» »

Durchfall nach fast jedem Essen

K'nocmhexn


@ Lissy:

Also ein bisschen Salat geht bei Dir noch ??? ??

Okay, dann esse ich auch mehr Obst. ICh ernähre mich sowieso sehr ungesund, wenn ich das so betrachte.

Erdbeeren und Weintrauben mag ich besonders. Muss man halt alles testen. Testen auf Kosten des Magens, der Toilette und des Klopapiers. ^^

LRiss6y8x8


mellimaus21 du hast recht ich muss das wirklich testen lassen, machs am besten gleich nächste woche mal, weil dann kann ich mich gezielt ernähren. hoffe einfach dass es kein reizdarm ist ( wobei das meine mutter behauptet, ich glaub das allerdings eher nicht sooo, aber ist doch klar dass ich angst habe mittlerweilen durchfall zu bekommen und deshalb bestimmte produkte vermeide, wenn ich weiß dass ich dann aus dem haus muss/termine hab usw, oder etwa nicht ??? )

LUissyM88


knochen ja ich mag trauben und erdbeeren auch besonders, aber ich sag dir eins: die sind auch besonders unverträglich, kannst klar mal ne handvoll essen, das müsste gehn, aber ne ganze schale voll wird dein magen wahrscheinlich nicht mitmachen, denke ich ;-)

Klno$chexn


Ist das typische Chips-Prinzip. Einer gegessen will man mehr. ^^

Mal schauen was so am WE geht. Tee eben getrunken. Cola wartet schon.

Und essen werde ich Zwieback. Der Magen muss sich beruhigen.

Enhemalsiger$ Nu4tzer (q#32w5731x)


Aber auch mit Reizdarm kann man leben, ich habe auch immer wieder starke Durchfälle, kann aber nicht sagen woran es wirklich liegt. Lebensmittelunverträglichkeit wurde ausgeschlossen. Also ist es ein Reizdarm oder es liegt an meiner fehlenden Gallenblase. Ich habe zum Glück Medikamente bekommen die mir helfen, aber ich nehme sie ungerne bis gar nicht, weil es so ekelig ist, also muss ich mit dem Durchfall irgendwie leben :-/

KBno[chesn


Ich dachte manche haben das gerade wegen der Gallenblase (Gallensteine). Verstehe ich nicht. ??? Auch ohne die Galle geht das ???

EFhemavli[ger NYutzer (#(3257y31x)


Ja vermutlich weil jetzt immer Gallenflüssigkeit in den Dünndarm läuft und manchmal vielleicht auch nicht genügend Galle für eine fettigere Mahlzeit zur Verfügung steht.

Aber wie gesagt es kann auch ein Reizdarm sein ... genau wird mir das wohl keiner sagen können

MBato|soxF


> Ich dachte manche haben das gerade wegen der Gallenblase (Gallensteine). Verstehe ich nicht. ???

> Auch ohne die Galle geht das ???

Also ich bin zwar kein Arzt, aber ich habe neulich ein allgemeines Physiologiebuch durchgelesen. Und soweit ich das verstanden habe, kommen Probleme mit dem Verdauungstrakt bei Gallensteinen ja durch eine Verlegung der Gallenwege, sprich die Galle gibt nicht mehr genug fettverdauende Flüssigkeit ab - was bei einer FEHLENDEN Gallenblase natürlich dann ein totaler Dauerzustand ist. Die Betroffenen müssen dann deswegen entsprechende Tabletten einnehmen, die die fehlenden Enzyme etc bereitstellen. Wenn ich mich recht erinnere ist die Galle auch ein bischen mit dafür verantwortlich, den pH-Wert des Darmbreis (in Verdauung befindliche Nahrung) zu regulieren. Zu wenig Galle, und der pH-Wert dürfte über längere Strecken noch zu niedrig (sauer, vom Magen) sein, was nun wieder der Darmschleimhaut wehtut, und zu Folgeproblemen führt (eben Durchfall, Verwertungsstörung usw).

Wie gesagt, bin kein Arzt, aber so in etwa hab ich das kürzlich gelesen. Vielleicht fragt Ihr ja mal Euren Arzt diesbezüglich. Und Mellimaus21... was ist denn "so ekelig" an den Tabletten? Ich glaube schon, daß du sie bei fehlender Gallenblase brauchst...

Eqhemali}ger Nutnzer (-#3W25731)


Zum einen, die Gallenblase produziert ja keine Gallenflüssigkeit, die kommt aus der Leber.

Ekelig, ist da es keine Tabletten sind, es ist ein Pulver das ist zu einer Gelartigen "Pampe" anrühren muss. Diese bindet dann das zuviel an Galle im Darm. Leider ist das Zeug absolut widerlich und führt teilweise zu extremen Brechreiz und Übelkeit. Ich bekomme es einfach nicht gut runter und ein Päckchen sind mit wenig Flüssigkeit angerührt schon gute 4 volle Teelöffel, also auch nicht gerade wenig

OIbSeS4sIhoxN


lissy, wegen der apfelschorle.. da musst du viell. mal verschiedene ausprobieren, ich vertrag z.b. die von lift oder eben diese ganzen extragesüßten apfelschorlen gar nicht, da krieg ich auch durchfall. aber die aldi apfelschorle geht super, trink ich jeden tag! musst drauf gucken, dass da nicht extra süße und so drin is. vielleicht hilfts ja *:)

L0issyx88


ich glaub das war sogar ne aldi apfelsaftschorle :-/ ich trink nur ungesüßte naja bessergesagt ich trink sie ja eigentlich nie ( gab nur dort nix anderes und ich wär fast verdurstet, dann hab ich halt gleich mal 0,5 l getrunken davon ;-D )

ich trink ja normalerweise den ganzen tag nur stilles wasser oder selten mal cola light ( eigentlich nur zur zeit auf der arbeit, weil ich sonst einschlafe, sonst nur beim essen gehen/weggehen)

pwetraa19579


Mir geht es ähnlich - meistens nach warmen Mahlzeiten bekomme ich Bauchkrämpfe und Durchfälle so dass ich das Haus nicht mehr verlassen kann.

Bei der Darmspiegelung die bei mir schon durchgeführt wurde, wurde festgestellt dass ich eine ziemlich ausgeprägte Divertikulose habe, die für die Durchfälle verantwortlich sein soll.

Ich glaube aber dass bei mir trotzdem zusätzlich eine Unverträglichkeit von Speisen (Gemüse, Salat, Sahne, Käse) vorliegt. Das Dumme ist nur manchmal vertrage ich die Sachen dann wieder nicht, das verunsicht total und man weiß garnicht mehr was man essen kann.

Ganz schlimm ist es zur Zeit (Durchfälle nach jeder Nahrungsaufnahme), aber das kommt vermutlich von der Divertikulitis die ich gerade habe.

Es ist beruhigend zu hören dass es Anderen auch so geht.

Kfnoczhexn


Beruhigend wie man es halt definiert. ^^ Für einen selbst wohl nicht. Aber es ist wirklich beruhigend Gleichgesinnte zu treffen. Das beruhigt etwas. x:)

syof=ia3`4-39D jqahre alxt


hi Knochen

also bevor du anfängst, dies und das wegzulassen, würde ich mich lieber auf die ursachenforschung begeben.

sprich:

symbiopharm, stuhltest, dort läßt du erstmal das gleichgewicht deiner darmflora untersuchen, sprich ob die freundlichen und unfreundlichen bakterien in symbiose leben oder zur zeit dort zugunsten der unfreundlichen darmbakterien eine dysbiose herrschst, KYBERSTATUS nennt sich das, dann, kannst du noch einen extra test machen lassen bei symbiopharm auf parasiten (sprich würmer)

desweiteren rate ich dir den gang zum internisten, schwerpunkt tropenmedizin, der kann deinen stuhl auch nochmals auf würmen und co (pathogene bakterien) untersuchen, aber auch im blut den antikörpertest machen lassen auf bestimmte wurmsorten falls du vor kurzem im ausland warst (AUCH WESTEUROPA), nicht nur thailand und co.

eigentlich müßten dich die sachen schon weiterbringen.

wenn nicht: dann kannst du immer noch dich auf alles mögliche untersuchen lassen wie laktose- und fruchtoseintoleranz usw. usw.

und wenn das immer noch nichts bringt, in dich hinein horchen und gucken, ob dich in letzter zeit seelisch etwas besonders belastet hat und aktuell noch belastet.

aber ich denke, symbiopharm und der internist, tropenmedizin müßten da schon die ursache finden, lg sofi

spofia34-:39 jah@re alxt


wichtig wäre noch zu wissen knochen, was so in deinem leben passiert ist, bevor die beschwerden anfingen, auslandsaufenthalt, antibiotika eingenommen?, liebeskummer? usw. usw. lg sofi

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH