» »

Brennen in der Brust vom Magen

z%uppQa


weiss nicht, obs was bringt wenn du sofort wieder ne spiegelung machst. in der spiegelung sieht man ja, ob sich die schleimhaut entzündet oder verändert hat durch den reflux. aber wenn du jetzt erst seit 1-2 wochen wieder beschwerden hast, dann wird das nicht so ruckzuck aussagekräftige veränderungen geben. wenn es mit dem omeprazol nur noch ein mal pro woche auftritt, dann kannst du beruhigt sein. wenn es stärker wird, das heisst die medis zu wenig wirksam sind, würde ich wieder mal zum arzt gehen.

das das brennen bei dir nicht im Liegen auftritt ist jetzt schon etwas seltsam. da ja auch der magensaft der schwerkraft folgt. vielleicht isst du lange vor dem ins bett gehen nichts mehr? hast du das brennen denn bei starker anstrengung?

pPho~exbe


sie schrieb nicht, dass es im liegen nicht vorkommt -sondern

Dieses Zurücklaufen passiert nicht nur im Liegen ???

wollen wir der information halber auch mal sagen, dass es vorkommen kann, das sich das deckelchen der für den rückfluss zuständig ist ..bei manchen frauen, die schwanger waren, nicht mehr richtig schließt...hier kann es dann sein, dass sogar eine op notwendig werden kann.

zpuppxa


Dieses Zurücklaufen passiert nicht nur im Liegen ???

Das Brennen tauchte vor allem im SItzen oder Stehen und NICHT im Liegen auf.

achso, habe nur noch den zweiten Satz im Kopf gehabt...

j`awej8x3


Hallo ihr,

also, ich kann mich an kein Brennen im Liegen erinnern. Wnen ich liege passiert es eher, dass ich das Gefphl habe...ordentlich aufstoßen zu müssen. Dann setze ich mich meist auf, weil es im Liegen nicht klappt.

Ich bin 24, habe noch keine Kinder bekommen, und wurde auch sonst im letzten Jahr viel durchgecheckt.

Auch vom Kardiologen...hatte nämlich auch zu hohen Blutdruck, der aber sehr viel besser ist, seitdem ich vor fast 2 Monaten die Pille abgesetzt habe.

Gerade im Moment ist mir auch wieder etwas übel und es fühlt sich so brodelnd an in der brust. Aber das Brennen ist niht da. Ich habe auch gerade etwas Hunger und seit 10:00 nichts gegessen.

Ich freue mich, dass ihr mir helft :-)

Gruß

jawe

zcuphpa


das aktuelle gefühl, das du beschreibst klingt vor allem nach hunger. sowas hab ich auch ab und zu ;-)

gut, dass du auc hbei einem kardiologen warst. da manchmal ein brennen in der magengegend auch mal mit dem herz verwechselt werden kann und umgekehrt.

pwekoh<a56


Hallo jawe83,

so wie du deinen Reflux beschreibst, kann ich mir nur vorstellen das du einen ziemlich hohen Säurepegel in deinem Magen hast.

Deshalb schon das Brennen im Sitzen, ja sogar im Stehen.

Über die Schokolade wollen wir momentan nicht diskutieren.

Wer lässt sich schon gerne einen Schlauch in den Hals schieben? Ich mache das schon seit 10 Jahren regelmäßig 1x pro Jahr. Aber das ist es mir wert, da ich nachher weiß, es ist immer noch alles in Ordnung.

Deshalb kann ich dir nur raten, auch wenn's unangenehm ist, lass deine Speiseröhre und deinen Magen untersuchen!!

Schöne Woche

Peter

j`awxe83


Hallo,

also mein Problem dabei ist, dass ich ind en letzten Monaten so viele Untersuchungen hiter mir habe, dass ich von meinem Hausarzt eh schon nicht mehr ernst genommen werde.

Ich leider an einer Angst und Panikstörung und interpretiere sowieso in jedes Wehwehchen viel rein.

Dieses Brennen und die Übelkeit kamen ja erst so vor 2 Wochen wieder in einer sehr stressigen Phase. Meint ihr nicht, das wird besser,wenn ich jetzt bald weniger Stress habe ( und bald Ferien, ich bin Grundschulreferendarin)?

Was esst iht denn eigentlich so den ganzen Tag, was magenfreundlich ist?

Ich will mich ja auch ausgewogen und abwechslubgsreich ernähren.

Gruß

jawe

zFuppxa


ich würde erstmal abwarten und nicht sofort zur magenspiegelung rennen! nimm regelmässig den PPI und versuche schokolade, kaffe, minze, fettiges zeugs zu vermeiden. dann schaust du in einem monat nochmals wies dir geht und kannst ja dann immer noch mal beim hausarzt vorbeigehen. es bringt nichts nach 2 wochen beschwerden schon ne spiegelung zu machen...

j8awec83


Hallo ihr,

also, ich war heute beim Hausarzt, wiel ich ein neues Rezept für das Omeprazol brauchte. Er meinte dann, wenn es nicht besser wird, müssen wir aber nochmal eine Spiegelung machen. Nich, dass da Bakterien sind, gegen die das Omeprazol nicht hilft.

Naja,. ich soll jetzt mal schaun, wies weiter geht. Und mich dann nochmal melden.

jZawex83


Jetzt hab ich aber doch noch mal ne Frage:

Ich habe wieder eine Aphte in der rechten Backe...mein Lymphknoten ist auch ganz dick auf der Seite.

Kommt das auch durch den Magen ???

Hatte vor 3 Monaten schon mal so 2 Dinger...immer in stressigen Zeiten. Bekomme sie auch gar nicht los. Heute tut mein ganzer Kopf weh auf der rechten Seite.

z*uppa


der lymphknoten ist dick von der aphte. und da kann auch mal der ganze kopf/hals weh tun davon. (kenn ich leider auch) also kein grund zur beunruhigung. es heisst, dass man aphten eher bekommt, wenn die abwehr etwas geschwächt ist. aber ob das wirklich stimmt ??? denke aber nicht, dass das schulmedizinisch einen direkten zusammenhang hat...

FFausfthixeb


Hm, also ich habe gegen magensäure (hab reizdarm UND reizmagen) verschiedene medikationen zur freien auswahl (ist mit dem arzt so abgesprochen!):

- Iberogast

- Omeprazol

- Mebeverin

Und bei Magensäuresprudel (Wort gerade erfunden *g) wie oben beschrieben würde ICH (keine Empfehlung, sondern so würde ich selber handeln) Simagel nehmen, die waren da immer ganz gut!

Also ich habe heute ab Nachmittag (habe ich manchmal, seltener, aber heute stärker) einen Druck auf dem Oberkörper, beginnend ab ca. Magen, Brustbein, und weiter nach Oben. Gleichzeitig geht's bis in den Hals etwas, so dass ich auch Bonbons (Ricula) lutsche, was aber nichts bringt. Aber wenigstens bin ich abgelenkt (ironisch grins). Ich habe auch hier und merke Magen oder den Darm, ist aber unlokalisiert, das heißt, es wechselt, wo. Ich schreibe, weil das hier den Druck behandelt und ich mir schon etwas Sorgen mache, obwohl ich noch letzten Herbst einen Ultraschall habe machen lassen, der zu meinen Gunsten (negativ) ausfiel (wie der letzte 2005/od. 2006, vergessen). Aber man weiß ja nie, wie schnell man was haben kann. Naja, aber ich hoffe nicht. Heute wie gesagt dieser doofe Druck, der doch nicht wie ich dachte, vom Hunger zu kommen scheint (kann das nicht mehr so gut unterscheiden, wissen die Ärzte aber auch).

Soweit von mir. Ich bin gleichzeitg auch verspannt, ich hoffe, es wird wieder besser ohne Druck.

C\hekkxy


Hallo Fausthieb,

was sind deine Beschwerden so ? Ich habe auch seit ein paar Tagen wieder so ein brennen, und auch Druckgefühl, am Mageneingang und hinter dem Brustbein. Nehme seit Dez. Omeprazol tgl. Dann war das brennen weg und alles bestens, dann wieder da. Bin nochmal zum Doc und sollte die Medi zweimal tägl. nehmen. Nach ca. 10 Tagen war wieder alles ok. Ich habe dann die Tabl. nicht weiter genommen, weil ich dachte es ist alles gut |-o. Nun seit dem Wochenende ist das brennen wieder da und ich nehme wieder Omeprazol. Hab kein Bock auf Tabl. Spiele eigentlich mit dem Gedanken auf ein zweites Kind - wenn ich dann jedesmal so ein doofes brennen habe und Tabl. nehmen muß - währe das ziemlich sch... :°_

Hatte hier gelesen, daß viele Frauen nach einer Schwangerschaft an Magenbrennen leiden, wie ist der Zusammenhang?

PS: Habe auch eine Kreuzallergie und nun endlich nach fast zwei Jahren (dank Arztwechsel) war ich beim HNO-Arzt, da ich an Zunge und Rachen brennen ab und zu leide. (Der HNO-Arzt konnte nicht's feststellen)

Kann es sein, das mein Magen auch auf Gewürze oder ähnlichem reagiert? Und deshalb das brennen kommt?

LG @:)

FxauKsthixeb


Das mit der Schokolade würde ich bei Magenbeschwerden auf jeden Fall lassen. Bei mir als ich das gerade mal wieder doll hatte (letztens) hatte Schokolade (ka wieso) immernoch wieder doller (es wurde besser und ich aß Schokolade) gemacht.

Viel trinken, am besten Wasser. Mind. 2l. Teetrinken ist auch gut, zB Pfefferminze oder Kamille.

Bzgl. Spiegelung: Was sagt denn dein Arzt?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH