3x2


Hi

Wenn der Arzt dann eine stärkere Betäubung nimmt dann wird es diesesmal hoffentlich schmerzfrei für dich sein!!!!

Du wirst das schon schaffen.

Drück dir die Daumen für Morgen @:)

Lg Kate *:)

SBhortxy84


Danke! :-)

KRat<e32


Bitte Bitte!

Kannst ja mal berichten wie es war :-)

Swhorctyx84


Das werde ich machen, wenn ich wieder bei mir bin :D

Oh man ich bin jetzt schon total durchgeknallt, obwohl ich weiß, dass das eigentlich ja nichts schlimmes ist.

Liebe Grüße und bis dann

Christina

MIonBsti


Hi Christina,

denk daran, morgen um diese Zeit ist alles vorüber.

Auch ich war bei meinen Darmspiegelungen trotz Spritze immer putzmunter, teils hatte ich dabei auch so heftige Schmerzen, dass ich lauthals gejault hatte. Auch musste jede Untersuchung wegen Undurchlässigkeit des Dickis vorzeitig abgebrochen werden. Trotz der Schmerzen habe die Untersuchungen eigentlich nicht als sooo schrecklich in Erinnerung. Vielleicht bin ich bauchmäßig einfach nicht besonders empfindlich. Dafür habe ich aber 100%ige Panik vor jedem Zaharztbesuch und stell' mich entsetzlich an ... *lächel*

Du schaffst das schon, und wenn Dir der Doc eine höhere Dormicum-Dosis verpasst, verschläfst Du die Prozedur wahrscheinlich. Erzähl' morgen, wie es war.

Alles Gute für die Untersuchung und liebe Grüße

Angie

SFhorhty84


Hallo Angie,

vielen lieben Dank für deinen Eintrag. ;-)

Das hört sich ja auch alles nicht so prickelnd an bei dir. Oh man...also ich weiß nur, dass ich wirklich so krasse Schmerzen hatte. Hab gedacht, dass der Schlauch durch meine Bauchdecke wieder aus mir rauskommt...wahnsinn. Na ja..ich hoffe mal, dass ich morgen wirklich nichts merke. Werd mich jetzt noch bisschen ablenken und dann gehts morgen los.

Liebe Grüße

Christina

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH