» »

Magenschleimhautentzündung und Halskratzen

j-awkex83 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Im Oktober 07 wurde bei mir bei einer Magenspiegelung eine Magenschleimhautentzündung festgestellt. Nach 3-4 Wochen Omeprazol und etwas gesünderer Kost war es soweit wieder ok.

Jetuzt habe ich zur Zeit wieder mehr Stress u(nd vor allem wieder mehr Ängste...). Seit einer Woche ist mir wieder ständig schlecht und ich muss wieder so oft aufstoßen.

Habe gestern mit meinem Hausarzt gesprochen und gefragt ob er mir nochmal omeprazol veschreiben kann. Das nehme ich jetzt seit gestern.

Meine Frage: Kann mein (recht starkes) Halskratzen auch vom Magen her kommen. Es kratzt so auf Kehlkopfhöhe. Was kann ich dagegen tun, ohen meinen Magen noch mehr zu provozieren?

Kennt diese Symptome jemand?

Grüße

jawe

Antworten
RQak#kaus


Das Halskratzen zählt zu den "klassichen Symptomen" der Refluxerkrankung.

Schreib doch bitte im Reflux-Faden weiter, dann ist alles beisammen. Wird langsam unübersichtlich hier wenn alle zum selben Thema einen neuen Titel aufmachen!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH