» »

Laufende Übelkeit und Durchfall immer nur abends

Tzal-amama hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich leide seit einigen Wochen ( seit einer Magendarmgrippe) an allabendlicher Übelkeit und Durchfall. Das komische ist, das es immer nur abends ist. Hatte schon vermutet es kommt von der Pille. Habe sie abgesetzt und es wurde nach einigen Tagen auch besser. Ich war sogar 3 abende beschwerdefrei. Aber gestern abend ging es mir wieder total dreckig, mir ist dann so schlecht das ich fast brechen muss und habe wie gesagt Durchfall, fast Wasserartig. Was mir noch aufgefallen ist, das wenn hinten nichts mehr rauskommt, eine art schaum entsteht, der tierisch brennt. :-(

Wurde von meinem Arzt schon auf mehrere Sachen untersucht:

- Bakterien oder Viren im Stuhl

- Laktoseintolleranz

- Bauchspeicheldrüsenwerte

Alles war ok. Auch aufgefallen ist mir, das wenn ich ein paar tage beschwerdefrei war, die symptome dann ziemlich heftig wieder auftreten also wenn es dann an einem tag wieder losgeht. Und dann schwächt es wieder ab. dann ist es ok wenn ich gegen abend meine vomacur tabletten nehme und mich ins bett lege. Habe aber keine lust jeden abend um 8 ins bett zu gehen. Vor allem leidet unser Familienleben sehr darunter. ich habe gar keine zeit mehr für meinen Mann, tagsüber muss ich mich um meine beiden kinder kümmern.

Hat jemand erfahrungen damit oder ähnliches auch erlebt und weiss was mit ihm los ist. Muss am Dienstag wieder zum arzt, und vielleicht kann ich ihm ja ein paar "tips" geben, wenn ich hier von euch höre was es alles sein könnte. Habe da echt keinen bock mehr drauf. das belastet mich ungemein.

Vielen dank schonmal für eure meinungen und tips..

lg tanja

Antworten
SCtevexn K


wenn du auf laktose getestet wurdest, wurde dann auch fruktose getestet? ich habe fruktsoeintoleranz und keine laktoseintoleranz, ist zwar irrsinnig selten, aber möglich auch bei dir.

lg Steven!

T)alKamama


ne auf frucoseintolleranz wurde ich nicht getestet.Mein arzt meinte aber das das der gleiche mechanismus wäre.. weiss auch nicht was er damit meinte. Hattest du denn ähnliche Beschwerden wie ich??

Ttalamanma


einen wunderschönen guten Morgen

will mich mal wieder ein bisschen nach oben bugsieren.. habe noch keine antwort erhalten die mich zufrieden stellt. Ich denke es gibt hier bestimmt viele die ähnliche Beschwerden haben wie ich. ICh würde mich sehr freuen wenn ihr mir schreiben würdet zwecks erfahrungsaustausch oder hilfe.. vielen lieben dank .. :-)

w78p5


wie lange hast du die pille genommen? es kann einige wochen bis monate dauern bis sich dein körper von der pille vollkommen erholt! wann hast du sie denn abgesetzt?

oder hast du eventuell stress oder kummer?? tagsüber scheint es ja nicht zu sein, vielleicht kommt es abends raus wenn du etwas zur ruhe kommst?!

Tdal3aFmaxma


Ich nehme die Pille seit etwas über einer woche nicht mehr. Das das etwas dauert hat die Apothekerin auch zu mir gesagt. Allerdings hatte ich es 3 tage gar nicht und dann kam es ganz heftig wieder einen abend. meinst du das ist normal und könnte noch an der pille liegen?

das mit dem stress hat meine mutter auch zu mir gesagt. aber ich denke daran könnte es nicht liegen. Klar hab ich normalen alltagsstress - mit zwei kindern auch kein wunder ;-) aber das ist ja wie gesagt alltagsstress.. sonst ist bei mir alles wunderbar. deswegen denke ich könnte es nicht an meiner psyche liegen. Das einzige was mir halt im moment kummer macht ist diese dauernde übelkeit.

vielen lieben dank schonmal für deine antwort

we85


ich denke schon dass es noch an der pille liegen kann. ich versuch das im moment auch auszuprobieren und habe sie seit 4 tagen abgesetzt :-) hab auch extreme verdauungsprobleme und keiner kann feststellen woher das kommt...

ich weiß ja nicht wie lange du die pille genommen hast, aber ich denk auch, dass es so eine art entzug sein könnte und erstmal heftiger wiederkommt. wir hoffen das beste :)^

T*alamxama


ich habe sie erst seit ca 30 tagen genommen und du??

w}8x5


acso, ja vielleicht hast du recht heftig drauf reagiert. das kann schon was dauern bis die künstlichen hormone wieder raus sind.

ich hab sie 6 jahre genommen!

wP8x5


hallo

wollt mal fragen wie es dir geht und ob sich die beschwerden gebessert haben?!

S*tevent K


Frutosetoleranztest

ich melde mich mal wieder: laktose und fructose werden keineswegs unter dem gleichen mechanismus verarbeitet... reagiert man auf laktose nicht kann man trotzdem auf fruktose reagieren... da hat dein arzt wohl glaube ich kein recht das zu behaupten...

mich plagt auch immer die übelkeit, machmal durchfall...

also ich will dir ja nichts einreden, aber du solltest es mal testen lassen

lg StevenK

Tpala%mamxa


hallo steven und w 85,

meine beschwerden hatten sich gebessert. Hatte von meinem Arzt Retterspitz verschrieben bekommen. Das sollte ich immer einen viertelstunde vor dem essen nehmen. Weiss nicht ob es jetzt daran lag oder nicht auf jeden fall war ich 5 abende beschwerdefrei. Aber gestern war es wieder so heftig, hatte dolle durchfall und mir war sooo schlecht. bin erst um 4 uhr morgens richtig eingeschlafen. Und dabei dachte ich das es vorbei ist. Was mir auch aufgefallen ist, das ich nach einer Problempause das ganze total dolle wieder bekomme. Das heisst den ersten tag wo es mir wieder schlecht geht, ist es dann auch richtig heftig. dann flaut es wieder ab so dass ich mit meinen tabletten über die runden komme. ist echt ne komische sache. Habe jetzt anfang februar einen termin beim gastroentorologen. Der soll mal meinen magen durchschauen. manchmal, grade an abenden wo es so schlimm ist wie gestern, denke ich das es besser ist wenn man tot ist, dann hat man wenigstens keine probleme mehr.

danke steven für den tip mit der fructose, werde mal den gastroenterologen darauf ansprechen. melde mich wieder wie es aussieht.

bin wieterhin dankbar für meldungen von leuten die ähnliche probleme haben.

tanja

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH