» »

Afterjucken . . Hölle auf Erden

Jsesi#ah hat die Diskussion gestartet


Ich weiss keinen Ausweg mehr... praktisch jedes Mal wenn ich groß auf dem Klo war und mich anschliessend bewege beginnt plötzlich mein After zu jucken als hätte mich ne ganze Ameisenkolonie gebissen. Ich bin ein sehr sportlicher und ansonsten sehr gesund lebender Mensch muss ich hier hinzufügen... praktisch Idealgewicht und sonst eigentlich bis auf leicht unregelmässige Verdauung keinerlei Probleme und Gebrechen. Aber dieses eine Problem macht meinen Alltag zur HÖLLE !! Ich war bereits schon beim Allgemeinmediziner und hab ihm von diesem Problem erzählt da es sich in diesem Fall um etwas erst kürzlich eingetretenes handelt. Ich bin mitlerweile so weit gegangen dass ich mir OBs gekauft hab um damit den Juckreiz beim gehen auszumerzen. Mein Arzt meine Salben usw würden nicht helfen... was von seinem Standpunkt klar is wenn er eine zusätzliche homöophatische Ausbildung hat und fest dran glaubt...

Ich will euch auch nicht vollquatschen hier aber ich brauch echt dringend Hilfe.. spiele schon mit dem Gedanken nächste Woche zum Proktologen zu gehn um dem ganzen ein Ende zu setzen.. Falls jemand was weiss ich wär verdammt dankbar.

LG

Antworten
Myonsxti


Hallo,

auch ich würde zum Proktologen gehen. Evtl. hast Du ein Analekzem, einen Pilz oder Madenwürmer. Für letztere wäre allerdings ein extremer Juckreiz in der späten Nacht bzw. am frühen Morgen typisch.

Liebe Grüße

Angie

JAesbiah


mhm

wenn du mit deinen drei möglichkeiten die ganze Bandbreite abdeckst dann dürfte es ein Pilz sein... weil mein Arzt meinte dass ich weder ein Ekzem noch Hämorriden habe ... und Würmer kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen bzw Abends gehts langsam wieder und nachm schlafen hat sich mein Hintern meist recht gut erholt bis die Tortur von neuem losgeht

spchw+es0ter xm


hmmm...

Hast du mal einen Spiegel genommen und mal geguckt wie es

denn da hinten aussieht bei dir? Bei Pilz ist es ja oft so das man

einen weißen Belag dort hat.

Es kann aber auch eine Analfissur sein, ein kleiner Riss an der

Analschleimhaut der schon mal durch das Pressen beim Stuhlgang kommen kann und das juckt dann auch.

Ansonsten kenne ich das auch nur von Hämorrhoiden aber das wird dir nur ein Proktologe sagen, wenn er dich untersucht hat.

LG.

schwester m

M/on'sti


Hi Jesiah,

ob ich damit die gesamte Bandbreite an Möglichkeiten abgesteckt habe, weiß ich natürlich nicht. Meine Info war lediglich als eine Art Anregung gedacht. Diagnostizieren kann eh nur ein Arzt.

@ Schwester m:

Möglicherweise gibt es auch nicht schmerzende Fissuren. Meine Erfahrung mit Fissuren ist aber, dass sie gegen Ende des Stuhlgangs und danach höllisch schmerzen. Ich saß deswegen oft genug vor Schmerzen heulend auf dem Klo.

Liebe Grüße an Dich und Schwester m

Angie

JVeNsiaxh


fürs erste..

also ich weiss es auch nicht und das klügste wär halt denk ich auch dass ich kommende woche mal zum proktologen check damit der sich des mal anguckt ... vllt isses echt nurn pilz dann geht antibiotikum und ich hoffe dass ich dann endlich wieder mein altes Leben zurückbekomm... Schmerze in wie auch immer gearteter Form hab ich jedenfalls nicht... und ich denke ne Analfissur würde man doch sicher schneller bemerken... mein Problem is ja dass ich keinerlei Ahnung hab was geht

@ schwester m:

komischerweise sieht alles komplett normal aus :-/

K\amikoazi09815


same here

hallöchen,

hab das gleiche problem auch seit ein paar tagen (vielleicht auch ner woche?). nervt mich ziemlich und brennen tuts auch.

ich hab auch mal geguckt, und bei mir sieht es weder nach pilz aus (abgesehen davon, dass es sich doch auch rel. schnell auf die vaginalflora ausbreiten würde, oder?), würmer hab ich auch nirgendwo erblicken können (auch nich im stuhl oder sonstwo)....allerdings mach ich seit einiger zeit erst nfp, schön mit fiebermessen.

kann es sein, dass mein pöter deswegen vielleicht etwas gereizt ist, evtl die haut ein bisschen leidet?

ich wollt mir im laufe des tages mal feuchtes toi-papier besorgen, hab allerdings schon ein paarmal gehört, dass das der satan der toilettenpapiere sein soll. wenn ich danach allerdings alles wieder schön abtrockne, müsste es doch wohl entspannender für einen gereizten after sein, als sich den mit dem trockenen schmiergelpapier jedes mal aufs neue wund zu schubbern?

weiß jmd. da näheres drüber?

wäre für antworten dankbar @:)

A!ltruOixs


Hallo,

feuchtes Toilettenpapier trocknet die empfindliche gereizte Afterschleimhaut nachhaltig aus. Trockene Haut juckt!

Man kann versuchen, die Reizempfindlichkeit mit synth. Gerbstoffsalben herabzusetzen (Tannolact Creme, Tannosynth Creme usw.)

Bei einer Pilzinfektion wird eine antimyotische Salbe verschrieben, KEIN ANTIBIOTIKUM (tötet nur Bakterien, keine Pilze).

Mein Hausarzt (Allg.) man sollte auf jeden Fall auf feuchtes Toil. verzichten und die gereizte Haut mit etwas Vaseline geschmeidig halten. Hmm, bloß jedesmal cremen finde ich net so doll, denn ständige Feuchtigkeit fördert ja einen Pilzinfekt. Ich werde wohl auch einmal nen Prokt. aufsuchen müssen. Das ganze ist schon recht nervend.

Gute Besserung

Kna mikuazi0x815


Bei einer Pilzinfektion wird eine antimyotische Salbe verschrieben, KEIN ANTIBIOTIKUM (tötet nur Bakterien, keine Pilze).

Joa ich weiß, ich hatte schon öfter mal das zweifelhafte Vergnügen an anderer Stelle :-/

Einen Pilz schließe ich allerdings bei mir grad aus. Und mit dem Toi-Papier: ich schrubbel mir halt echt grad jeden Tag den Po total wund mit meinem trockenen Papier. Kann mir irgendwie nicht beim besten Willen vorstellen, dass das besser sein soll, als sich mit flauschig-feuchten Papier zu säubern...mh. Blöd.

Tannolact hab ich noch hier, allerdings schon etwas älter, werd mir heut Nachmittag mal eine neue Tube holen.

Jhes#iaxh


echt erstaunlich dass das so viele Leute haben... und ich dacht schon ich bin da auf mich allein gestellt... also erstma an Kamikazi0815.. benütz wie oben gesagt kein feuchtes Toilettenpapier, da dass in den meisten Fällen den Juckreiz sogar noch verschlimmert wie schon eine Person oben bemerkt hat es trocknet die Analschleimhaut aus... also ich hab mal nachgefragt und das wirkungsvollste und zuverlässigste soll sein dass man mit warmen/leicht heissem (keimvernichtende Wirkung) Wasser sich den After säubern soll und danach gut abtrocknen, damit da unten kein feucht-warmes Klima entsteht. Bei mir sind die Symptome etwas zurückgegangen von daher hab ich mich nicht überwinden können jetzt schon zum Proktologen zu gehn, da ich uA sauviel lernen muss für meine anstehenden Prüfungen. Ausserdem mag ich Ärzte nich :)^

p.s. komisch dass ich hier als einziger männlich bin im Übrigen :-)

mwamHasOisxa


ich hab ne frage

was ist ein proktologe und was macht der?

G>ras-rHalxm


Die Proktologie ist ein medizinisches Teilgebiet, das sich mit den Erkrankungen des Enddarms, also genauer des Grimmdarms, des Mastdarms und des Analkanals beschäftigt.

Zitat Wikipedia. *:)

L+armalexin


ich hab sowas iin form eines schweissekzems. wenn meine haut nicht zu trocken ist und ich den ganzen tag sitze und es feucht durch den schweiss wird, wird die haut so sehr gereizt, dass es juckt und irgendwann dann eine wunde wird.man kratzt und es wird wund.

dagegen hilft nur: mit einer fetten salbe einschmieren (vaseline, zinkcreme), wenn man viel schwitzt dort, dann watte zwischen die pobacken legen (gibts beim dm-markt), baumwollunterhosen tragen.

nach dem klo gang ist es bei mir auch stärker, weil einfach die region gereizt wird und die haut gedehnt wird. das reizt und es juckt mehr. bei durchfall ist das noch schlimmer, weil die magensäure auch noch reizt.

ansonsten: geh zu einem hautarzt. oder proktologen. es gibt hautärzte für geschlechtskrankheiten. die kennen sich damit auch aus.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH