» »

Was tun gegen die Schmerzen bei Magenschleimhautentzündung?

S7annbxy hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe seit Dienstag eine Magenschleimhautentzündung habe es aber leider noch nicht zum Arzt geschaft weil ich erst aus dem Urlaub zurück gekommen bin.

Ich hab solche Schmerzen im Oberbauch, ich halte es bald nicht mehr aus. Ich kann auch garnicht schlafen, habe mich die ganze Nacht nur im Bett herumgewälzt vor Schmerz.

Gestern habe ich 2 Buscopan Plus genommen, sie haben aber nicht wirklich geholfen.

Gibt es irgendetwas was ich nehmen, tun oder essen kann damit diese Schmerzen wenigstens erträglich werden?

Vor lauter Frust habe ich heute Nacht noch eine Ibuprofen genommen, ich weiß, dass das nicht das richtige war aber ich war so verzweifelt. Gebracht hat es auch nichts.

Morgen gehe ich zum Arzt. Kann der mir irgendetwas gegen die Schmerzen geben? Oder gibt es etwas in der Apotheke, dass ich mir holen kann?

Solche schlimme Schmerzen im Oberbauch hatte ich bisher noch nie. Er ist auch sehr Druckempfindlich.

LG Sanby

Antworten
m$arcexl72


:°_ :°_

Oh, ich weiß, wie es Dir geht. Du tust mir ehrlich leid!

Ich hatte schon mehr als ein Dutzend mal dieses Problem. ( vererbter Reizmagen )

4 mal in meinem Leben war ich damit schon im Krankenhaus und wenn ich ehrlich bin, ging es mir vorher dann so, wie Dir gerade jetzt...

Aus diesen Erfahrungen kann ich nur sagen, die Behandlung war immer : völlige Ruhigstellung des Magens, ich durfte auf keinen Fall etwas essen,mindestens für 2 - 3 Tage!

Für die Flüssigkeitsaufnahme galt das gleiche, habe dann natürlich Infusionen bekommen!

Und meistens 1 Spritze ( Beruhigung ?), nach der ich dann wenigstens erstmal ein paar Stunden schlafen konnte.

Wenn Du wirklich nicht ins Krankenhaus / zum Notarzt willst, würde ich absolut NICHTS essen!

Wenn Du irgendwie schlafen kannst, versuch das.

Und wenn die Schmerzen bei Kamillentee / stillem Wasser auch stossweise wieder schlimmer werden, suche heute schon einen Arzt auf!

Bei mir ist es jedesmal immer schlimmer geworden, bis ich mich vor Schmerzen kaum noch halten konnte...

Ich gehe mal davon aus, dass Du auch wirklich nicht von einer Magen - Darm - Infektion o.ä. sprichst, weil dann sähe es schon wieder anders aus.

Wünsche Dir viel Kraft und schreib mal, wie es Dir ergeht...

einen lieben Gruß

:)* :)* :)* :)*

K3 e rk s


Bei mir bringt feuchte Wärme immer etwas. Einen Waschlappen nass machen, in einen Beutel stecken, Handtuch drüber und dann das Heizkissen drauf. Das tut mir persönlich immer richtig gut. Und dann nehme ich immer Tropfen, mit jeder Menge Kräutern drin.. Den Namen weiß ich gerade nicht.

ppraxxa


Guten Morgen, Sanby,

Buscopan ist wohl nicht das richtige Medikament, dass macht es nicht besser. Auch Schmerzmittel solltest du nicht nehmen.

Erst einmal solltest du auf Zigaretten, Alkohol, Kaffee, Schokolade und schwarzen Tee verzichten, aber das hast du wahrscheinlich eh schon.

Ansonsten helfen Medikamente, die eine Hemmung der Magensäureproduktion bewirken und/oder Kräutertee´s.

Die Apotheke wird dich, was man da am besten nehmen kann, beraten.

Ich wünsche dir einen, hoffentlich noch beschwerdefreien, Sonntag.

LG

praxa

SIanbxy


Danke für eure Antworten. Ich konnte gerade noch etwas schlafen bis jetzt. Aber ich bin von den Schmerzen wieder aufgewacht.

Nein von einer Magen-Darm Infektion spreche ich nicht. Es ist schon eindeutig eine Magenschleimhautinfektion wobei es mir ja noch kein Arzt bestätigen konnte weil ich noch nicht dort war.

Das mit der feuchten Wärme kann ich mal probieren, wobei ich eher das Gefühl habe ich müsste mir etwas kaltes auf den Bauch legen. Hab ich zwar noch nicht gemacht, aber ich habe die ganze Zeit das Gefühl genau das machen zu müssen. Komisch.

Also soll ich NICHTS essen? Ok, ich werde es versuchen. Appetitt habe ich eh keinen, aber ab und zu schon Hunger.

KV e xk s


Wie wärs denn wenn du mal in einer Notapotheke vorbeischaust? Magentropfen haben die auch und die bekommst du vom Arzt sowieso nicht auf Rezept.

S0anCby


Hallo,

ich hab gestern den ganzen Tag nichts gegessen bis auf ein paar Löffel Kartoffelbrei. Ich hatte auch kein Hunger oder so, aber es ging mir den ganzen Tag über nicht gut. Heute morgen hat um 8 der Wecker geklingelt, damit ich rechtzeitig zum Arzt komme und was war? Ich hatte keinerlei Beschwerden mehr. Ich dachte dann ich warte noch ein Weilchen ob es vielleicht nochmal kommt, aber nein bis jetzt habe ich nichts mehr.

Ich bin ja froh, dass es jetzt weg ist, aber es kam schon ein bischen plötzlich. Kann das sein, dass das einfach von sich aus wieder weggeht?

LG Sandra

vFelvDet `rarixn


Ja, kann es.

Auch im Internet ist zu lesen dass eine Gastritis auch so ausheilt..

Ich würde aber trotzdem zum Arzt gehen, damit er Dir Tabletten gegen die Magensäureproduktion geben kann oder mir in der Apotheke ein Medikament mit Ranitidin als Wirkstoff holen (gibt es auch rezeptfrei)

Also ich habe gehört, dass nichts essen bei einer Gastritis nicht gut sein soll aber die Ärzte werde es wohl besser wissen :)

Ansonsten: Magen-Darm Tee

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH