» »

Reflux, Omeprazol, Nebenwirkungen

S|cleJran:thuxs hat die Diskussion gestartet


Hallo,

seit zwei Jahren leide ich unter der Reflux Krankheit wahrscheinlich ausgelöst durch Beta Blocker die ich wegen Vorhofflimmern einnehmen muss.

Anfangs bekam ich 20mg Omeprazol das später auf 10mg reduziert wurde. Bis vor einem Jahr hatte ich die Protonenpumpenhemmer auch gut vertragen, doch auf einmal werde ich Nacht wach mit Übelkeit und Kreislaufbeschwerden. Der Arzt verschrieb mir Nexium 20mg gleiches Ergebnis. Danach gab es Pantozol das habe ich auch nicht so gut vertragen. Nun nehme ich wieder Omeprazol und die Nebenwirkungen in Kauf. H2 Blocker traue ich nicht einzunehmen da die auch Hertzrasen auslösen können.

Gibt es noch eine Art Protonenpumpenhemmer oder was könnte ich sonst noch so tun.

Gruß

Antworten
AIutomxatix


Hallo Scleranthus,

sehr viele Antworten auf Deine Fragen findest Du im Refluxfaden.

[[http://www.med1.de/Forum/Magen.Darm/1153/]]

Viele Grüße

Automatix

A<n;nitua


Hallo Scleranthus,

wurde bei dir mal eine Magenspiegelung gemacht oder wurde dir der PPI aufgrund deiner genannten Beschwerden verschrieben? Bist du sicher, dass die Beschwerden mit dem PPI in Verbindung stehen?

H2 Blocker können, müssen aber kein Herzrasen auslösen. Das müsste man zur Not testen.

Wenn noch nicht getan, Bettoberteil erhöhen, keine säurehaltigen Lebenmittel und Getränke, Tomaten meiden etc. etc. und weitere PPI's testen.

Grüße

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH