» »

Ist das eine Salmonellenvergiftung?

j#ennLy68x1 hat die Diskussion gestartet


Seit gestern vormittag hatte ich richtig üble Bauchschmerzen(im Oberbauchbereich)richtig krampfend,nach 10 Minuten ging es wieder und abends dann noch mal das gleiche.Heute früh war mir schlecht,aber richtig,nicht das ich mich übergeben musste,mehr das Gefühl es könnte gleich passieren.Und ich habe so ein saures Gefühl im Mund.

Habe am Samstag Abend Hackfleisch(gebraten)gegessen.War nur noch diesen Tag haltbar,allerdings schon 2 Tage vorher geöffnet wurden.Nur von Samstag-Dienstag liegen ein paar Tage dazwischen,deswegen weiß ich nicht ob es daran liegen könnte.

Liebe Grüße

Antworten
A,nnixta


Hallo jenny,

im Zweifelsfall gehe bitte zum Arzt! Hier kann niemand eine Diagnose stellen und Mutmaßungen helfen dir nicht weiter :|N.

Gute Besserung

LMara6456


Hallo, ich habe z.Zt Verdacht auf eine Salmonellen Vergiftung allerdings fing es bei mir mit Schüttelfrost und Fieber an. Erst am nächten Tag bekam ich Schmerzen im Unterbauch und Durchfall. Und seitdem komm ich vom Klo kaum noch runter.

Ich muss nun eine Stuhlprobe abgeben und dazu hab ich auch noch eine Frage. Mein Stuhl ist schleimig und (entschuldigt bitte) stinkt fürchterlich.

Das schleimige macht mir ein wenig Angst. Kommt es daher das ich jetzt die ganze Zeit Durchfall habe /hatte?

Oder muss ich mir erst recht Sorgen machen? Vielleicht wars auch ein bisl Blut aber das kann ich nicht mit Gewissheit sagen.

Für eine Antwort wär ich sehr dankbar

Gruß Lara

E7mma!Marsixe


Eine Diagnose kannst du natürlich nur beim Arzt bekommen. Wenn diese Krämpfe nicht aufhören, würde ich an deiner Stelle sowieso einmal hingehen.

Nach einer Salmonellenvergiftung klingt das allerdings nicht (wobei es da ja auch sehr harmlose Krankheitsverläufe geben kann). Mein Dad kam von der Toilette gar nicht mehr runter, als er eine Salmonellenvergiftung hatte. Das gefährliche ist ja, dass man bei einer Salmonellenvergiftung so viel Flüssigkeit verliert, dass der Körper das fast nicht ausgleichen kann. Ich weiß nicht, ob das der medizinische Begriff ist - aber man könnte quasi sagen, dass man bei einer Salmonellenvergiftung dehydriert und einem danach der ganze Körper weh tut. Mein Vater hatte z. B. furchtbare Schmerzen in den Oberschenkeln.

L*ara`456


Hallo, danke für die schnelle Antwort. Also mir gehts auch erst heute wieder besser. Das ist jetzt der fünfte Tag. Die Symptome fingen an als ich verdorbene Mayo gegessen hab. Hab auch nur zweimal rein gebissen und dann weg geschmissen weil es so säuerlich geschmeckt hat.

Ich trinke c.a 5l Tee am Tag und Sprudel.

Na ja erst ma Stuhlprobe weg schicken und dann abwarten und Tee trinken ;-)

ddood&elinxa


Hallo,

eine Diagnose kann wirklich nur der Arzt ducrh eine Stuhlprobe machen.

Schiebe den Arztbesuch bitte nicht vor dir her, denn mit sowas ist nicht zu Spaßen.

Außerdem dauert so eine Stuhlprobe ja immer, also bis dass ergebnis da ist, meine ich.

Ich hatte vor ca. einem Jahr auch eine Salmonellenvergiftung, leider weiß ich bis heute nicht woran es lag. Aber Hauptsache ist, dass sie erfolgreich behandelt wurden konnte.

Meine Symtome fingen an mit Fieber dass ich abends bekam und dann schreckliche Übelkeit ( ohne jegliches Erbrechen ) und wirklich starken Durchfall.

Gute Besserung und alles Gute. @:) @:) @:) @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH