» »

Magenverstimmung?

shchneg=glex200 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben

Mir geht es jetzt schon seit gestern schlecht. Gestern morgen hatte ich so ein völlegefühl, hab dann nur wenig gegessen und Gastrsil Tropfen genommen. Danach gings mir den ganzen tag gut und am Abend nach dem Essen wieder schlechter. Da halfen dann die Tropfen auch nicht mehr wirklich. Heute morgen habe ich mir erst einmal eine Kanne Kamillentee gemacht. Durchfall hatte ich auch ein bisschen und Magenschmerzen. Klingt doch wie eine Magenverstimmung oder? Wie lange dauert denn so eine Verstimmung? Ich hatte Vorgestern sehr fettiges, sehr hastig und schnell gegessen, kann es daher kommen?

liebe grüße

Antworten
J&ulilusxBln


Ja könnte eine Magenverstimmung sein, bes. nach fettigem Essen kommt das bei mir auch vor, dauert aber normalerweise nicht lange. Wenn du einen Tag lang Diät hältst, dann ist es meist schon am 2. tag besser.

sHch;negWgle2h00


und das aufstossen? meinem magen gehts bisschen besser jetzt. Aber jedesmal, allein schon wenn ich wasser trinke, muss ich rülpsen. kommt das auch daher? Wann hört das denn endlich auf, das ist echt schlimm!

J-uliuSsBlxn


Vielleicht trinkst du Wasser mit Kohlensäure? ;-)

Also glaube ich zwar nicht, aber wenn, dann eben Wasser ohne oder Tee usw.

Aber das kann auch daher kommen, vielleicht hast du einfach ne kleine Gastritis. Es gibt noch MCP Tropfen, die helfen meist auch ganz gut.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH