» »

Ständiger Durchfall, Übelkeit, was kann das sein?

Gole>sgxa hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich leide seit ca. vier Wochen an ständiger Übelkeit. Zunächst habe ich mir nichts dabei gedacht, den das kommt schon mal vor. Als allerdings vor zwei Wochen auch noch wässerige Durchfälle dazukamen und außerdem noch Schmerzen in der Magengegend, fing ich doch mal an mir Sorgen zu machen.

Erst dachte ich, dass es eine normale MGD ist. War auch beim Arzt, der verschrieb mir Mittelchen und sagte, dass es nach 2-3 Tagen abgeklungen sein soll. TJa war nur leider nicht so.

Bin dann nochmal hin, mittlerweile zog sich das mit dem Durchfall und Übelkeit schon Wochen hin. Die Schmerzen sind rechts, vor allem unter dem Rippenbogen, aber eigentlich die ganze Rechte seite runter. Es ist kein echter Schmerz, mehr so ein unangenehmes Gefühl, dass eben normal nicht da ist. Und diese ekelhafte Übelkeit. Essen kann ich eigentlich auch nichts, denn das kommt innerhalb einer halben Stunde wieder als Durchfall raus.

ich bin mit meinem latein nämlich echt am Ende. War seit ner Woche nicht mehr in der Arbeit und es stellt sich einfach keine Besserung ein.

Der Arzt hat übrigens nichts gefunden, weder im Blut, noch im Ultraschall (hatte die Galle in Verdacht). Stulprobe wurde genommen, aber das Ergebnis bekomm ich erst nächste Woche. Echt nervig das Ganze. Vor allem weil's gar nicht besser wird.

Was kann man denn gegen den Durchfall tun? Ich kann ja nicht ewig daheim bleiben!!!

Vor allem will ich eigentlich in zwei Wochen in den urlaub fliegen.

Sorry dass das so lang ist, aber das musste einfach mal raus...

Antworten
ZYwergwi{c,h"texl85


hallo Glesga..

ich kenne das problem bei mir war es auch anfangs ne MGD mit sehr starkem durchfall..blut im stuhl usw...nach der stuhlprobe stellte sich denn heraus das es salmonellen sind..da hatte ich den salat bzw hab es immer noch... :°(

gegen den durchfall kann ich dir nur Lopedium ISO akut empfehlen hatte ich auch bekommen hat super geholfen ging zwar nicht sofort weg aber wenigstens musste ich nicht mehr alle paar minuten zur toilette laufen..ist aber verschreibungspflichtig(glaube ich)würde ich mal mit deinem doc absprechen aber es kann wunder bewirken*gg*..wünsche dir gute besserung und hoffe das es nix schlimmes ist und du beruhigt iin urlaub fahren kannst

GLG Zwergwichtel85

G.lesbgxa


Hallo nochmal,

so das ganze ist nun schon ein Weilchen her und ich hätte gedacht, dass das mittlerweile eigentlich vorbei sein sollte, aber leider ist dem nicht so.

Noch immer werde ich von Übelkeit geplagt (vor allem morgens und dann wieder abends... weil ich mir massig MCP Tropfen reinkippe geht das gegen Mitte des Tages weg). Ich esse eigentlich nur noch trockenes Brot und Brötchen, weil wenn ich etwas anderes esse, kommt das gleich als Durchfall wieder raus.

Zudem habe ich ständig einen bitteren Geschmack auf der Zunge, aber erst seit ein paar Tagen...

War jetzt deswegen schon 3 Mal beim Arzt. Der hat auch Ultraschall gemacht - wegen Galle und so - war aber glücklicherweise negativ. Also keine Gallensteine oder - entzündung.

Stuhlprobe hat er auch genommen, ist aber auch nichts gefunden worden.

Hat irgendjemand ne Ahnung was das sein könnteß ??? Mein Arzt hat keinen Schimmer.

Ich kann ja nicht alle paar Tage mal daheim bleiben, weil's mir einfach speiübel ist. Auf Dauer können ja auch die Tropfen keine Lösung sein.

Denkt ihr, dass das Ganze evtl. auch psychisch bedingt sein kann? nicht dass mich irgendwie was plagen würde, aber man weiß ja nie.

Und nach wie vor möchte ich gern Ende nächster Woche in den Urlaub, weil das aber ned besser ist, mach ich mir halt dann endlos GEdanken, dass das dann in Irland so richtig ausbricht. Was "ES" auchi mmer sein mag :-(

bin echt schön langsam am Verzweifeln hier

Grüßle...

S#choHkkmy27


Hallo..also i kann das gut nachfühlen denn i hab das gleiche problem-viell. Solltest du mal eine magenspiegelung durchführen lassen.dann sieht man den magen von innen u kann proben nehmen.schon mal was vom helicob. Pylori gehört?bei mir kam das nämlich dabei raus. Doch bis jez trotz antibiotika imma noch net besser. Gute besserung für dich. Lg schokky

Gjlves8ga


Hallo Schokky,

vielen Dank für die Antwort. Ja Magenspiegelung hat mein Doc heute auch vorgeschlagen, das Ding ist halt nur, dass ich eben nächste Woche wegfliegen möchte und ich so schnell keinen TErmin bekomme. wie immer halt. Weiß echt ned was ich tun soll. Weil "so" in den Urlaub, das macht auch keinen Spaß´....

Q+ueenyY1


Na ja.. wenn dann könntest du doch auch gleich den Darm spiegeln lassen oder?

Und das mit dem Urlaub.. ist schon blöd..

In der Schweiz hab ich letztens so Tabletten bekommen gegen die Übelkeit in der Apotheke.. sonst hätte ich nicht heimfliegen können.. Mir war soo schlecht.. :|N

Wenn ich nur wüsste wie die hießen... Ich such ma später danach..

Die haben auch besser geholfen als MCP..

S:cChfokkxy27


Ja also das mit dem urlaub ist wirklich mies. :-( drück dir auf jeden fall die daumen das es bis zu deinem urlaub wida besser ist u du deinen urlaub ein wenig genießen kannst. @:)

Q0ueenxy1


Motilium lingual hieß das.. Weiß nich obs das auch hier in Deutschland gibt.. Hat mir vorher noch nie jemand empfohlen.. :-|

a~gxnes


MCP fördert die Peristalsis des Darms, damit also Durchfall.

sbteUffenx55


Hi Glesga,

mir geht es ähnlich seit nun etwa 3 Monaten. Der Hausarzt hat bei sämtlichen Tests (von Ultraschall bis Magenspiegelung) ausser einer leichten Magenreizung nichts gefunden. Letzte Diagnose war Reizmagen / Reizdarm. Wahrscheinlich alles psychisch bedingt durch Stress.

Nehme derzeit Gastrovegetalin gegen die Magenreizung und ständig was gegen den Durchfall.

Allerdings hilft beides nicht so richtig.

Am schlimmsten ist der ständige Druck in der Magengegend und der häufige Durchfall. Falls jemand noch ein gutes Mittel dagegen zu empfehlen hat, bitte mal melden.

Gruss

Steffen

GKlesgxa


Tja jetzt habe ich auch noch Schmerzen direkt unterm Rippenbogen - also quasi zwischen rechtem und linkem. Noch ist es nicht schlimmer, aber ich befürchte das könnte es noch werden... Das is ja alles so toll... :|N

Fühl mich ja fast schon wie ein Hypochonder hier, weil keiner was findet, aber trotzdem ist es da... :°(

Könnte ja vom Ort her die Galle sein, die hat er aber ja mit Ultraschall angeguckt und nix gefunden...

ACh menno, kann das nicht noch ein bissl warten.

GUles~ga


Noch was, der Schmerz ist vor allem dann schlimm, wenn ich versuche tief einzuatmen. Könnte das die Lunge sein ode wie ???

lai>lo!77


Hallo,

ich denke der Arzt wird das schon kontrolliert haben und doch wollte ich fragen ob

Hepatitis möglich wäre. Gerade diese Übelkeit und die Schmerzen unter dem rechten Rippenbogen haben mich darauf gebracht. Auch der ständige Durchfall, ev. dunkler Urin?

Ich möchte hier jetzt keine Diagnose abgeben oder Ängste aufbauen.

Alles Gute!

Lilo

G2lesxga


Hallo,

danke für die Antwort. Keine Angst, mehr Ängste kann man gar nicht mehr aufbauen. Ich leide "theoretisch" an allen Krankheiten, die es so gibt. Schieb immer gleich Panik... :-(

Hepatitis? hat der doc jetzt so nicht abgeklärt. Wie macht der das denn? Auch mit Ultraschall oder muss da ein extra Test gemacht werden??

l1iloL7x7


Hepatitis wird über das Blut festgestellt. Aber ich denke der Test muß extra angeordnet werden, ist also nicht bei der normalen Blutuntersuchung.

Hast du den ev. helleren Stuhl?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH