» »

Darmspiegelung

SHaar]ladxy


Christian das schlimmste hast du hinter dir !! Die Spiegelung an sich ist garnicht schlimm !

Hab selbst am Montag eine gemacht bekommen !

Cmhri5sytianx_K


Naja, ich trinke jetzt kein Mittel mehr, es kommt ja nur noch Flüssiges. Auch wenn mich die stark gelbe, eigentlich eher neon-gelbe Brühe irritiert, weil das war gestern Abend bzw. heute Nacht nicht so...

Naja, das Schlimmste hinter mir... Für mich ist das Schlimmste nachher zur Praxis zu fahren, da hoch zu laufen, in die Praxis zu gehen und dann alles über mich ergehen zu lassen...

Das Schlimmste für mich habe ich erst dann überstanden, wenn ich wieder aufwache und der Arzt und/oder Sprechstundenhilfe sagt, ich kann nach Hause...

S.aarlGady


ich hatte auch panik als ich in der Praxis war aber kaum hatte ich die Spritze wurde mir schwummerich und innerhalb von ein paar sekunden war ich weg und hab garnix mitbekommen. du wirst den ganzen Tag noch müde und schläfrig sein von der Schlafspritze also am besten ab ins bett danach ;-)

Ich würd es jederzeit wieder machen lassen ;-)

S*kymauxsi


Also ich würde es so schnell nicht wieder machen wollen.

Die Erfahrung war nicht die tollste, und das auch noch in einer Uniklinik.

Und wie gehts dir heute Saarlady?

Ckhris}tianx_K


Naja, ich lasse es ambulant in einer Arztpraxis machen. Der Arzt sagte mir, er macht das schon 20 Jahre lang...

Gerade kam wieder etwas, allerdings wars diesmal wässrig. Hoffe, ich muss nicht noch laufen, wenn ich mich fertig machen möchte, auf dem Weg zur Praxis bin oder gar danach...

Auf jeden Fall werde ich nach der Untersuchung erstmal wieder richtig zuschlagen, essensmäßig!

Ich hoffe, dass ich von der ganzen Prozedur nichts mitbekomme, die Untersuchung schnell vorbei ist, ich schnell wieder aus der Praxis darf und vor allem der Arzt nichts Böses findet oder gar etwas, was einer weiteren Untersuchung oder gar einen Eingriff vorschreibt... :(

SZaaOrlxady


Drücke dir die Daumen !

C?hristiianU_K


Eine Frage noch zu diesem Aufklärungsbogen.

Ich habe jetzt angekreuzt, dass ich der Spiegelung des gesamten Dickdarms sowie des Endabschnitts des Dünndarms einschließlich einer evtl. Entnahme von Gewebeproben einwillige.

Und ebenfalls in die Polypenabtragung.

Unsicher bin ich mir nun, ob ich auch der Erweiterung einer Engstelle durch Bougierung, Ballon-Dilatation, Koagulation oder Stent-Implantation einwilligen soll, oder ein Kreuz bei 'Ich willige nicht ein in die Erweiterung von Engstellen'?

E#hemaliger& Nutzer (3#3x25731)


Das musst du selber wissen, aber ich persönlich glaube auch nicht das die eine Engstelle finden du hast diesbezüglich ja gar keine Beschwerden. Tatsache ist, finden sie was und du hast nicht eingewilligt, dann musst du das ganze Prozedere nochmal durchlaufen, weil sie ohne Einwilligung nichts machen dürfen.

Also ich würde einwilligen ...

C=horisXtian_xK


Ich habe ja nen Kreuz gemacht, dass der gesamte Dickdarm sowie der Endabschnitt des Dünndarm gespiegelt werden soll und auch eine evtl. Polypenabtragung.

Nur was die Engstelle betrifft weiß ich eben nicht, was ich machen soll.

Darüber wurde ich auch nicht vom Arzt aufgeklärt. Er sagte nur, dass er sich den Darm anschaut und ggf. dann Proben nimmt und eben diese Polypen abtragen wird. Das ist ja auch okay.

Von einer Erweiterung einer Engstelle o.ä. hat er nichts gesagt, das habe ich jetzt erst auf dem Bogen gelesen.

E*hemasligerz Nutze&r (#32x5731)


Dann wird da auch nichts gemacht werden, lass das Kreuz dann doch einfahc offen und frag gleich nochmal nach.

C5hristkiqan_K


Genauso werde ichs auch tun, danke.

Jetzt werde ich echt nervös. Um 13 Uhr kommt mein Vater, um mich zu fahren und jetzt muss ich mich fertig machen...

Kein Weg zurück mehr, würde jetzt gerne einen Rückzieher machen oder irgendwas, dass ich gar nichts mehr mitbekomme...

Wie wird das denn eigentlich, bis die Betäubung gesetzt wird?

Wie war das bei euch?

E&hemaWliger^ NutczerL 9(#32573x1)


Wird schon alles klappen :)^

-7Flo@retSte-


jetzt wird ers wohl schon hinter sich haben ;-)

bin mal gespannt was er berichtet.

EFhemaligyer Nutze/r (#3257x31)


Wahrscheinlich das was die meisten hinterher machen, völlig umsonst verrückt gemacht ;-D

C?h7ri\st)ixan_K


Ja, jetzt habe auch ich es endlich hinter mir.

Als ich in die Praxis kam, fing ich total an zu zittern vor Angst. Kurz danach kam eine Sprechstundenhilfe und nahm mich auch gleich mit, mein Vater konnte im Wartezimmer warten.

So eine Hose habe ich nicht bekommen.

Sollte nur meine Hose und Unterhose ausziehen, T-Shirt und Socken konnte ich an lassen.

Dann kam ca. 5 Minuten später der Arzt und setzte den Zugang und fragte, wie viel ich wiege und wie die Vorbereitung war.

Dann sollte ich mich hinlegen und schon drückte der mir ne ordentliche Portion von diesem miligen Zeug durch die Vene. Ich bekam noch mit, wie der Pulsmesser angelegt wurde und dann wars wie ein Schleier, aber ich war nicht völlig weg. Habe gespürt, wie er immer weiter und tiefer mit dem Teil vordrang usw... War teilweise echt scheiße unangenehm. Mittendrin war ich wohl irgendwie dabei wach zu werden und bekam noch mal eine Dröhung... ^^

Nachdem das alles erledigt war, wurde ich langsam, wirklich langsam wach und sah alles 4x.

Der Arzt stand auf einmal 4x da und mein Vater ebenfalls... ^^

Jedenfalls hat er Proben entnommen und sagte, auch ohne Ergebnis könne er schon sagen, dass es eine chronische Darmentzündung ist. Morbus Crohn und noch was anderes, was man aber nicht unbedingt operativ behandeln muss. Man könne erstmal Kortison probieren, was speziell im Magen wirkt.

Auch konnte er sagen, dass Fisten da sind und noch einiges andere, was genau kann ich aber nicht mehr sagen, da war ich noch zu benebelt. Denke, das werde ich Freitag vom Hausarzt erfahren.

Der Arzt war jedenfalls recht bemüht sein grinsen zurück zu halten, weil ich wohl noch etwas sehr tolpatischig auf dem Weg vom Untersuchungszimmer zum Klo war... ^^ Aber naja, ich habs ihm verziehen, ist schließlich ein echt netter Doc gewesen und vor allem ruhig und nicht hektisch usw.!

Jetzt muss ich noch ab und zu auf Klo, weil der Darm irgendwie gluckert und auch immer noch Flüssigkeit raus kommt, aber das ist halb so wild, wie das Leeren unter diesem Abführzeugs. Habe gerade den Rest voller Genuß in den Abfluss gekippt mit dem Beiruf 'winke winke und bye bye'... ^^

Naja, lasse es mir jetzt erstmal gut gehen, erholen, ausruhen und essen!!!

Was meint ihr, kann ich jetzt endlich wieder meine heiß geliebte Cola trinken und mir einen Curryking machen? Haben riesen Kohldampf!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH