» »

Hilfe bei Reflux-Ösophagitis durch Gemüse

sxam)uraix01 hat die Diskussion gestartet


Hilfe bzw.Linderung bei Reflux-Ösophagitis durch Gemüse. Erst hab ich drüber gelacht aber bei mir hat es gewirkt.

Habe den Tipp von einer Bekannten bekommen die Krankenschwester ist.Jeden abend 2 Stunden vor dem

schlafengehen 2 rohe mittelgroße Karotten essen. Am besten mit wenig Salz und ein Glas Wasser zum runterspülen.Habe bevor ich diesen Tipp bekam vorm schlafengehen immer 2 Bullrichsalz-Tabletten genommen(SodaBicarbone). Auf Dauer aber ungesund.Da greife ich lieber zu natürlichen Mitteln wie Karotten.

Milder Natur-Joghurt(muss nicht fettarm sein) kann auch hilfreich sein.

Hat viele Vitamine und zudem auch noch gut für Augen, Haut und MAGEN!!!

Auf Grund von Rückfluss von saurem Mageninhalt und Sodbrennen, saurem Aufstoßen habe ich schlecht

geschlafen und manchmal sogar gedacht das ich ersticke weil beim liegen Schleim hochkam.

Habe diese Probleme dank Karotten-Konsum nicht mehr.Hoffe das es auch so bleibt.

Ich hoffe einigen mit diesem Tip geholfen zu haben.Wer Übergewicht hat sollte auch ein paar Kilo abnehmen

und scharfe und fette Speisen meiden.Habe auch 15KG zuviel auf der Waage was wohl auich ein Grund für mein Problem ist. Wenn euch mein Ratschlag geholfen hat wäre es schön wennn ihr es ins Forum schreiben würdet damit auch andere davon erfahren.

Viel Glück!! :)^

Antworten
ABnniNta


Hallo samurai,

herzlichen Dank für deinen Tip. Leider scheint der aber nicht bei allen zu wirken. Ich bin aus verschiedenen Gründen ein Karottenfan :)^. Karotten stehen bei mir als Zwischenmahlzeit genauso auf dem Plan wie zu Hauptmahlzeiten. Bisher hat mir das in Punkto Oesophagitis aber noch keinen Nutzen gebracht.

Schön das es dir hilft.

Grüße @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH