» »

Schmerzen in rechter Bauchseite! Zwölffinger Darm?

F~DEM hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute

ich habe seit Monaten Schmerzen im Bauch. Aber nur oberhalb auf der rechten seite. War beim Ultraschall aber alles OK! Der Arzt meinte das es der Zwölffingerdarm sein kann.

Ich habe aber dort auch Schmerzen wenn ich niese oder mich komisch drehe! Was schweres aufhebe usw!

Kann das dann am Zwölffingerdarm liegen?

Antworten
Cvlair}Matixn


Hallo FDM,

ob Du ein Problem mit dem Zwölffingerdarm hast, kann ich nicht sagen. Das würde man bei einer Magenspiegelung sehen. Aber wenn das Ultraschall nichts ergeben hat, wird da wohl nichts sein.

Mir fällt dazu

niese oder mich komisch drehe! Was schweres aufhebe

etwas anderes ein. Stehst Du unter Spannung? Bist Du angespannt oder verspannt? Dann kommen die Möglichkeiten Verspannung des Zwerchfells oder Probleme mit der Brustwirbelsäule in Frage. Diese Dinge machen Probleme im Oberbauch. Zu beiden Themen kann ich Dir bei Interesse mehr schreiben. Da kann Dir Osteopathie weiterhelfen.

Gruß

F!DM


Hallo

Verspannungen habe ich schon seit ca. 2 Jahren. Aber ich habe nun auch schon Magen/Darm Probleme! Das heißt, egal was ich esse, ich bekomme direkt einen total dicken brauch und habe fast immer sehr weichen Stuhlgang.

Habe auch schon einen Termi beim Doc. Wird wohl doch vom Darm aus kommen!

Was aber nich heißen muss, das es nicht zdem auch durch verspannungen kommen kann

D&EVAx8


FDM

Namd Du...

Der Zwölffingerdarm ist nicht typisch für die recht Seite...

Da befindet sich eher die Leber und die Galle, sowie der aufsteigende Ast des Colons also des Dickdarms...

Geh einfach nochmal zum Spezialisten...

Ultraschall Galle, Leberwerte und Dickdarm nochmals abchecken, auch liegt dort der Blinddarm...

Und beobachte selbst noch, was Du isst und ob das im Zusammenhang mit irgendwelchen Lebensmitteln auftritt..am besten schreibst Du auf was Du isst mit Datum und Uhrzeit, so hat der Arzt gute Anhaltspunkte eventuelle Nahrungsmittelunverträglichkeiten herauszufinden ok?

Viel Glück :)^

DREMVQA8


noch was...

wenn Du das schon so lange hast, kanns nur der Darm sein, lass Dich auf Laktose-intoleranz und ZÖLIKIE

austesten (ist eine Unverträglichkeit gegen Getreide, also das Gluten(Klebereiweiß) , die wird leider immer häufiger...is aber nichts lebensbedrohliches ok... :)^

Hvappy8BaJby0x8


hallo FDM ich kann dir auch nicht sagen ob es am zwölffingerdarm liegt, aber wenn du einen ultraschall gemacht hast und der arzt sagt dass da nichts zu sehen ist, solltest du entweder noch mal zu einem anderen arzt gehen oder weiß ich auch nicht, aber bei mir war das mal genauso, ich hatte unterleib schmerzen fast ein halbes jahr und drei verscheidene FA haben gemeint da wäre nichts.... naja jetzt fängt der ganze mist von vorne an... naja gute besserung

blertxi


hallo, meine frau hat das gleiche problem, sie hat aber lt. frauenärztin eine zu kleinen aber total funktionsfähigen eierstock auf der rechten seite (kaum beim ultraschall zu sehen) und da sie noch dazu sehr dünn ist wirkt sich die nahrungsaufnahme (voller magen drückt nach unten) und die nahrungsverwertung (drückt auch in alle richtungen) bei ihr ebenso wie schweres heben (bauchmuskeln) und niesen, ruckhafte bewegungen in einem stechendem schmerz und ziehen aus. lass das mal überprüfen !!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH