» »

Riesige Angst vor Wurmbefall

Slhawn hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben!

Das ist mir nun etwas unangenehm, aber ich muss das nun wissen! Ich habe ein ganz, ganz großes Problem: Die Angst, von Würmern befallen zu sein!:°(

Ich bin 17 Jahre alt. Nachts (z.B. gestern und vorgestern) hat es mich am After gejuckt. Also es war nicht wirklich schlimm...aber es woltle nucht aufhöhren. Musste mich dann natürlich ca. 20 Min. lang ab und zu immer wieder "kratzen", bis es endlich aufhöhrte! Durchfall habe ich immer abwechselnd irgendwie. Is voll komisch! Mal ist mein Stuhlgang wie Wasser, dann wieder normal und manchmal wie Brei. Da habe ich mir echt Sorgen gemacht und hab mal online recherchiert. Dort stand bei sogenannentem Madenwürmerbefall, dass man Nachts (es war bei mir so gegen 03:00 Uhr Morgens) am After Juckreize hätte. Da hab ich solche Angst bekommen! Dort stand aber auch das man Gewichtsverlust hat, Appetitlosigkeit, den ganzen Tag über Müde is und sich nicht konzentrieren köntne. Das ist bei mir aber alles nicht der Fall! Nur eben das mit dem Jucken! Aber auch nicht immer. Eine Nacht mal, eine andere nicht! Aber ich werde das weiter im Auge behalten,d ass ich nochmal schreiben kann, um euch noch bessere Informationen zu geben. Ich habe (ja tut mir leid, aber da hat man nunmal solche Angst) meinen Stuhlgang untersucht, aber nichts gefunden! Also keine Wurmeier, Würmer, oder irgendwas anderes! Auch in meiner Bettwäsche oder meinen Schlafanzügen ist nichts zu finden! Aber trotzdem...es ist mir so unangenehm wegen sowas zum Arzt zu gehen! Wenn es aber nicht besser wird, amche ich das sowieso irgendwann! Aber davor wollte ich euch mal um Hilfe und eure Meiung bitten! Bin echt am verzweifeln! Was meint ihr!

Bitte helft mir!

MFG, Shawn

Antworten
Suaxvi


also ich hatte das vor ca. 3 Jahren allerdings waren es Spulwürmer. Man hat da eigentlich ziemlich harten Stuhlgang und die Würmer hat man deutlich gesehen. Ich hoffe für dich das du es nicht hast. Das geht wirklich auf die Psyche

SmhXawn


:°(

Aber wirklich festen Stuhlgang hab ich eig. nie! Also halt normal...oder eben mal Durchfall etwas flüssiger oder wie Brei. Aber nie wirklich fest. Keine Ahnung! Trotzdem danke!:-)

Bitte Leute! Je mehr Antworten destso besser! Ich habe solche Panik!:-|

Schreibt mir bitte, was ihr denkt, eure Meinung!

Danke schonmal im Vorraus!

MFG, Shawn

S/hawn


Doch soviel Hilfe? xD

Man ich bekomm echt Panik! :-(

Meldet euch bitte!

MFG, Shawn

T9iny.TliTna


Hallo Shawn,

ich kann deine Angst wirklich sehr gut verstehen, auch die Scham vorm Doc... Bin Reizdarmpatientin und hatte mich am Anfang auch immer schwer getan mit den Arztbesuchen |-o Aber ich habe einen Doc gefunden, dem ich echt vertrauen kann. Mitlerweile kann ich ihm sehr direkt sagen, wenn ich Probleme habe und die Dinge beim Namen nennen. Selbst eine Darmspiegelung habe ich endlich machen lassen, vor der ich mich Jahre gesträubt hatte.

Der Juckreiz und Durchfall können viele Ursachen haben, es müssen keine Würmer sein!!! Vorallem wenn du bisher keine Anzeichen im Stuhl gefunden hast. Mein Rat, gehe zeitnah zum Doc denn der kann dir Linderung und ein ruhiges Gefühl verschaffen was mit dir ist. Ich wünsche Dir alles Gute und kopf hoch.

Tut mir leid, dass ich dir nicht mehr helfen kann... :)*

Tina

S~hawxn


Hey!;-)

Na das nenn ich mal' nen Beitrag! Vielen Dank, TinyTina!;-D

Joa heute Nacht z.B. hat es mich nicht gejuckt und mein Stuhlgang war ganz normal. Habe nun auch irgendwie keine Angst mehr! Ich mein, nicht was ich online gefunden habe (Thema Konzentrationsschwäche, Appetitlosigkeit, usw.) trifft auf mich zu! Aber ich behalte das weiterhin im Auge! Wenn noch was sein sollte, melde ich mich wieder!:=o o:)

Ansonsten euch nocheinmal vielen Dank :)^

MFG, Shawn

DvasWilUdeTiZescherlxein


Halli hallo liebe Leidensgenossen,

mein Freund und ich sind letzten Donnerstag aus dem Bulgarienurlaub wiedergekommen.Nun ja.Gestern haben wir dann beide festgestellt, dass wir uns beide ein paar "niedliche" Madenwürmer als Urlaubssouvenir mitgebracht haben.da ich gelernte MTA bin, wusste ich sofort, dass es sich um die netten Madenwürmer handelt.Ich habe einen ausgeschieden und dann hatte ich auch eine Erklärung dafür, dass es immer so gejuckt hat.Ganz betröpelt stand ich in der Badtür und beichtete es meinem Freund, der erklärte mir dann ebenfalls, dass er auch so ein abendliches Jucken hat.

Bin dann wie eine wilde durch das Haus gerannt(seine Ma ist zum Glück gerade im Urlaub)und habe sämtliche Unterwäsche,Bettwäsche sowie Handtücher zusammengesucht und in die Waschmaschine gestopft.

Morgens gings dann zum Arzt.Mein Freund schämte sich sehr.Ich aber nicht,weil ich ja weiß, dass es nicht an unserer mangelnder Hygiene liegt.Hab es der Ärztin dann erzählt und sie musste ein wenig schmunzeln, da wir so betröpelt vor ihr standen.Sie verschrieb uns Veromox.Wir sollen jetzt jeden Morgen und Abend eine Tablette nehmen und die ganze Prozedur über 3 Tage.Danach das Ganze nach 4 Wochen nochmal wiederhoeln.ich hatte die fiesen Dinger ja schonmal,mit 12 oder so,ebenfalls aus einem Urlaub mitgebracht.Hatte aber schnell Ruhe...nun hoffe ich , dass die auch wieder schnell verschwinden.

Hab heute den zweiten Anwendungstag und bei mir krabbelt noch alles putzmunter auf meiner Perianalhaut herum.Hab heute 3 gefunden %-| Hab so das Gefühl das Medikament wirkt nicht.Meinem Freund geht es wohl schon besser,er hat auch keinen ausgeschieden.

Wie ist denn das jetzt mit dem Sex?Hab Angst,dass wir uns wieder anstecken...darum lassen wir es erstmal.Morgen soll es ja heiß werden und wir wollen an den See.Ist das empfehlenswert oder eher nicht?

Wir essen gerade fleißig Möhrenrohkost mit Rapsöl,da das Medikament sich ja an Öl binden soll und die Biester das vergiftete Öl dann aufnaschen.

Danke fürs "Zulesen" @:)

Liebe Grüße das Tiescherlein

P.S. Was kann ich außer, morgens und abends Schlüpper wechseln und wie ne Irre putzen und Bettwäsche nach abgeschlossener Wurmkur wechseln, noch machen?

SJhajwxn


Mhmm, ich finde du machst das schon richtig! Ich kann dir leider nicht helfen, tut mir leid...wollte mich aber melden um sagen zu können, dass ich keine Würmer habe, bzw. hatte. (Ich weiß issn bissl lang her, aber trotzdem!)^^

War nix, alles in Ordnung, also danke euch nochmal! ;-)

MFG, Shawn

Moonsxti


Hallo Tiescherlein,

als Kind hatte ich alle Nas' lang Madenwürmer. Die sah ich dann immer munter im Stuhl rumkrabbeln. Ich glaube, bei Kindern, die auf dem Land aufwachsen und laufend die verdreckten Pfoten in den Mund stecken, ist das normal. Dann hatte ich nochmals als Erwachsene nach einer Kreta-Reise. Evtl. hatte ich sie mir von Ziegen geholt, mit denen wir Tür an Tür wohnen und die wir auch öfters streichelten. Nur ich holte mir die Würmer, mein Mann nicht.

Fakt ist, dass ich den Wurmbefall zunächst nur am schier unerträglichen Afterjucken bemerkte, am schlimmsten war es abends und frühmorgens im Bett. Leider litt ich schon von Geburt an unter schwerster Obstipation, so dass ich mich mit der Inaugenscheinnahme meines Stuhlgangs noch fast 2 Wochen gedulden musste. Dann war allerdings alles klar: Meine steinharten Murmeln lebten! ;-D

In der Folge machte ich es wie Du: Wurmmittel nehmen, konsequente Sauberkeit (neben dem Slip auch alle Handtüchter, inkl. Geschirrtücher, täglich wechseln) und für eine Weile Sex-Enthaltsamkeit, um die Viecher nicht an meinen Mann weiterzugeben. Nach knapp drei Wochen war die Sache ausgestanden und kam auch nicht wieder.

Viel Erfolg und liebe Grüße

Angie

k+ir.a445


ihr müsst mir helfen!!!!

seit einigen tagen habe ich kleine dünne weiße würmwr in meinem kot entdeckt!!!

Allerdings spüre ich kein jucken im after und keine apetitlosigkeit und etc.

zum arzt möchte ich allerdings auf keinen fall. weil ich mich so schäme |-o

könnt ihr mir vl. ein paar hausmittel verraten wie man die viecher wieder los wird ???

das wäre super lieb von euch :-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH