» »

Norovirus? Das Essen? Oder. . . .

F*rosc?h1x969 hat die Diskussion gestartet


Wir waren gestern Abend in einem neuen Restaurant, chinesisches Buffet, superlecker. Als wir wieder zuhause waren, klagte mein Freund über "Bauchdrücken", er habe wohl zu viel gegessen. Später fing er an zu frieren. Wir sind gegen 23.30 Uhr ins Bett gegangen, um 1:30 Uhr war er pinkeln und mußte dann plötzlich brechen. Übel war ihm nicht. Gegen 2.30 Uhr hatte er heftigen Durchfall und mußte gleich darauf wieder brechen. Er sieht ziemlich mitgenommen aus.

Wir dachten zuerst ans Essen, dass er etwas nicht vertragen hat oder irgendetwas nicht in Ordnung war. Kann das eine Norovirus-Infektion sein? Dann habe ich mich vermutlich schon angesteckt, oder?

Ich mach mir auch jetzt schon Sorgen, weil er morgen Nachmittag ca. 130 km nach Hause fahren muß...

Antworten
sgtel2la7x77


Hallo Frosch,

wie geht es denn deinem Freund inzwischen? Wenn ihr das gleiche gegessen habt, du aber keine Probleme mit dem Magen/Darm bekommen hast, ist es eher unwahrscheinlich das es an dem chinesischen Essen lag. Es muss aber auch nicht unbedingt ein Virus sein, vielleicht hat er einfach etwas von dem Essen nicht vertragen, oder vielleicht ist er gegen irgendeines der Zutaten allergisch!? Sollte es ein Magen-Darm-Virus sein, kann, muss es aber nicht Noro sein, ist letztlich auch egal, weil sie alle mehr oder weniger die gleichen Symptome machen. Das du dich angesteckt hast muss ebenfalls nicht sein, es sei denn du hast während er gebrochen hat daneben gestanden um ihm beizustehen und somit eventuell die Aerosole eingeatmet. Ich wünsche deinem Freund gute Besserung und dir das du verschont bleibst.

Liebe Grüße @:)

E-rdb3eerQe23


Oh je, das klingt ja nicht gut....schwer zu sagen, ob es das Essen war oder aber ein Virus.

Zuerstmal die tatsache, dass viele menschen gerade bei chinesischem essen die zutaten nicht vertragen- viel gluten zum beispiel oder andere gewürze, da kann das schon mal passieren. frieren ist bei magen-darm-problemen oft dabei, weil ja der ganze körper in dem moment belastet ist.

ich kenne auch viele, die sich an chinesischem essen schon den magen verdorben haben, weil was nicht gut war (ist mir auch schon mal passiert). hast du denn das gleiche gegessen?

ein virus ist auch möglich, allerdings, zumindest bei mir, machen diese viren immer wahnsinnige krämpfe im gesamten bauch - aber auch das muss nicht sein. anstecken könntest du dich in dem fall, muss aber nicht sein. und das ist unabhängig davon, ob es novo ist oder nicht - wobei die meisten magen-darm-infekte von novoviren stammen. momentan liegt das aber auch in der luft, ich hatte diese woche auch magen-darm-grippe (oder falsches essen, konnte ich auch nicht genau sagen).

ich hoffe, es geht ihm besser...?

FSrosch@19x69


Er fühlt sich etwas besser, sieht aber sehr schlapp aus. Sobald er etwas trinkt, "rutscht" das direkt durch, d.h. er rennt wenige Minuten später aufs Klo... :-/

Wir haben zum Teil das gleiche gegessen, aber auch unterschiedliche Dinge. Ist ja auch nicht das erste Mal, dass er chinesisch ißt.

In ein paar Stunden will er nach Hause fahren - er ist zwar ein sicherer Autofahrer, aber ich habe trotzdem Bedenken. Und er hat sogar zugestimmt, als ich ihn gebeten habe, morgen früh zum Arzt zu gehen und sich krankschreiben zu lassen. Dann muß es ihm wirklich sehr schlecht gehen... {:(

FIrossch"19x69


So, er ist gefahren und wenigstens heil nach Hause gekommen. Sagte mir am Telefon "die Haut an meinen Händen ist ganz faltig" - hat mir versprochen, brav zu trinken. ;-)

Er hat den ganzen Tag heute bei mir keine einzige Zigarette geraucht - auch ein Zeichen, dass es ihm schlecht geht.

Bis jetzt merke ich noch nichts, werde sein Kisen und die Decke waschen und habe das Klo mal desinfiziert. Sonst bin ich nicht so ängstlich, aber das war wirklich heftig bei ihm.

E#rdbee?re23


Schätze doch, dass es dann ein Virus ist. Viel trinken ist wichtig und ausruhen ;-) ist normal, dass es einem dann sehr schlecht geht, magen-darm ist einfach fies...gute besserung mal an ihn!

Du kannst nichts weiter tun als abwarten, ob du es noch kriegst...ich drück die daumen, dass du verschont bleibst!!!!!

Frrosch=19B69


Danke fürs Daumendrücken, aber es hat mich auch erwischt. {:(

Am Morgen ging's mir noch gut, in der S-Bahn auf dem Weg ins Büro wurde mir übel und am Bahnhof mußte ich mich übergeben, das kam so plötzlich, dass ich gar nichts mehr machen konnte. Superpeinlich |-o

Bin dann ins Büro, um mich suberzumachen (Hände waschen und die Jacke hatte auch einiges abbekommen) und krankzumelden. Ich bin dann gleich zum Arzt. Im Wartezimmer wurde mir wieder schlecht und ich hatte Angst, dem Arzt vor die Füße zu kotzen :-/ Hat sich dann aber wieder gegeben. Ich bin erstmal bis einschließlich Mittwoch krankgeschrieben. Mein Freund übrigens auch, dem geht's schon besser, hat heute problemlos einen Apfel essen können.

Seit 11 Uhr ist es richtig heftig, so kenne ich das sonst gar nicht. Zweimal übergeben mit 7-10 "Durchgängen" und heftigen Krämpfen. :°(

Der Magen ist leer, es kommt nur noch Galle...

Jetzt bleibt nur noch die Hoffnung, dass es bald vorbeigeht.

s+telGla777


Ach Frosch,

das tut mir ja leid das es dich nun auch noch erwischt hat :°_. Das es so plötzlich kam und du dich dann unterwegs übergeben musstest ist wirklich übel, dass wäre für mich der Albtraum schlechthin, weil es mir auch superpeinlich wäre |-o. Sei froh dass du nun erstmal Zuhause bist, es wird sich hoffentlich im Laufe des Tages etwas bessern, so dass du nicht mehr so oft brechen musst.

Gute Besserung und liebe Grüße

F:ro sch1d96v9


Leute, ich kotze mir hier alles aus dem Leib - seit 11 Uhr dauert es maximal 30 Minuten, bis es wieder losgeht. Ich kann einfach nicht mehr :°(

s5teella77%7


:°_

L9ittlgeAnggel-8x6


Das klingt sehr nach Noroviren, da ihr sicher sehr hygienisch wart und daher wahrscheinlich nur eine Aerosolansteckung infrage kommt. Deshalb bitte min. 3 Tage nach Abklingen der Symptome daheim bleiben und dann noch 14 Tage peinlich auf Hygiene achten, um die weitere Ausbreitung des ohnehin aggressiven Virus zu vermeiden!

Gute Besserung, ich hoffe es geht dir schon besser!

JsuliPusBlxn


Man kann auch wenn es zu quälend ist Zäpfchen geben Übelkeit und Erbrechen nehmen, das sagen sogar Ärzte, würde ich vielleicht machen, denn dann kann man schon etwas trinken.

FErosuch196x9


Ich hab MCP ratiopharm Tropfen bekommen, die sollen gegen Übelkeit und Erbrechen helfen. Von ca. 18:30 Uhr bis eben hatte ich Ruhe - und glaube, vor lauter Freude habe ich direkt zuviel getrunken :-/

Durchfall ist jetzt auch dazugekommen, aber bisher hält er sich in Grenzen. Ich hoffe, dass es sich jetzt bessert... Meinem Freund geht's schon besser, er sagt, nach 24 Std. war das schlimmste vorbei.

lFabe5llo-lxipcare


hmmm

Der Durchfall kann auch teilweise von den MCP-Tropfen kommen..

Denn das ist so ne Nebenwirkung von denen.. (ist bei mir immer der Fall, wenn mir extrem schlecht ist und ich nehm die.. muss ich irgendwann mir ne Toilette suchen.. )

aber bevor man die ganze Zeit bricht, ist es auf jeden Fall angenehmer..

Lieben Gruß

Firoscnh1969


aber bevor man die ganze Zeit bricht, ist es auf jeden Fall angenehmer..

Ohja, das stimmt. Juhu, ich habe seitdem nicht mehr gebrochen, ich hoffe, der Spuk ist vorbei. Ich bin jetzt "nur noch" schlapp und müde.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH