» »

Blut im Stuhl

S)a[ar#lady


am liebsten würd ich ins KH fahren und mich dort direkt abchecken lassen !

Diese warterei macht mich verrückt !

-xFlHorlette:-


beruhig dich mal.

hast du sehr starke schmerzen?

das dumme ist wenn man ins krankenhaus zum durchchecken fährt, dauert das ewig weil es über die notaufnahme läuft.. bei uns zum mindest.

sprech deine ärztin nochmal an. ich hab auch manchmal tagelang schmerzen und denke dass ich es gar nich mehr aushalte.

kopf hoch :°_ :)*

Sgaa[rlaxdy


Ich war jetzt im KH. Die Empfangsdame meinte zuerst dass das nit geht ohne Überweisung weil ich bei der IKK Bin, aber dann hab ich nit locker gelassen und gesagt daß es mir wirklich schlecht geht und dann hat sie mich als Notaufnahme angenommen. Die habenm mich untersucht Blut abgenommen und Ultrascfhall gemacht.

Der Arzt meinte bei den Blutwerden wäre rausgekommen daß ich eine leichte entzündung hätte und er eine Infektion vermutet. Ich solle viel trinken weitrerhin schmerzmittel nehmen und normal müsste es dann in 3 -4 Tagen von alleine wieder weggehen.

Was heisst schonwieder abwarten und die schmerzen aushalten ;-(

-9Floxrettex-


aber das heißt auch, dass er nichs schlimmeres vermutet.

in welchem bereich liegt denn dein CRP (c-reaktives-protein)?

S-aar5la&dxy


Bei den Blutwerten steht bei CRP 0,56 +

Was steht bei dir da ???

nee der Arzt denkt dass es nix akutes ist.

SUaarl?adxy


er meinte auch noch ich solle mal noch das Ergebnis des Stuhltests abwarten.

-zFlsorfet0te-


Bei den Blutwerten steht bei CRP 0,56 +

Was steht bei dir da ???

bei mir steht <0,5 und bis <1 is normal. *:)

RCyJo2x2


@ Florette

Eine Therapie? Hmm ob das klappt. Bei mir treten sie hat wie gesagt immer in angespannten Situationen auf. Danach klingen sie meist nach 1-2 Stunden wieder ab. Tagelang ist dann auch manchmal nichts. Wie ich es stoppen kann, bin ich bis heute nicht hintergekommen.

Staairla<dxy


Wie ist das denn eigentlich bei einer Infektion kann es sein, wenn es ein Virus ist oder bakterien dass schmerzmittel dann nicht wirken ??

-RFlior$ettex-


ryo

benutz mal die suchfunktion. habe neulich erst einen faden zu dem thema gelesen...

lady, keine ahnung :) aber ich denke , dass man bei einem virus nicht solche schmerzen hat, aber ich weiß es nicht.

N)eSitBher Nxor


Hallo Saarlady,

bei Blut im Stuhl unterscheidet man grundsätzlich erstmal ob helles (unbedenklich) oder dunkles Blut (kann kritisch sein). Aber wie Florette schon gesagt hat, ist das Blut, welches man nicht sieht, das schlimmere Übel. Wenn der Arzt bei dir über Ultraschall eine Entzündung festgestellt hat, so ist es vielleicht die Ursache des Problems. Wenn du häufiger damit zu kämpfen hast, dann kann auch eine Nahrungsmittelunverträglichkeit der Quell des Übels sein... allerdings entwickelt sich sowas über längere Zeit und nicht von heute auf morgen. Enddarmthrombosen z.B. können auch eine Ursache sein und können sich bei einer Neigung zu einer solchen auch relativ schnell entwickeln, aber auch wieder entsprechend schnell abklingen. Ich habe von Leuten gehört, die teilweise nach Alkoholkonsum dazu geneigt haben bzw. es kann auch auf mangelnde Bewegung zurückzuführen sein. Enddarmthrombosen werden als harmlos eingestuft, sind halt aber unangenehm.

Gruß

Neither Nor

SHaarxlady


können Enddarmthrombosen auch scherzen / Stiche und Krämpfe im gesamten Bauchbereich verursachen ?

S:aar[ladxy


PS es war helles schmierblut also so schleim mit Blut drin

-oFlorPette-


Wenn du häufiger damit zu kämpfen hast, dann kann auch eine Nahrungsmittelunverträglichkeit der Quell des Übels sein...

da hat man aber kein blut im stuhl. :|N

das muss andere ursachen haben.

wenn deine aussage auf die anderen beschwerden wie bauchweh etc. bezogen ist, dann war das natürlich richtig. :)^

SvaarDlady


hatte heut morgen nochmal Stuhlgang ! Kein Durchfall war aber auch nit hart so n eher weicher stuhl.

Momentan machen mir eigentl. nur noch die Bauchschmerzen und stiche zu schaffen ;-(

Meine Freundin ist seit gestern Ärztin / hatte ihre Prüfung bestanden / und die denkt daß es von der Psyche kommt bi mir. Dass mich innerlich was so sehr belastet was ich verdränge und es sich dann am Körper auswirkt und so bemerkbar macht !

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH