» »

Darmspiegelung

lfabello-l2ipcare


Also meine Ärztin hat das schon gesehen.. Ich hab dann nachher n paar Bilder gekriegt und da hab ich das auch n bisschen gesehen.. :)

Sie hat dann nach der Spiegelung auch gleich gesagt, dass es wahrscheinlich Morbus Crohn ist, sie aber noch die Proben abwarten will.. Was soll ich sagen.. Sie hatte recht.. vielleicht liegt es aber auch daran, dass die Frau schon sehr lange spiegelt.. sie ist jetzt so um die 60 denke ich mal.. Wichtig ist m.M. auf jeden Fall, dass der Arzt Erfahrung hat.. Mein Darm war bzw ist so verwinkelt, dass sie kaum bis zum Dünndarm durchgekommen ist.. Andere Ärzte hätte da schon vorher abgebrochen... bzw von Anfang an die Sedierung verweigert..

gegen die Entzündung hab ich budenosid, mesalazin und mutaflor bekommen... Das hat mir dann echt gut geholfen.. Nur das mesalazin musste ich irgendwann absetzen, weil ich dadurch Kopfschmerzen bekommen hab..

Aber jetzt hab ich die Entzündung im Griff, brauch keine Medikamente und lebe mein Leben wie jeder andere Mensch auch.. Na ja.. okay... bis auf meine Hüfte.. ;-)

Mausi schläft denke ich mal.. Hab ich danach auch gemacht.. Ich war danach soo fertig.. Ich konnte ja schon di eNacht vorher kaum schlafen..

Wie lange habt ihr eigentlich auf den Termin für die Spiegelung warten müssen?

Liebe grüße

S%acarladxy


Ich hab 1 1 /2 Wochen warten müssen.

Meine Schwester hat auch Morbus Crohn aber ohne schübe sie lebt auch ganz gut damit momentan !

SHkymaVusi


Hallo Leute.

Ich lebe natürlich noch. War ein heftiger Tag.

Ich hab direkt zu Anfang mal eine Frage: Wie lange hattet ihr noch blutigen Schleim nach der Spiegelung? Hab jetzt nur noch Angst, dass da was hinterher kommt. Also Beschwerden, die nicht ganz ungefährlich sind.

So nun zu meinem kleinen Bericht.

Nachdem ich gestern die 2 Liter getrunken habe, bin ich gegen halb 11 ins Bett und habe tatsächlich bis halb 4 morgens durchgeschlafen.

Heute morgen um halb 5 hab ich dann noch einen Liter getrunken, wie eklig am frühen Morgen. Hab die Hälfte andersrum wieder raus gebracht ;-D

Naja bis zum Zeitpunkt, wo ich gefahren bin, war auch alles wieder raus.

Ich hatte um 9 Uhr den Termin, bin aber leider erst um halb 11 dran gewesen. Naja musste mich dann untenrum komplett frei machen und hab so ein tolles Netzhöschen bekommen.

Naja dann lag ich auf dem Bett und bekam diese Spritze. Die hat mich dann auch ziemlich schnell weggehauen. Leider bin ich irgendwann wieder wach geworden. Die hatten wohl ein Problem, in meinen Dünndarm zu kommen und die Schwester drückte mir auf dem Bauch rum. Das tat schon weh, war aber auszuhalten. Hab dann kurz zugeschaut. Naja und danach die Magenspiegelung hab ich nicht mehr mitbekommen.

Hab von dem Schlafmittel voll die Kopfschmerzen bekommen. Und die Blähungen sind nun langsam weg denke ich. Der Unterleib tut ein bisschen weh, und es kommt noch ein bisschen schleimiges Blut.

Naja das ganze hat mich wirklich ziemlich raus gehauen aber mittlerweile is es schon ok.

Florette scheint es ja auch gut überstanden zu haben.

-1F.lor^ette-


ich musste 2 wochen auf den termin warten.

mausi, ich glaub nicht dass das normal ist, dass danach blut kommt.

auf dem zettel den ich unterschreiben musste, stand, dass ich einen arzt aufsuchen soll, wenn blut aus dem after austritt.

vielleicht kannst du einfach mal beim notdienst anrufen und nachfragen ???

was ist denn eigentlich jetzt rausgekommen bei dir? :)*

S>ky~mhaxusi


Ja aber kann das nicht normal sein, weil die ja ich glaube 4 Proben entnommen haben. Seit 2 Stunden kommt da nun auch nichts mehr. Hab halt einfach Angst, dass da noch was ist.

Also es konnte nichts festgestellt werden außer einer leichten Entzündung der Speiseröhre. Alles andere war wohl in Ordnung.

Muss halt noch die Proben abwarten.

-;FlorAetxte-


nein, meiner meinung nahc ist das nich normal.. bei mir wurden auch vier proben entnommen und noch dazu ein polyp entfernt!

und ich blute nicht...

ich würde einfach mal ganz unverbindlich irgendwo nachfragen und dann auch sagen, dass seit 2 stunden nichts mehr ist...

damit du dir keine gedanken machen musst, bzw. wenn was sein sollte, handeln kannst.

S9kymya)usi


Du verunsicherst mich total.

Wobei die Ärztin meinte, das könnte am Anfang passieren.

Weiß nicht, was ich jetzt denken soll.

Naja mal sehen, wie es weiter geht.

Leider findest du auch im Internet dazu.

-,FlEoretWte-


du kannst natürlich auch abwarten.. wenn nichs mehr kommt ist ja in ordnung.

wollte dir keine angst machen :)*

bei mir war gerade auch so ein leichter blutfaden dabei..aber nich viel.

bin jetzt bei meinem schatz.. bis morgen *:)

SZkymxausi


Ja bis morgen. *:)

Hat noch jemand dahingehend Erfahrungen? Leute, die die Darmspiegelung hinter sich haben?

S&a~ar+l)a6dy


Mausi wie lang hat die Darmspiegelung bei dir gedauert ??

Und hattet ihr vorher noch n Gespräch mit dem Arzt ?? Ich mein wollte der Eure Beschwerden wissen die ihr hattet oder habt ??

-RFl"oretxte-


mein arzt hat kurz davor gefragt warum wir die spiegelung überhaupt machen, dann hab ichs ihm kurz erzählt. aber da lag ich auch schon auf dem tisch da.

ich denk mal, dass er dann genauer auf manche dinge schaut..

SXkymaxusi


Ich hatte 2 Wochen vor der Untersuchung mit der Ärztin, die die Untersuchung gemacht hat, ein Gespräch gehabt. Sie hat die Untersuchung angewiesen. Deshalb wusste sie natürlich, warum die Spiegelungen gemacht wurden.

Die Darmspiegelung hat um die 35 Minuten gedauert, da die ja Schwierigkeiten hatten, in den Dünndarm zu kommen. Nach ca. 30 Minuten bin ich wach geworden, als die Schwester mir mit vollem Gewicht auf den Bauch gedrückt hat.

Heute morgen hab ich Durchfall. Also so schleimig (sorry). Aber kein Blut mehr.

Ich habe die Narkose nicht vertragen. Habe gestern noch ganz schlimm Kopfschmerzen gehabt, mir war eiskalt und total übel. Also dieses scheiß Propofol will ich nicht nochmal.

-jFlo reOttex-


komisch, ich hab das super vertragen. bin aber nachmittags dann doch nochmal müde geworden und hab 2 stunden geschlafen..

labello

weißt du, ob man morbus chron eventuell bei der darmspiegelung nicht sieht, und dafür erst bei den gewebeproben?

S2kymauxsi


@ Florette

Welches Mittel hast du denn bekommen? Naja ich hab eigentlich nie Probleme mit irgendwelchen Medikamenten, aber das Zeug hat mich echt fertig gemacht. Naja heute gehts mir dafür wieder einigermaßen gut.

Und hast du schon wieder Stuhlgang? Und wenn ja, wie ist der?

-!Flor\ettex-


weißt ich gar nicht, um ehrlich zu sein :-/

ich hatte gestern schon wieder durchfall, aber hab nach der spiegelung gleich pizza gegessen.

und daran vertrag ich weder die tomatensoße, noch den käse, bzw. den belag... kein wunder :-|

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH