» »

Nach Sigmaresektion (vor knapp 8 Monaten)...

d9eY Säcxhsin hat die Diskussion gestartet


Hi, ihr Lieben!

Am 07.09. letzten Jahres hatte ich eine Sigmaresektion wg. Sigma-Elongatum u. Sigma-Divertikulitis. Nach anfänglichen Schwierigkeiten hatte sich mein Stuhlgang auch wieder ganz gut eingepegelt. Doch seit ein paar Wo. habe ich wieder immense Probleme... %-| Eigentlich hatte ich damit gerechnet, dass bei einem kürzerem Darm eher Durchfall auftritt... Doch eher das Gegenteil ist der Fall - ich neige jetzt mehr zur Hartleibigkeit u. habe noch mehr Schwierigkeiten wie vorher, alles rauszubekommen... Durch das starke Pressen hatte ich jetzt schon wieder eine sehr schmerzhafte Hämorridhe, *aua*... Aber irgendwie herrscht ein ganz schönes Durcheinander. Heute morgen war ich wieder - innerhalb von 1 1/2 Stunden - 7x auf der Toi!!! Jedes Mal geht es schwer raus u. es kommen (auch wie vor der OP) nur immer kleine Mengen... Muss dazu sagen, mein Colon transversum hängt auch immer noch tief durch u. im Colon ascedens habe ich auch noch mehr Divertikel, als ich im Sigma hatte... Habe nun natürlich auch Bedenken, dass die Divertikel durch die Presserei auch wieder schlimmer werden.. :- Seit der OP nehme ich auch regelmäßig Duspatal-Kapseln, sonst geht das Ganze gar nicht ohne Bauchschmerzen ab...

Geht es jemanden ähnlich u. kann mir jemand einen Rat geben, wie ich meine Situation verbessern kann?

Für Tipps wäre ich sehr dankbar!

LG!*:)

Britta

Antworten
dle Sxächsxin


Noch eine kleine Ergänzung:

Ich merkte aber auch schon gestern wieder, dass wohl wieder Stuhl stecken geblieben war... Konnte die letzten Tage ganz schlecht auf die Toi u. gestern hatte ich dann auf der li. Seite (wo auch das Colon transversum mehr durchhängt) solche Schmerzen, als hätte sich da wieder was verklemmt. Kenne diese Art von Schmerzen schon vor der OP, nenne das immer "Verklemmungsschmerz". Wenn dann alles rausist, geht es nämlich meistens wieder. Nur das es jetzt immer so schwer geht, nervt mich schon ganz schön! Vor der OP hatte ich auch schon Probleme, alles mit einem Mal rauszubekommen. Doch jetzt geht es viel schwerer... Manchmal auch tagelang gar nicht, obwohl der Drang da ist... %-| Vll. hat ja jemand eine Idee, wie ich das wieder besser in Gang bekommen könnte u. auch nicht mehr so "kleckerweise"? Habe ja auch keine Lust, dass jetzt ständig wieder meine Hämorridhen draußen sind u. wehtun... Mit Milchzucker habe ich schon mal probiert, das bewirkt bei mir nicht viel - außer Bauchschmerzen... %-|

LG!*:)

Britta

dXe `Säc>h6sin


*schieb* :-/

d-e!Zchsin


Das ist aber schade, dass KEINER eine Idee hat! :-(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH