» »

Darmspiegelung

S)kym.ausi


Es hilft mir nicht, mit einem Therapeuten zu reden. Da muss sich einfach was ändern, sonst bringt das gar nichts.

Ich werde nächste Woche nochmal zu meiner Hausärztin fahren und dann weitersehen. Mag mir jetzt auch nicht so krasse Gedanken machen. Da ist die Arbeit schon echt hilfreich, Ablenkung findet man da immer.

C;hris;tian_xK


Ja, habe es auch nicht so aufgenommen.

Nur wenn ich das so lese, dass man beim Stuhl lassen 'nachhelfen' muss, gibt mir das persönlich schon zu denken.

Daher mein Vorschlag zu Laxoberal, weil davon gehts wirklich quasi von selber.

Aber kann halt auch bei jemand anderem ganz anders wirken.

Sjkym'auxsi


Was genau gibt dir denn zu denken, wenn man beim Stuhl lassen nachhelfen muss?

Bin nun wieder ängstlicher. Heute morgen war der Stuhl am Anfang wieder ziemlich hart. Als er dann raus kam, war schleimiges Blut auf dem Stuhl. Nun habe ich Angst, dass irgendwas passieren kann. :-( :°(

Was soll ich denn machen?

C6hrXisti8an_xK


Naja, für mich ist auf Klo gehen immer eine Sache, die eigentlich von selber kommen sollte, wo man nicht nachhelfen muss ( wie puhlen, pressen o.ä. ).

Aber ich will dir auch keine Angst machen, da du ja schon in Behandlung bist.

Würde mal den Arzt deines Vertrauens fragen, was man da machen kann und was die Ursachen sind, da man ja schon bei dir nachgesehen hat und nichts Außergewöhnliches gefunden hat, oder bin ich da gerade aufm falschen Weg?

SYkyma`usi


Ich habe ja immer das Gefühl ich muss zur Toilette gehen. Der Druck ist da, nur wenn ich dann da sitze, geht nichts mehr.

Naja also bis auf eine Untersuchung des Dünndarms (über MRT-Sellink) wurde der komplette Verdauungstrakt schon untersucht. Und es wurde ja bis auf die Speiseröhren- und Magenschleimhautentzündung nichts gefunden.

Kann im MOment nicht bei einem Arzt anrufen. Die Ärztin, der ich absolut vertraue, ist diese Woche nicht da, weil ihre Praxis umzieht. Deshalb bin ich ja ängstlich.

Da der Stuhl sehr hart war, kann ich denn davon ausgehen, dass deshalb die Schleimhaut ein wenig verletzt wurde (also durch den harten Stuhl und das Pressen)?

Sjaacrlady


Skymausi was Du vor allem machen solltest, : DICH NICHT VERRÜCKT MACHEN !!!

Wir sind ja auch keine Ärzte warte einfach bis Deine Ärztin wieder da ist und dann frag nach und bis dahin ruhig blut ! ;-)

Srkyma`usi


Saarlady, es tut mir leid, dass ich euch damit belaste und vielleicht auch nerve. Habe nur sonst keinen, wo ich drüber reden kann.

Ich werde nächste Woche auf jeden Fall zu meiner Ärztin gehen und mit ihr sprechen. Bis dahin hoffe ich, dass alles ok ist.

Ich hoffe auch die ganze Zeit, dass das jetzt mit dem harten Stuhl zusammenhängt und dadurch was verletzt wurde. Ich werde definitiv nicht mehr pressen.

Hat jemand von euch schonmal Erfahrungen mit Leinsamen gemacht? Die sollen ja den Stuhl weicher machen. Hab mir die gestern gekauft. Wie muss ich die essen und wirken die auch gut?

Cwhristixan_K


Habe das hier bei Google gefunden:

[[http://www.frag-mutti.de/tipp/p/show/category_id/5/article_id/12141]]

l6abe4ll;oA-lipcxare


@ Christian:

hat man bei dir im Ultraschall eigentlich etwas gesehen? Weil ich war gestern wegen was anderem bei einem Internisten und der meinte, man könnte mal Ultraschall machen und schauen wies dem Darm so geht.. Aber ich bezweifel, dass man da was sehen kann.. ???

Liebe Grüße

CFhribstYian_xK


@ labello-lipcare

Zum Ultraschall kann ich dir leider nichts sagen.

Ich sollte einen Morgen zum Ultraschall zu meinem HA gehen und als dieser dann die Blutwerte aber an dem Tag hatte, hat er mich sofort 5 Tage später zur Darmspiegelung angemeldet und daher war das mit dem Ultraschall hinfällig.

Aber wenn dein Arzt meint, man könnte es damit probieren, würde ich alles mitnehmen, was möglich ist. Wobei eine Darmspiegelung immernoch am Aussagekräftigsten ist.

EThema%ligerh Nut.zer (&#325731)


Man kann nur was über die Form und Struktur sagen was man halt so erkennt, in den Darm reinschauen kann man nicht mit Ultraschall, genauso wenig wie in den Magen

CKhris"tiaxn_K


Ultraschall ist in Sachen Darm eher eine kurze Voruntersuchung, ob irgendwo Tumore, Geschwulste o.ä. zu sehen sind, welche operiert werden müssen.

Ansonsten ist am aussagekräftigsten eine Spiegelung.

U|lli_[Nep"hro8x3


Also Skymausi....mir geht es genau so. :°_

Kann dich mehr als nur gut verstehen. Bei mir ist es auch auf dem Klo, dass plötzlich alles an Druck weg ist und sobald ich aufstehe setz ich mich auch gleich wieder hin. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass es mir manchmal besser geht, wenn ich etwas nachhelfe. (Ein Stück Klopapier hinten rein stecken.....dass will meistens gleich wieder raus und wenn ich Glück habe kommt der Rest hinterher)

Manchmal quälen mich so ne Krämpfe, dass ich nicht gerade stehen kann und ich das Gefühl habe ich Stöhne wie eigentlich nur Frauen, die in den Wehen liegen. Aber was soll man machen ???

Hab auch schon mit regelmäßig Körneressen, Obst und Buttermilch versucht...vergebens :(v

l1abelloh-lipcxare


also wenn ich ehrlich bin, lass ich michdann lieber gleich nochmal spiegeln... Dann weiß ich wenigstens was jetzt los ist... Aber ob das im Mom überhaupt Sinn macht ??? hab ja eh so gut wie keine Probleme...

vielleicht mach ichs in den Sommerferien...

EVhemali|gere NEutzer (#I32573x1)


Warum willst du dann eine Colo machen lassen, wenn du so gut wie keine Beschwerden hast? ???

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH