» »

Was hilft gegen Sodbrennen?

D*ani^el-2x209


Es gibt in der Drogerie auch Bullrichsalz das hilft auch gut.

T_rucjkster


@ Diedfried:

was ist denn der Unterschied zwischen einem Medikament der Pharmaindustrie und einem Medikament aus der Natur? Wenn man mal schlau nachdenkt, keiner!!!

Und was hilft eine dickere Schleimschicht im Magen? Das ist zwar gut zur Prophylaxe gegen ein Ulkus. Hilft aber nichts gegen Sodbrennen. Denn dieses findet in der Speiseröhre statt. Und da gibt es keine Schleimschicht.

Doiweddfrie4d


Truckster

Es gibt also keine Unterschiede zwischen Naturheilmitteln und künstlich (in Labors) hergestellten Medikamenten? Geniale Theorie, warum kommen dann nicht viel mehr pflanzliche Medikamente zum Einsatz und warum zahlen die Kassen diese nicht? Ich bin wohl nicht schlau genug, um darauf zu kommen.

Na ja, und wenn du schon anatomisch auftrumpfen willst, dann solltest du auch wissen, dass es in der Speiseröhre sehr wohl eine Schleimhaut gibt, diese hat sogar mehrere Schichten. Allerdings bietet diese im Gegensatz zu der im Magen keinen Schutz gegen die Magensäure. Aber das nur so am Rande. Und jetzt ist auch wirklich Schluß, denn der Themenstarterin wird durch unsere Diskussion auch nicht geholfen.

Schönen Abend noch *:)

m\inia[nanaxs


@ Miri

Hallo Miri,

mir hat ALKALA N Pulver geholfen. Gibt es in der Apotheke. Es wird in Wasser aufgelöst und getrunken. Schmeckt zwar furchtbar, aber hilft.

Ich hatte kürzlich ein extrem starkes Sodbrennen. Tabletten aus der Apotheke nahm ich früher, die halfen aber nie.

Das Pulver ist für das Säure-Basen-Gleichgewicht.

Ich habe es erst einmal ausprobiert, kann auch Zufall gewesen sein, dass es geholfen hat.

Viele Grüße

aUngel,-81


Komisch, dass mein Arzt mir empfohlen hat, Ingwertee zu trinken und ich mein Sodbrennen damit bestens in den Griff gekriegt habe. Kann es also nur weiterempfehlen. Jeden Morgen eine Tasse und alles ist gut.

v5isi.ong(i1rl


Medikamente sind nicht gut probier es mal mit kalter milch oder ein teelöfel senf ich weiß die vorstellung ist nicht die besste senf zu nehmen wenn du sodbrenn hast aber es hilf ich hattes die ganze schwangerschaft über und wenn ich dann ein teelöfel senf nahm ging es weg. Ein guter tipp ist auch noch ein trockenes brot oder brötchen den das saugt die säure auf.

Verhinder kannst du es in dem du nicht mit fruchtsäure zu dir nimmst oder kohlensäurehaltiges trinkst, schokolade ist auch nicht so gut und scharfes auch nicht essen. ;-)

R6apl7adxy


Iberogast :-x mir hats super geholfen, 3x tägl.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH