» »

Wieviel ist für Stuhlprobe notwendig?

W(ehW9ehWehn-Scxhreck hat die Diskussion gestartet


man glaubt es kaum, da schreib ich hier und schon muss ich aufs Klo.

Zwar auch nur "Hasenhäufchen" mäßig, bin immer noch genauso proppevoll wie vorher, aber zumindest hab ich nun eine Stuhlprobe.

Frage, da ist vorne ja so ein kleiner Spatel dran, reicht das wenn der bedeckt ist oder wieviel muss man abgeben?

Das ist ja schon wenig, aber Bakterien und so müssten auch bei geringer Menge nachweisbar sein oder?

Antworten
h/asifNrxau


Das reicht du mußt nicht das komplette Röhrchen vollmachen,na ein Glück hat es wenigstens etwas geklappt.Habe dir unter den anderen Thread noch ein Tipp Geschrieben.

vg Hasifrau

WNehWeh~Weh-Sc"hreck


Super, dann brauch ich nur noch eine Probe.

(Also da ist wirklich nur dieser "Löffel" nun voll, das is sooo wenig ich hoff die Probe passt so)

Nun muss ich das Röhrchen bis morgen im Kühlschrank lagern oder?

Wie wird sowas eigentlich untersucht, also wer macht das?

Das ist ja der denkbar schlimmste Job den man haben kann *wuah*

hoahsrifxrau


Wer das untersucht,ich nehme an irgendwelche Laboranten aber die sind das bestimmt gewohnt so wie jeder andere auch seinen Job macht.Kühl lagern würde ich es auch auf alle Fälle und vielleicht hast du beim zweiten Röhrchen mehr glück und die Probe wird größer.

vg Hasifrau

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH