» »

Durchfall nach fast jedem Essen

K)noc(hmen hat die Diskussion gestartet


Zuerst mal zu mir: Ich bin 28, rauche nicht, trinke nicht und dennoch macht mir mein Magen zu schaffen.

Seit längerer Zeit plagt mich der Durchfall nach dem Essen. Zuerst war es eher sporadisch. Nicht oft, seltener. Nach dem ersten Stuhlgang zwei Lopedium Akut und es ging eigentlich wieder. Auch wochenland.

Die letzten Tage geht allerdings gar nichts mehr. Nach jeder Mahlzeit muss ich auf die Toilette und es kommt ein brauner Brei herraus. Das ist unangenehm und wird begleitet von Magenschmerzen. :-(

Lopedium Akut mindern es, aber wenn ich am nächsten Tag was esse, dasselbe Spiel quasi.

Also seit einigen Tagen will mein Magen gar nicht mehr. Ich habe auch Angst was zu essen. Vielleicht esse ich auch einfach nur die falschen Sachen.

Bei einer Onlineapo habe ich mir direkt zwei Packungen Lopedium bestellt. Aber Chemie kann auf Dauer auch nicht gut sein.

Was würdet Ihr empfehlen? Was kann es sein? Wie kann ich meinen Magen beruhigen, aber dabei wieder was essen?

Für das Wochenende habe ich mir eigentlich nur Zwieback und stilles Wasser vorgenommen. Mehr geht wohl nicht.

Ich war auch schon in meiner Apo hier und die haben auf meinen Wunsch die Sachen von Symbiopharm angefordert. Ich will unbedingt so einen Test machen und habe gelesen, die sein die besten. Weiss einer welchen Test ich machen muss? Die haben ja mehrere sagte mir die Apothekerin.

Zu einem Arzt traue ich mich nicht. Ich habe grosse Angst vor einer Diagnose, die mich umhauen könnte. Krebs, Tumor, oder etwas dergleichen. Gallensteine ginge ja noch. Dies ist sicherlich eine Routine-OP, aber alles andere- ich habe Angst.

Ebenfalls eine Magen-Darm-Spiegelung. Ich lese nur Schmerzvolles. :|N Dann lieber nicht...

Antworten
Srti}ncohken78


Ich kann Dir leider nicht sagen, woher das kommt. Allerdings kenne ich das auch. Immer (zumindest fast immer) wenn ich Fleisch esse, kann ich davon ausgehen, daß ich eine Stunde später auf die Toilette darf. Ist aber auch erst nach der Schwangerschaft so. :-(

War deswegen auch nie beim Arzt.

Was ist das denn für ein Test ???

BRarcoelo"n*etxa


Zu erst einmal, ich hatte schon sowohl eine Magen- als auch eine Darmspiegelung. War nicht schlimm, zumal man die Darmspiegelung auch unter Vollnarkose gemacht habe ;-) Das geht nämlich bei vielen Ärtzen!

Zu den Sympthomen: Die Teile ich vollkommen mit dir. Manchmal kann ich nichtmal fertigessen. Der Grund ist bei mir, dass ich unter einem Reizdarmsyndrom und einer Unverträglichkeit gegen Geschmacksverstärker leide. Vor allem letzteres löst bei mir die von dir genannten Symptome aus.

Deswegen würde ich jetzt auch einfach mal nicht den Teufel an die Wand malen. Es kann auch einfach "nur" eine Lebensmittelunverträglichkeit sein. Die gibt es ja neben den Geschmacksverstärkern auch gegen Lactose, Fructose usw. Sollte bei den Spiegelungen nichts gefunden werden dann ist es ein Reizmagen oder ein Reizdarm.

Das sind alles Dinge, die zwar nicht schön sind, mit denen man aber leben kann.

Ob es was von dem von mir genannten ist oder nicht, kann dir nur ein Arzt sagen. Da solltest du auch hin, denn du tust dir keinen gefallen, wenn du so weitermachst. Ich hab vor der Diagnose auch gedacht, es wäre was super schlimmes. Aber die Chancen, dass es etwas erträgliches ist stehen gut.

KTno)c7h$esn


Symbiopharm. Da kann man seinen Stuhl einschicken (ich glaube 2 Proben) und bekommt dann die Ergebnise und sogar einen Vorschlag für eine Therapie.

Kostet so um die 30 Euro.

Habe ich gelesen, finde nur das Forum nicht mehr. %-|

K?noxchen


Also das Letzte war an Stinchen. :-x

Und das geht an Barceloneta : Vollnarkose? Hmmm... das wäre eine Alternative. Das würde ich machen. :-/ Zahlt das die KK?

Ein Leidensgenosse - wie schön. @:) Okay, gesundheitlich nicht schön. Wir können halt nicht alles essen, was wir wollen. Ich glaube auch das es Unverträglichkeiten sind. Fett oder Ähnliches. Also irgendwas wird es sein.

Dann werde ich mal zum Arzt gehen müssen. :-( Wichtig ist aber erstmal, wie ich meinen Magen das WE beruhigen kann. Wenn er nix hat, knurrt er. Fühle mich schwach. Wenn er was hat (das Falsche) dann macht er mir den Abend zur Hölle.

S{tinch/en7x8


Danke Knochen! Sobald ich hier etwas weniger Streß habe, guck ich mal nach so einem Test.

Ist es denn bei Dir nach jedem Essen? Oder kommt der Durchfall nur wenn Du z. B. Fleisch ißt? Wenn ich etwas vor habe, verzichte ich eben dann darauf. Nur leider denke ich da auch nicht immer dran. Letztens im Freizeitpark hab ich dann doch eine Bratwurst gegessen und bekam einige Zeit danach Bauchkneifen. :-(

Ich drück Dir die Daumen, daß Du das WE jetzt Ruhe davor hast!

K,noCchLen


Cola, Zweiback, Kamilentee - welch leckeres Wochenende auf mich zukommt....

Also seit einigen Tagen ist es nur so schlimm. Ansonsten hatte ich es eher selten. Doch seit einigen Tagen - ganz schlimm. Hinzu kommt ja die Psyche, denke ich, denn nach dem Essen hat man ja Angst das die Magenschmerzen kommen oder man wartet im Kopf nur darauf und dann kommen sie auch. Wie bestellt, aber nicht gewünscht.

Ich hoffe auch, dass dieses WE Ruhe ist. Ansonsten nehme ich eine ganze Packung Lopedium. Manchmal habe ich richtige Agressionen gegen den Magen. Es kommt immer unerwartet. Als wir eingeladen waren, war ich drei mal auf Klo. Das sind so Momente wo ich richtig sauer werde.

Lhissy+8x8


*:) mir gehts zur zeit irgendwie genauso ( besser gesagt, seit 2 wochen hab ichs besser in den griff bekommen, nur einmal noch wars so)

ich habe komplett alle milchprodukte weggelassen ( alles wo milch drin ist, also griesbrei, milchreis, kaba und sowas und jogurts esse ich auch keine mehr), außerdem vermeide ich starke gewürze, fertiggerichte ( maggi gewürzmischungen usw^^) und zu viel salat oder ähnliches.

seit ich das mache gehts eigentlich ganz gut.

aber ich habe das auch oft: ich esse irgendwas ( nicht mal was soooo komisches) und nicht mal 1 stunde später bekomme ich total durchfall davon, das ist so doof :(v und die krönung ist dann ja immer, wenn man sowas hat, wenn man bei freunden eingeladen ist, unterwegs ist, im urlaub ist usw. sowas von nervig einfach nur.

aber ich weiß leider auch nicht was man da machen kann, ich nehme auf alle fälle keine medikamente dagegen und versuche eben magenschonend zu essen, auch wenn ich essen gehe denk ich da dran ( wobei das schon ganz schön schwierig ist :-( )

Euhedmali2ger Nutwzer ^(#325x731)


Bevor du Darmspiegelung und so anfängst, würde ich erst mal zu einem Test raten, der eine Nahrungsmittelunverträglichkeit testet, als Laktose, Fructose, Sorbit etc. Das ist nicht invasiv und tut auch nicht weh, wenn da nichts bei rauskommt, sollte man mal evtl. über eine Darmspiegelung nachdenken

N]iobex30


Hallo,

mir ging es lange Zeit genauso. Ich war dann beim Arzt und es wurde festgestellt, dass ich auf die meisten Getreidsorten allergisch bin. Seitdem ich die meide sind die Problem restlos verschwunden.

Vielleicht liegt bei euch auch ein Nahrungsmittelallergie vor?

Lri[ssyx88


also ich war noch nicht beim arzt, ich habe jetzt mal "selbstdiagnostik" betrieben und bin eigentlich schon einiges weiter. ich weiß dass ich keine milch vertrage, keine apfelsaftschorle ( säfte allgemein, aber cocktails komischerweise schon, vielleicht weil ich dazu nix esse ?! ) und ich kann auch keine fertiggewürze essen ( fertigbolognesesoße von maggi zb kann ich nur wenig essen, sonst bekomme ich durchfall)

wenn ich aber mal zeit habe, vereinbare ich mal einen termin beim arzt, um mich auf solche allergien testen zu lassen, vielleicht weiß ich dann doch mehr :-)

weil manchmal geht meine "diagnose" einfach nicht sinnvoll auf, das ist dann an tagen, an denen ich nur weißbrot und sehr verträgliches gegessen habe und trotzdem total durchfall bekam ;-)

K}nocxhen


@ Niobe30:

Im Moment hoffe ich, dass es nur so etwas "kleines" ist.

@ Mellimaus21 :

Ich werde mit (m)einem Arzt direkt nächste Woche (Mo oder Di) darüber sprechen. Mal sehen was er vorschlägt.

@ Lissy88 :

Willkommen im Club. :)*

Salat lässt Du auch weg? Salat ist doch gerade gesund oder nicht? Obst auch ???

Ich denke auch bei Dir hilft nur am Ende der Arzt. Da kommen wir nicht drumherum. :°(

Kanochexn


Ich hoffe wirklich es ist nichts "schlimmes". Krebs oder Tumor oder so. Blut im Kot ist zum Glück ja nicht. Und brechen muss ich auch nie.

L.is^sQy8x8


naja wenn ich zu viel salat esse, gehts mir meistens danach nicht gut, ich esse ihn schon, aber nicht zu viel davon :-)

obst esse ich, vor allem jeden früh ein/zwei bananen ( die sind sehr verträglich !!! ) , äpfel gehen auch ( mal ein halber oder ein ganzer apfel) und naja bei kirschen/erdbeeren und sowas muss man schon wieder aufpassen, die vertrage ich nicht so ( nur wenige davon, bei mehreren bekomm ich total durchfall !!)

EPhemalOigxe!r Nu%tzer (7#3257x31)


@ Lissy

Was du gestest hast klingt nach einer Unverträglichkeit auf Lactose, Frusctose und Glutamat. Lass das wirklich mal gezielt testen.

Bei Lactose musst du vorsichtig sein, die fast überall drin, auch in Wurst etc. Aber lass dich mal testen, ist ein einfacher Test der dir dann Sicherheit gibt

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH