» »

Omeprazol bei Reflux: Wie lange dauert es, bis es wirkt?

g$lu>cke8x0 hat die Diskussion gestartet


hallo

ich habe seit mittwoch starke schmerzen im brustkorb mit brennen und luft im hals)-:

die schmerzen sind eigentlich durchgehend da)-:

jetzt habe ich Omeprazol bekommen und nehme sie seit gestern morgen.also habe bis jetzt 3 tabletten genommen.leider tut sich bis jetzt noch nichts und ich habe so langsam angst,das es nicht anschlägt.in dem zustand lässt es sichkaum normal den alltag leben.

wie lange dauert es in der regel bei dem medikament?

danke

heike

Antworten
dForirsx59


Hi

Dauert ca. 1-2 Std. Kommt drauf an was Du vorher gegessen hast.

Dann aber hält diese bis zu 3 Tagen. Ich nehme die ab und zu und kanns empfehlen. Habe auch keinerlei Nebenwirkungen. . . :|N

Wenn die Dinger nicht wirken, hast du evtl. ein anderes Problem. .

Da gibts z.b. einen krummen Mageneingang - engeboren und ungefährlich - oder Dauerstress.

Hoffentlich hats Dein Arzt nich mit Plazebos probiert, denn die Dinger wirken toll. Manchmal tricksen die einen erst aus. Medikamente im Internet sind zu 50% Placebos und auch in Aptheken kursieren die Dinger ohne das der Apotheker das weiß. .

Wird momentan viel Schindluder damit getrieben.

Vorsichtshalber also nochmals den Arzt aufsuchen und an Schlauchschlucken denken. Is nicht schlimm. Echt. Merkt man nicht viel. Kriegt man ein Beruhigungsmittel und wacht auf und es ist vorbei. .

Toitoitoi *:)

gvl;ucKke80


oh,dann wirken sie offensichtlich nicht bei mir)-: ein anderer arzt meinte,ich hääte nen brustwirbel eingeklemmt und ihn heute gleich wieder "begradigt"((-; aber es geht mir immernoch scheisse))-:

ich hab so ne angst vor ner magenspiegelung)-: wie?schläft man dann??und wie lange dauert sowas?

kann es auch sein,das ich ne magenschleimhautentzündung habe?ich weiss gar nix mehr))-:

das macht mich so fertig)-:

danke dir @:)

Eesmifr7aldxa


Hallo Glucke,

hm, was Du hast, kann ich Dir nicht sagen. Ich hatte vor Jahren mal eine Magenschleimhautentzündung. Bei mir fühlte es sich so an, dass ich nichts mehr essen konnte, weil mir sobald ich Essen sah schlecht wurde. Brechreiz hatte ich öfters, musste jedoch nie brechen. Der Magen brannte und fühlte sich hart und verkrampft an. Warum ich schreibe ist, dass ich Dir die Angst vor einer Magenspiegelung nehmen will. Damals habe ich sie ohne Betäubung bekommen, dh. nur mit einem Spray in den Rachen. Der Arzt meinte das würde ich schon aushalten. NAja, klar kann man fast alles aushalten, aber dennoch würde ich hiervon abraten. Dann habe ich vor 5 Jahren nochmals eine bekommen, diesmal mit einem Medikament, dass einen einschläfert. Ich habe definitiv überhaupt nichts mitbekommen, toll!!!

Somit hat die Magenspiegelung für mich vollkommen an Schrecken verloren :)z

Da brauchtst Du Dir wirklich keine Sorgen zu machen :)^

Liebe Grüße und eine gute Besserung

d=ori{s5x9


Hallo Glucke80

Da brauchste keine Angst haben. Wirklich nicht. Erstens gaube ich nicht, daß Du etwas weltbewegendes hast und Schlauch schlucken merkst Du nicht.

Du wirst ja ins Traumland katapultiert, aber sanft, keine Vollnarkose. Ist wie dösen und etwas weit weg sein.

Habs ein paar Mal schon hinter mich gebracht... heutzutage volle Routine...

Ich weiß Sodbrennen ist lästig, doch Du wirst lachen, man kann auch Sodbrennen haben, wenn die Magensäure zu wenig ist. . Dann ist sie zu basisch oder alkalisch, also das Gegenteil von Säure und das tut dem Magen auch wie Brennen vorkommen, da dann auch die chemische Zusammensetzung verkehrt ist.

Bin Krankenschwester und habe das öfter erlebt bei Patienten.

Also wäre eine Biopsie bei Dir irgendwann mal angebracht. Freilich kannst Du auch ein Geschwür haben, aber dnn hättest Du schon Schmerzen und auch Geschwüre sind heutzutage echt nicht mehr gefährlich. . es sei denn Du bist schon als und warst nie beim Arzt. . . oder bist Alkoholiker etc.

Nene...trau Dich ruhig mal hin zum Doggers, dann hat das Angst haben ein Ende und Du wirst sehen Du hast nur Verkrümmungen und zuviel Stress und vielleicht nen Heliobacter. . istn Bazillus. . da kriegste dann Antibiotika. Alles net so schlimm.

Guts nächtle

Bussis *:) @:) zzz

d.ori^sx59


Verbesserung:

Es sei denn du bist schon alt....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH