» »

Magengeschwür = Tumor?

geuybr9uqsh0x2 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich bin neu hier im Forum, habe allerdings ein Problem das mich sehr beschäftigt.

Eine Freundin von mir leidet seit Jahren unter einem Magengeschwür und hat es nie untersuchen lassen.

Wenn sie sich nicht an ihre Diät hält, schwillt ihr Magen extrem an. Sie leidet allerdings nicht unter Gewichtsverlust usw.

Ist ein Magengeschwür ein gutartiger Tumor? Welche Symtome hätte sie wenn er bösartig wäre (Krebs)?

Habe es erst Gestern erfahren, sie ist nun für 2 Wochen weg-sonst hätte ich sie gleich zum Arzt geschleift!

Danke für Eure Hilfe

Antworten
LQanrius


@ Guybrush

Du hast es natürlich schon selbst erkannt, eine Arztbesuch ist hier dringend erforderlich. Aber "male bloß nicht gleich den Teufel an die Wand". Woher willst Du so genau wissen das es ein Geschwür ist ??? Habe selbst Gott sei Dank noch keines gehabt, aber andere Magenbeschwerden. Wenn der Magen extrem anschwillt, kann es viele andere Ursachen haben, nicht unbedingt durch ein Geschwür. Zur Info die Links:

[[http://www.m-ww.de/krankheiten/innere_krankheiten/magengeschwuer.html]]

[[http://www.netdoktor.de/krankheiten/fakta/magenkrebs.htm]]

L6ady-SUonne


ist kein tumor

ein magengeschwür ist kein tumor.

als magengeschwür wird eine entzündung in der magenschleimhaus, magenwand.... bezeichnet.

naja, es kann so schlimm werden, das es zum magenkrebs werden kann, auch kann ein geschwür durchbrechen, bluten....

(ja, ich weiß, bin zu feige meinen verdacht des arztes abklären zu lassen).

ein magengeschwür kann von alleine weg gehen, kann mit medikamenten behandelt werden....

da bei mir der verdacht bestand/besteht(nicht abgeklärt) esse ich dinge, die heilend für ein magengeschwür sind.

mich verwundert jetzt zwar,wenn deine freundin wohl genau weiß, das da ein magengeschwür ist, dann hat sie ja schon einen magenspiegelung hinter sich.

war also deswegen schon beim arzt, da stellt sich mir die frage, wenn das geschwür schon jahre da ist, warum sie dann nicht doch mediakmente dagegen nimmt.

aber ich wäre nicht mehr deine freundin, wenn du sowas mit mir veranstalten würdest:

Habe es erst Gestern erfahren, sie ist nun für 2 Wochen weg-sonst hätte ich sie gleich zum Arzt geschleift!

man sollte zwar alls gemeisnamm in einer beziehung machen, aber jeder sollte noch seine eigene freiheit haben dürfen. dies ist bei mir schon unbedingt möglich, wenn ich noch frei über mich und meinen körper entscheiden darf.

du machst dir zwar sorgen, abe rwas du machst ist ein sie nötigen, ihr vorschreiben, was richtig ist.

sie ist doch bestimmt im besitz ihrere geistigen kräfte und sollte ihre entscheidungen selbst tragen.

LzarEixus


@ Lady-Sonne

ich habe Dich schon mal gebeten, Dir die Beiträge vor Deinem Posten genauer durchzulesen. Er hat doch geschrieben dass seine Freundin noch nie beim Arzt war.

Ljady-jSonne


an Larius.

naja, dann denke du mal. wie soll sie den wissen, das sie ein magengeschwür hat, wenn sie noch nie beim arzt war ???

bei solchen postings ist schon ok wie ich antworte.

die anderen sollten vielelicht auch mal auf dei formulierungen achten. ich schreibe auch nie, ich habe ein magengeschwür.

sondern schreibe immer es wird von seiten des arztet ein magengeschwür vermutet.

ist doch ein totaler unterschied.

denke! denke! denke!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH