» »

Antibiotikum und Perenterol gleichzeitig?

I8oGreth hat die Diskussion gestartet


Ich muss mal wieder ein AB nehmen gegen Harnröhrenentzündung und das gefällt meinem Magen-Darm-System meistens gar nicht. Damit sich das bessert nehm ich danach dann immer Perenterol.

Könnte ich das schon während der AB-Einnahme nehmen? Oder macht das keinen Sinn?

Antworten
GcrasI-Haxlm


Perenterol ist Darmfloraaufbau, oder? Ich hab diese Mittel auch immer schon während der AB-Einnahme genommen. Vielleicht erspart man sich damit den Durchfall..

-EJuQlOixa


Ich mußte auch wegen ner schweren Infektion 2 Wochen AB nehmen. Ich habe sie gar nicht vertragen und hatte sogar Schmerzen. Ich habe dann aufgrund ner Medizinischen Studie die ich gelesen hatte Perenterol genommen und war ziemlich schnell beschwerdefrei. :)^ Also für mich nicht mehr ohne ;-)

d2er)usexrueberxdir


Ich habe die Perenterol auch während der Antibiose genommen un dich leb noch :-)

IjorUeEtxh


Naja, so war es nicht gemeint. Aber ich dachte, dass das AB vll die Darmflora, die Perenterol aufzubauen versucht, sofort wieder kaputt macht und das Perenterol somit wirkungslos sein könnte.

GOra]st-Haxlm


@ Ioreth:

Hm, denke nicht. :- ich hab damals das Präparat - bei mir wars Bioflorin - parallel dazu genommen, bzw. ich habe es verschrieben bekommen, nachdem ich übelst Durchfall bekommen habe. Der Durchfall hat dann damit aufgehört, obwohl ich das AB ja noch weiter nehmen musste.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH