» »

Wieder mal Blut im Stuhl

M(artginus/25 hat die Diskussion gestartet


Hallo erstmal!

Mir ist das Thema etwas unangenehm, deshalb bin ich zunächst mal hier in einem Forum bevor ich zu einem Arzt geh, obwohl ich das längst sollte...

Hab schon öfters nach meinem Problem gesucht, aber nie hab ich die selben Symptome gefunden, dich auch ich habe - schon gar nicht in Verbindung mit meinem Alter, bin 26.

Ich hab ab und zu Blut im Stuhl, aber sehr sehr unregelmäßig... ernährungstechnisch, is mir nur aufgefallen das ich mit Garantie Blut im Stuhl habe, wenn ich Red Bull trinke, ansonst kommts nur sehr sehr selten(wenn ich kein Red Bull trinke vielleicht 1x alle 3 Monate) und ohne das ich Red Bull trinke, ist mir noch nicht aufgefallen was ich anders mach als sonst.

Das Blut ist recht hell und fast nur am Klopapier sichtbar, am Stuhl selbst ist nichts unverändert und es treten weder Magenschmerzen noch Jucken noch sonst irgendwelche Nebenerscheinungen auf. Vielleicht ein etwas "anderes" Gefühl im Magen, aber weder schmerzlich noch genauer zu beschreiben und das auch nur selten.

Mir ist klar das es recht dumm ist noch nicht zum Arzt gegangen zu sein, aber was das angeht bin ich leider ein ziemlcher schisser... hab angst zum Arzt zu gehen...

Der Grund warum ichs jetzt schreib ist, mal ein paar Infos zu bekommen, was es sein könnte... und weil jetzt die Tage wieder Blut im Stuhl war, ich aber kein Red Bull getrunken hab, dafür allerdings vor ein paar Tagen etwas mehr Alkohol zu mir genommen hab.

Der Arzt wird mir so oder so nicht erspart bleiben, dass ist mir klar...

Schonmal Danke für eure Antworten.

Antworten
M1art*in8us2x5


Wollt noch hinzufügen, dass ich das erste mal vor ca. 3 Jahren blut im Stuhl hatte.

Guelbr~ose


Hallo *:)

Bei so was kenne ich mich leider nicht so aus, aber würde dir dringend raten, endlich mal zum Arzt zu gehen. Der Hausarzt würd von dir erstmal ne Stuhlprobe verlangen, um nach verstecktem Blut zu suchen. Kann natürlich auch was ganz harmloses sein. Zum Arzt gehen musst du sowieso. Wo vor hast du denn Angst, beim Arzt?

Gruß: Gelbrose :p>

MEaUrti&nus2x5


Naja... wovor hab ich Angst...

Vor einer schlimmen Diagnose? Vor den folgenden Behnadlungsmethoden?

Darmspigelung usw...

Für den einen oder anderen klingt das vielleicht recht lächerlich, aber so bin ich nunmal...

_gSoslinxa_


Und die Angst wird dadurch besser, dass du nicht zum Arzt gehst?

Außerdem ist doch gar nicht gesagt, dass du gleich zur Darmspiegelung musst. Vielleicht findet der Arzt in der Stuhlprobe schon die Ursache.

Wenn du allerdings nicht zum Arzt gehst, wirst du deine Angst wohl nie loswerden...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH