» »

Darmspiegelung

Eshemalig"er Nuktzer ($#3}25731x)


Na ja aber sei doch froh, lieber nur ein evtl Reizdarm als eine ENtzündung und womöglich noch eine chronische

S%kymxausi


Ja schon klar Melli, dahingehend bin ich auch froh. ;-) :)^

Also was chronisches muss schon wirklich nicht sein.

Hat jemand schonmal diese Kernspintomographie mit Kontrastmittel zur Beurteilung des Dünndarms gemacht? Wenn ja, wie läuft die ab, Vorbereitung usw.?

Eshemaliger NuKtzer (*#325731x)


Ich glaube du musst dafür Kontrastmittel trinken und dann wird die Aufnahme gemacht

SraaXrlaxdy


Mausi nix auffälliges heisst aber auch nix schlimmes ;-)

Das musst du dir immerwieder sagen. :)^

E}hemawlige r UNutzer (#325x731)


Ach ja und vorher musst du glaub ich auch wieder abführen, aber da bin ich mir nicht sicher

Skkyma8usxi


Mellimaus, das war das erste, was ich gefragt habe ;-D ;-D. Und die Ärztin meinte, man muss nur ne bestimme Zeit vorher nüchtern sein. Also nicht Abführen.

Klar Saarlady, bin auch dahingehend total beruhigt und glücklich.

E hem0aliger NuDtz"er. S(#325731x)


Na ja umso besser, aber es kann sein das du von dem Kontrastmittel rennst, ich hab davon jedenfalls Durchfall bekommen %-|

S)kyJmausPi


Wie lange dauert denn die ganze Geschichte und wie läuft die ab?

Ich hab vor nicht allzu langer Zeit ein CT vom kompletten Bauch gehabt mit Kontrastmittel. Is das das gleiche? Was ist der Unterschied? Von dem Kontrastmittel hatte ich keinerlei Durchfall oder so.

E!he_malyiger NEut5zer V(#3x25731)


Na ja CT geht schnell. MRT ist ja die geschlossene Röhre, ist sehr laut und dauert schätzungsweise an die 30 Minuten. Beim CT bekommst du ja noch zusätzlich Kontrastmittel gespritzt das ist beim MRT meines Wissens nicht

STkym8ausi


Das soll ein MRT-Sellink werden, wegen der nicht vorhandenen Strahlenbelastung.

EHhemaligUer Nutze|r (#3x25731)


Aha, kenne den Unterschied jetzt nicht, aber MRT hat eigentlich immer Strahlung

E!hem1aligeLrF Nutzer E(#325731x)


Ich hab gerade gelesen Sellink ist auch kein MRT sonder CT und das Kontrastmittel wird nicht getrunken sondern direkt über eine Magensonder in den Dünndarm gegeben :-/

SJklymaxusi


Hab da schon wieder was ganz anderes gelesen und die Ärztin sagte MRT, weil da eben keine Strahlung ist, komisch. Naja mal sehen, werde mich nächste Woche mal informieren, wie das abläuft und was da auf mich zukommt.

Ich hab auch gelesen, dass sowohl Trinken als auch eine Sonde möglich ist. Naja am besten, ich frag direkt in der Praxis nach.

E0hema=liger Nutwzer (#a32n5731x)


Du musst es eh so machen wie die Praxis das will, also ist es im Endeffekt auch egal. Ich geh mit sowas immer ins KH

Sjkym.axusi


Jedesmal in die Klinik fahren, funktioniert nicht.

Deshalb wollte ich das ja in einer Praxis machen, wenn die das dort überhaupt machen. Und von daher werde ich mich erstmal informieren, wo ich dann hingehe, entscheide ich später.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH