» »

Angst vor ambulanter Darmspiegelung

C2hristi#an@_K


So, war heute morgen in der Praxis bei dem Arzt, der morgen die Untersuchung macht und der hat mich ganz ruhig und freundlich erklärt, dass ich von alle dem gar nichts mitbekomme. Ich muss nur selber in die Praxis kommen. Das Einzige, was ich mitbekomme, ist dann die Spritze und von der Untersuchung selber werde ich nichts mitkriegen.

Nur diese 8 Tüten Abführ- bzw. Darmspüllösung sind heftig. Wobei der Arzt sagte, wenn ich eh Durchfall habe, kann es auch sein, dass ich nur die Hälfte oder noch weniger brauche. Ich soll nur drauf achten, wann es wässrig ist. Sobald dies der Fall ist, ist der Darm gesäubert.

Dennoch macht mir das alles Angst... :(

EZhemalige2r Nutz~er (#3257=31)


Das muss dir alles keine Angst mache, ist überhaupt nicht schlimm. Das schlimmste ist das Abführen. Achte darauf das der Stuhl wie Kamillentee aussieht, dann ist der Darm sauber

C7hristiLan_xK


Ja, das sagte mir der Arzt auch. Sobald der quasi durchsichtig ist, ist das okay.

Stelle mir nur die Frage, was ist, wenn das schon heute Abend nach 1-3 Paketen der Fall sein sollte? Ich esse so schon kaum was und wenn, dann kommt das alles in Durchfall wieder spätestens 2h später raus.

Muss ich dann morgen früh noch mal was von dem Zeuch trinken?

Habe erst um 13.30 Uhr den Termin.

Und ich habe höllische Angst von dem Moment an, wo ich morgen die Praxis betrete und was dann passiert... Der Arzt sagte, ich liege auf der rechten Seite, als wird die Spritze wohl in den linken Arm bzw. die linke Vene gegeben. Donnerstag und heute wurde mich ja Blut abgenommen, rechts und der Arm bzw. die Vene ist jetzt ziemlich zerstochen.

Bin es nicht gewohnt, dass am linken Arm etwas gemacht wird, obwohl ich Linkshänder bin, aber beim Blutabnehmen oder Impfungen geben etc. immer rechts...

Und was hat diese Hose zu bedeuten und wie lange schlafe ich dann und wie bekomme ich meine eigenen Sachen wieder an usw...

Ihr merkt, mich plagen millionen Fragen... :( Bin halt eine riesige Schissbuchs, trotz 23 Jahren... :(

EghemaMli!ger Nut!zer (#325@731)


Die werden den Zugang schon irgendwo legen, können ja auch den rechten Arm nehmen wenn dir das lieber ist.

Wenn der Stuhl nach 3 Päckchen in Ordnung ist, würde ich noch eins zusätzlich nehmen und dann ist gut, mehr als sauber geht nicht.

Mit den Sachen brauchst du dir keine Sorge machen. Du bekommst vermutlich eine Hose mit einem Schlitz hinten. So kann man die Untersuchung machen und du hast trotzdem was an.

Du bist schnell wieder wach. Ich war bei meiener Magenspiegelung nach 20 Minuten wieder fit und hab auf das Gespräch mit dem Arzt gewartet.

Mach dir keinen Kopf, du wirst morgen merken, dass alles halb so wild ist

t2reefroxg666


hi,

ich hatte dieses jahr schon meine 2. Darmspiegelung und das schlimmste daran ist auf jeden fall das abführen.

die spieglung dagegen war in ordnung, nur musste ich 2 stunden auf das ergebnis warten.

habe seit fast zwei jahren richtig heftigen durchfall (bis zu 8 mal am tag) und krämpfe aber kein arzt findet was.

mehrmals wurde mir gesagt das ich mich dmit abfinden muss, aber das geht nicht so einfach.

*:)

tBreDefrogx666


hi christian_k,

was ist denn bei der darmspiegelung herausgekommen ?

viele grüße

k1rank[er-maxnn


hallo treefrog666

also, meine tochter hat mit 3 jahren auch schwere blutige durchfälle mit krämpfen gehabt. wir sind von pontius bis pilatus gelaufen und selbst prof. blablabla konnte nicht viel machen. die wollten nur eine darmspiegelung bei der kleinen maus machen, was wir aber ablehnten.

schließlich sind wir zu einer naturheilkundlichen schulmedizinerin gekommen, die mit kinesiologischer untersuchung eine schwere nahrungsmittelunverträglichkeit festgestellt hat. eine langfristige strenge 'diät' kombiniert mit homöopathischer behandlung hat zum erfolg geführt. mittlerweile kann sie wieder alles essen und trinken. :p> :-q :p> :-q :-) :-)

achtung: wie in jedem berufsstand gibt es auch in diesem umfeld scharlatane. verlass dich auf empfehlungen oder sonst auf dein gefühl und wechsel lieber den mediziner. dein vertrauen ist das wichtigste!

vielleicht hilft dir das ja weiter.

txreeftrog6x66


hallo kranker-mann,

schön das es deiner tochter wieder gut geht! wie lang hat diese diät gedauert ?

ich habe seit vielen jahren des suchens endlich einen hausarzt gefunden der mit glaubt!

wie sieht diese kinesiologische untersuchung aus ?

LG

*:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH