» »

Stuhlgang nach OP

sYocke?nmo0nstexr hat die Diskussion gestartet


Hallo,

hatte am Fr. Blinddarm OP. Am So. bekam ich im Krankenhaus Laxoberaltropfen zum Abführen (hat auch gewirkt). Seit Mo. wieder zuhause. Gestern hab ich wieder Laxoberaltropfen genommen, da ich keinen Stuhlgang hatte und mein Bauch schon recht angespannt war. Ich weis, man muss nicht alle 1-2 Tage Stuhlgang haben, aber irgendwie hat alles auf die Narbe gedrückt, was tierisch weh tat.

Nun wollte ich mal nachfragen, ab wann sich die Darmtätigkeit nach einer Blinddarm OP wieder von selber einstellt?

Zur Info, schau dass ich momentan mind. 2Liter trinke. Essen darf ich immernoch nur Schonkost. Bewegung hab ich gerade fast keine (Bett; Sofa; Stuhl; kurze Gänge evtl.Einkauf).

Antworten
J&oel*lxe_86


als bei mir war nach der Blinddarm OP der Stuhlgang nach 2-3 Tagen wider normal (also ein bisschen wässrig, aber nicht durchfall) ..... ich musste nie Abführmittel nehmen!

EYhema)liger ;Nutzerr (#32573b1)


Nach meiner Bauch OP hatte ich auch wieder zügig Verdauung. Du solltest dich vor allem bewegen. Zu häufig was zum abführen führt auf Dauer zur Gewöhnung und ist kontraproduktiv. Isst du denn genug? Denn wenn du kaum isst kann auch nicht viel Stuhl kommen

sLock.en4monstxer


Essen tu ich mittelmäßig. Sättigungsgefühl stellt sich noch sehr schnell ein. Und wie gesagt meinte mein Arzt dass ich weiterhin Schonkost zu mir nehmen soll. Bekam im Krankenhaus, 2Tage nach OP noch alles passiert (iihh nicht lecker). Esse momentan viel Joghurt, Griesbrei, Nudeln, Kartoffelbrei. Fleisch usw.macht mich noch nicht so sehr an. Das mit der Bewegung ist so eine Sache. Geht noch nicht richtig. OP war per Bauchschnitt und nicht durch Laparoskopie. Es tut noch weh wenn ich vom Sitzen aufstehen will oder andersrum. Gestern zum Einkaufen gegangen, konnte ich nur sehr langsam laufen und es tat nach einigen Schritten an der OP Wunde tierisch weh.

Elhema9liger |NHutzer (#3[2573x1)


Na ja aber wenn du isst dann sollte der Darm auch wieder in Gang kommen, ich meine du hast ja sicherlich vor der OP abgeführt, zumindest mit Einlauf, oder? Da kann das schon mal ein paar Tage dauern. Das es drückt liegt vermutlich njicht am Stuhldrang sondern evtl von Blähungen. Lass das Abführzeugs mal weg. Schonkost schränkt ja auch gar nicht so sehr ein.

s.o5ckenOmoLnsxter


wurde vor OP nicht abgeführt. Do. morgens ins Krankenhaus. Aufklärungsgespräche usw. Dort noch normales Mittag und Abendessen bekommen. Am nächsten Tag um ca,13:00Uhr war OP. Hab ab Do. Abend 22Uhr nichts mehr essen und trinken dürfen. Werds aber auf jeden Fall mal ohne Abführtropfen probieren. Ansonsten kann ich dann ja immer noch meinen Arzt am Fr. fragen, wenn der mir die Fäden zieht. Vielen Dank dir erst einmal. :-D

EfhemaligeRr -Nutzer' (#32S573x1)


Also ich hab im KH Schonkost bekommen und das war eigentlich ganz normal, also Fleisch, Gemüse, Kartoffeln, Nudeln etc.

Aber ich denke du kannst auch langsam beginnen zu essen was du magst, also eben nichts was stopft oder eben langfaserig ist, alles andere sollte keine Prpbleme machen, ach ja blöhendes würde ich auch weglassen :-)

Gute Besserung

s7ocken monrstexr


Vielen DAnk dir, hast mir weitergeholfen. Schau mal wie es in den nächsten Tagen so wird.

smweeTtgiroly8x5


Also mein Stuhlgang, war noch 2 bis 3 tagen auch wieder normal, nur er war etwas weicher als sonst,

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH