» »

Bauchbrennen rechts neben Bauchnabel

w|oll4edxuda hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen ,

Bin langsam echt am verzweifeln , über Monate hab ich schon diverse Schmerzen angefangen hat alles mit Schmerzen aller Innereien wobei mein arzt damals dann meinte es sei ein bakterieller Infekt und hat mich zum lungenröntgen geschickt da ich auch zeitgleich eine bronchitis hatte und ein Antibiotikum (Azithrocyn) mitgegeben.

Befund war Lungen OK auch keine Schädigung durchs Rauchen.

Das Antibiotikum hab ich gar nicht vertragen nach einnahme hab ich jedesmal ca 2std später mit explosionsartigen durchfällen auf der Toilette gesessen.

Ne Woche später bin ich dann wieder zum Arzt war dann seine Frau stellvertretend da und sagte ihr dann wie es so gelaufen ist.

Zudem Zeitpunkt war dann noch alles im grünen Bereich Entzündungen waren besser geworden nur noch die Lungenspitzen haben sich angefühlt als ob sie brennen würden ich hab dann omeprazol al 20 bekommen ein mittel zum magesäuren reduzieren.

Die hab ich dann am anfang auch nicht wirklich gut vertragen 1.tag durchfall , 2.tag schleimhaufen und ab dem 4.tag dann wieder fester stuhl.

so in der Zwischzeit war ich dann noch min 4x beim HA und hab ihm gesagt das ich rechts neben dem Bauchnabel Schmerzen habe wobei ich dann ein Blutbild gemacht bekommen habe ( alles OK ausser Cholesterin wäre erhöht in 3monaten nochmal kommen wenn immer noch zu hoch dann behandlung ) dann beim vorletzten Gespräch hiess es das ganze wäre durch Stress (bin Alleinerziehend) und von bewegungsmangel.

Heute war ich dann wieder beim HA und sagte ihm dann ich habe hier (rechts ca 5cm vom Bauchnabel ca 7cm durchmesser) Schmerzen , es kann zwar sein das die MAgen und Darmgeräusche vom Stress bzw Aufregung herkommen aber tatsache ist nunmal das ich da Schmerzen habe und die meisste Aufregung durch diese Schmerzen kommt.

Er hat dann endlich mal Ultraschall gemacht und sagte : Blinddarm OK , Gallensteine auch keine , aber sagte dann das er hier 2 kleine Nierensteine hätte die wohl das Übel sein könnten ich fragte dann nochmals nach ob die solche extremen Schmerzen verursachen könnten seine Antwort war dann ja. Er hat dann noch gefragt ob ich noch 2std zeit hätte für Diabetes test den wir dann gemacht haben. Ergebnis war dann das ich genau an der Grenze lag zu haben und nicht haben . Er hat dann nen neuen Test für in 1 Monat angeordnet und meinte dann alle 6monate.

10 uhr bin ich dann ab zum urologogen wo ich dann ewig rumgesessen hab.

Um 12uhr kam ich dann drann er hat dann gefragt was mir fehlt usw ich ihm es dann erklärt und dann gings los mit dem Ultraschall er meinte dann aber die Niere wäre ok es wäre zwar 2kleine punkte zu sehen die man als Steinchen deuten kann aber die würden seiner Meinung nach nicht solche Schmerzen verursachen. Dann hat er noch auf die Seite gehauen und in den Rücken wobei beim Rücken 1x ein kurzer dumpfer Schmerz war aber dann nix mehr.

Sein Ergebniss war dann das er mit ziemlicher Wahrschscheinlichkeit was Urologisches ausschliessen könne. Er tippt auf Wirbelsäule und fragte dann ob ich damit probleme gehabt hätte bzw hab und so ist es auch weil die meisste zeit habe ich auch Rückenschmerzen gehabt am Anfang komplett von oben nach unten. Ich sagte ihm auch dann noxh das ich manchmal diesen Schmerz auch aus einer Bewegung raus bekomme zB beim Schliessen einer Tür. Er dann wieder typisch Wirbelsäule so im Endergebniss war er sich sicher nix urologisches aber um 100% sicher zu gehen macht er am 5.06. noch ne Kontrast untersuchung.

ICh hab soooooooooo nen Hals mittlerweile ich renn seid ewigkeiten zum Dok und weiss immer noch soviel wie am Anfang nix . Das kostet mich meinen letzten Nerv und Euro. Das ist der reinste Horror für mich durch den ganzen Dreck bin ich jetzt schon 170 Euro los für Taxi Medikamente etc. und meine Tochter leidet auch darunter die hat heute schon heulend vor der Tür gestanden weil keiner aufgemacht hat weil ich durch die Ärzte zu spät drann war.

Vielleicht hat ja noch jemand ne Idee was das sein kann

Es fühlt sich an wie ein Entzündungsschmerz genau rechts neben dem Bauchnabel es ist ein brennen und fühlt sich an wie als ob es direkt an der Bauchecke wäre. Ab und an kommen auch noch ein paar muskelschmerzen am Schulterbereich hüftbereich dazu. Auch die Rückenschmerzen kommen und gehen aber die hab ich schon länger.

Wäre für Tips etc dankbar weil langsam gehen mir echt dir Kräfte aus und ich kann nicht mehr

Antworten
PxaulGaSchhxatz


Hallo wolleduda, ich hab gerade deinen Eintrag durch Zufall gefunden weil ich genau dieselben Symptome habe...was ist bei dir herausgekommen als Diagnose?? Ich hab gesehen dein Eintrag ist schon vom Mai. Wäre schön wenn du antworten würdest, Gruss Paula

v2el,ve(t r]ain


huhu, für die frauen: mal ab zum gynäkologen es kann auch ne eierstockentzündung sein.

ich pers. habe auch ständig bauchschmerzen brennend stechend etc. morgen lasse ich mich vom gynäkologen abchecken aber ansonsten bin ich organisch gesund, habe nur einen reizmagen/darm

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH