» »

Im Krankenhaus aufs Klo gehen

R+ocbino hat die Diskussion gestartet


Hallo,ich werde bald ins Krankenhaus gehen müssen,und weiss nicht wie das dort mit dem aufs Klo gehen ablaufen wird.Ich sollte dort nach der OP(OP im Intimbereich) glaube ich über längere Zeit nicht aufstehen.Wer weiss wie das da abläuft mit dem aufs Klo gehen?Ich bin übrigens 15.

Danke für alle Tipps.

Antworten
SkheCe3p84


Wenn man nicht auf die Toilette gehen kann (aus welchem Grund auch immer) gibt's halt die Bettpfanne (bzw. für Männer die Urinflasche).

Und wenn auch diesbezüglich nix zu machen ist, muss halt 'n Katheter ran.

Moickeay7x0


Also wenn es eine urologische OP ist, hast Du wahrscheinlich sowieso einen Katheter. Sonst musst die eine Urinflasche benutzen und für das andere 'Geschäft' die Pfanne. Für die Pfleger/innen ist das übrigens alles Standard bei Patientin die Bettruhe einhalten müssen.

Miickzey7r0


edit: blöde Vertipper (ist aber auch wirklich rückständig, dass man hier eine Forensoftware nutzt, bei der man nicht mal nachträglich editieren kann :|N)

ReobCixno


Wie genau geht das mit dem Katheter?Und wie funktioniert das mit der Bettpfanne?

Mbic~ke"yj7x0


Also wenn Du auf der Urologie bist, gibt es 2 Möglichkeiten beim Katheter: Einmal durch die Harnröhre und einmal durch die Bauchdecke zur Blase. Letztes hört sich schlimm an, ist aber viel angenehmer als einer in der Harnröhre. Mach Dich da nicht verrückt, ist wirklich halb so schlimm (Umfassende Infos hier: [[http://de.wikipedia.org/wiki/Blasenkatheter)]]. Die Pfanne bekommst Du sozusagen im Liegen von den Pflegern/Schwestern unter den Hintern geschoben bei Bedarf. Kann aber auch sein, dass Du die gar nicht brauchst. Wie lange musst Du liegen? Ich war mal 4 Tage und musste vor der OP sowieso abführen. Da hatte ich dann paar Tage sowieso keinen Stuhlgang. Ist bei sowas heutzutage in Krankenhäusern auch völlig ok. Früher gab es dann immer Abführmittel... das ist dann ganz toll bei strikter Bettruhe. :|N

G0alaxxi


Robino @:) hallo

ich war 14 Jahre alt als ich selbst nicht auf Toilette gehen durfte als ich Krankenhaus lag.

geht ganz einfach mit der Bettpfanne, wenn du mal muss, klingelst du nach der Schwester und die bringt die Bettpfanne ans Bett....

Die Bettpfanne, steht dann auf deinem Bett..... die Schwester geht so lange hinaus und wenn du fertig bist, klingelst du noch mal nach der Schwester ;-D ;-)

RSobi9no


Das mit dem Katheter klingt irgendwie schon ziemlich schmerzhaft.Ist das nicht eklig mit so einer Bettpfanne,also wenn die Schwestern das dann sehen.Zum Glück nur nachher und nicht währenddessen,das wär mir dann noch peinlicher. |-o Es ist mir auch so schon ziemlich peinlich genug.

m=aryKsue


was wird denn überhaupt gemacht?

RTo@bifno


Am Penis wird mir ein Muttermal entfernt.Ist mir ziemlich peinlich.

S8ilbeMrmeondaxuge


Hallo Robino,

in deinem Alter ist einem manches peinlich, worüber man 20 Jahre später nur lächelt.

Für die Pfleger/-innen ist das ganz normal.

Und WEISST du denn, dass du Bettlägerig sein wirst oder VERMUTEST du es ?

LG und alles Gute

wünscht Silbermondauge

mfarysxue


dann musst du sicher net ewig liegen und du kannst somit auch aufs klo gehen :)z ;-)

RLobJinxo


Die haben mir das mal gesagt,dass ich da dann länger liegen muss.

mha,rysuxe


das mit dem liegen bleiben wird wohl aus der narkose resultieren können.wird in vollnarkose gemacht oder?

Rvobimno


Ja,ich denke schon mit Vollnarkose.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH