» »

Tramal

pket-ra>19x59


Hast du schon mal tierische Schmerzen gehabt? Natürlich soll man dieses Schmerzmittel nur im Notfall nehmen! Es gibt nun aber Momente, wo es das Mittel ist.

Ich würde es auch bei stärksten Schmerzen nicht mehr nehmen, es gibt bestimmt Mittelchen die besser verträglich sind und auch helfen! Und ein bisschen Schmerzen kann man auch aushalten - muß ich auch, denn ich vertrage sämtliche Opioide nicht!!!!! Aber Gallenkoliken fallen jetzt schon mal weg, bin nämlich operiert worden.

MQaseolexba


Einen Tag hatte ich auch von Tramal denke ich den totalen Horror. Kam gar nicht aus dem Bett, war wie im Delirium und musste mich ständig übergeben! Aber das war ganz zu Anfang. Mittlerweile denke ich, schlägt es gar nicht mehr an!!! ??? Naja, bekomme ja nun etwas anderes und hoffe es hilft besser!

M9asPol+eba


@ Petra

Galle ganz raus? Hab meine nicht mehr!!! Seit 4 Jahren!

AJn/nMitxa


Ich würde es auch bei stärksten Schmerzen nicht mehr nehmen, es gibt bestimmt Mittelchen die besser verträglich sind und auch helfen! Und ein bisschen Schmerzen kann man auch aushalten

Nie sollt man nie sagen und ich weiß wovon ich rede ;-)

Ein bisschen Schmerzen würde ich auch aushalten. Es gibt aber eben auch ein bisschen viel mehr Schmerzen und nicht jedes Schmerzmittel ist für jeden Schmerz geeignet.

Genau deshalb sage ich ja auch, dass Tramal immer nur ein Notfallmittel sein sollte :)z

pgeUtNra19x59


@ Masoleba

2002 wurde meine Galle entfernt wegen Entzündung und Stein! War eine Notfall-OP weil ich bis nach meinem Skiurlaub warten wollte damit - da war ich ein bisschen unvernüftig. ;-)

M(onstxi


Hallo Annita,

Es gibt nun aber Momente, wo es das Mittel ist.

Mag sein, dass Dir Tramal hilft. Mich macht es nur wirr im Kopf. Und ich hatte schon extremste Schmerzen, glaub' es mir. Es gibt Menschen, denen Opioide nicht oder nur geringfügig helfen. Leider gehöre ich zu diesen, was nach großen OPs regelmäßig die helle Freude war. Selbst Tipidolor, das noch viel stärker wirkt, hatte bei mir keine Wirkung. Das gibt es leider auch.

LG Angie

iKbdxn


Bevor ich das Zeug nochmal anfasse, verrecke ich lieber vor Schmerzen!

M|one6x8


@ guten morgen

...aber leider gibt es noch genug leute die tramalabhängig sind...teufelszeug...

...mein calle hat gesichtsschmerzen...hat nach der op auch tramal bekommen...geholfen hat es nur wenig...und umso mehr du nimmst, weil man denkt es hilft vielleicht, um so mehr rutscht du in die abhängigkeit...ohne das du es merkst...

M`a]sol`eba


Ja, und die Angst habe ich auch, weil die Höchstdosis (Einmaldosis) von 40 Tropfen nicht bei mir auch im geringsten anschlägt! Überlegt habe ich auch, einfach mal mehr zu nehmen, aber ich hatte schon oft davon gelesen, dass es schnell abhängig machen kann und das will ich ja nicht!!!

ALnn5ita


Hallo Monsti,

ja, Tramal hat mir geholfen und dafür war ich wirr im Kopf. Da ich aber unbedingt eine "Schmerzpause" brauchte, war mir ein wirrer Zustand lieber als der Dauerschmerz!

Das es bei dir nicht hilft ist natürlich ganz bescheiden und ich kann mir gut vorstellen, was das für dich bedeuten kann.

Grundsätzlich verzichte ich lieber auf alle Medis aber leider ist das nun mal nicht möglich und somit muss man halt abwägen was im Moment die obere Priorität hat.

Ansonsten, und das sage ich nun nicht zum ersten Mal, sollten Medis wie Tramal nur eine Notlösung sein und bleiben!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH