» »

Mehrere Darmaufbaupräparate gleichzeitig einnehmen?

i.na-w hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich möchte eine Darmsanierung machen und hab mir jetzt einige Präparate besorgt: Omniflora N, Rephalysin C und Perocur forte mit verschiedenen Bakterien bzw. Pilzen.

Weiß jemand, ob ich die Präparate gleichzeitig einnehmen kann? Ist es überhaupt sinnvoll? Oder sollte ich die nacheinander nehmen? In welcher Reihenfolge?

Ich hoffe, dass sich jemand damit auskennt und mir helfen kann!

Antworten
dHerause.rBuebe)rdir


Musst du schauen wie dein Darm damit klar kommt, ob du Blähungen bekommst.

i'nEa-xw


Aber kann ich mir damit irgendwie schaden, wenn ich alles auf einmal nehme?

MEonsmti


Unwahrscheinlich. Allenfalls vermehrte Blähungen. Allerdings frage ich mich, warum Du mehrere Aufbaupräparate nimmst. Bei den meisten Mitteln kann es anfangs zu vermehrten Blähungen kommen. Diese vergehen aber mit der Zeit. Ich persönlich würde nur ein Mittel nehmen und auch meine Ernährung entsprechend anpassen.

Liebe Grüße

Angie

iLna-_w


Hallo Angie!

Bis jetzt habe ich noch keine Präparate genommen. Ich habe mir verschiedene bestellt, weil ich dachte, ich brauche sowohl anaerobe als auch aerobe Bakterien, damit kein Ungleichgewicht entsteht. Und Perocur hat mir der Arzt empfohlen.

Was meinst du mit Ernährung anpassen? Ich kann leider wegen meinen Magen-Darm-Beschwerden nicht alles essen. Obst und Gemüse vertrage ich nicht gut, jedenfalls nicht so viel und nicht alles.

MHonstxi


Hallo Ina,

per google findest Du einiges zum Aufbau der Dickdarmflora. Sofern Du Milchprodukte verträgst, wären z.B. Naturjoghurts ein wunderbares Nahrungsmittel, zudem sehr preisgünstig. Zucker bitte möglichst komplett weglassen. Ein zu gering bakterienbesiedelter Dickdarm ist anfällig für das Überhandnehmen von Pilzen, die sich mit Vorliebe an Zucker laben. Meine nächstjüngere Schwester leidet nach einer längeren antibiotischen Therapie schon seit Jahren an übermäßigem Candida-Befall, was aber auch kein Wunder ist, da sie ohne Süßkram anscheinend nicht leben kann.

Normalerweise regeneriert sich der Dickdarm schon allein durch gesunde Ernährung. Sowas wie Omniflora & Co. beschleunigt den Prozess ein wenig, mit der Nebenwirkung verstärkter Blähungen.

Liebe Grüße

Angie

dYeru9seruPeberdixr


Das mit den Blähungen stimmt jedenfalls. Ich habe zb aber auch Perocur und Bifido-acidophlius zusammen genommen und habe es gut vertragen, also halt bis auf die Blähungen.

iCnax-w


Ich nehme jetzt erstmal Perocur und Milchsäurebakterien. Wenn ich damit fertig bin, werde ich E. coli einnehmen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH