» »

Abführmittel im Blut nachzuweisen?

LDiesMchen_M üllexr hat die Diskussion gestartet


Hallo allerseits!

Ich nehme seit einiger Zeit vermehrt Abführmittel (Dulcolax), weil ich Probleme mit der Verdauung habe..

Nun liegt eine offizielle Untersuchung bei mir an und ich stelle mir die Frage, ob dieses Mittel bei einer Blutuntersuchung nachzuweisen ist?

Vielen Dank für hilfreiche Antworten, das beschäftigt mich total..

Lieschen_Müller

Antworten
M=onBstxi


Dulcolax ist per Blutbild nicht nachzuweisen. Bei Abführmittelmissbrauch (tägliche Einnahme bzw. mehr als zwei Tabletten auf einmal) kann es aber sein, dass durch den Wasserverlust der Elektrolythaushalt (Kalium, Natrium u.a.) gestört ist.

Lnie$sc+hen_MHüller


Hallo Monsti!

Lieben Dank für Deine Antwort!:-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH