» »

Immer wieder übelkeit und magenschmerzen...

maadirleixn hat die Diskussion gestartet


hallo,

seit einiger zeit habe ich immer wieder starke krampfartige magenschmezen.außerdem wird mir von allen möglichen dingen schlecht...

egal ob ich normale mahlzeiten zu mir nehme oder vielleicht etwas weniger...

mir wird ständig schlecht...ich habe keinen hunger mehr...auch wenn ich etwas schmecke oder rieche wird mir manchmal ohne grund schlecht...ich hatte noch nie probleme mit autofahre...aber seit neustem wird mir auch dabei schlecht...

oft wird mir auch schwarz vor augen bzw schwindelig.

ich habe leider keine ahnung was das ist...mein arzt hat mir nur ein paar tropfen gegen die krämpfe gegeben.

aber diese ständige übelkeit ist wirklich lästig...

hat jemand einen guten rat was ich machen kann oder welche ursache das haben kann?

Antworten
GNelbr,ose


Hi,

vielleicht hast du dir nen Magen-Darm Infekt eingefangen. Dabei muss man ja nicht immer kotzen. Naja, aber dann hättest du Durchfall :-/

Wie lange geht das denn schon? Kann ja sein, das das erst die Vorstufe ist und das erst später richtig anfängt. Hast du deinem Arzt von der Übelkeit erzählt? Hängt sicherlich mit deinen Bauchschmerzen zusammen.

Lieben Gruß: Gelbrose *:)

mIadilkein


das geht schon seit ein paar wochen so...mein arzt hat mich auch auf infektionen untersucht, aber nichts gefunden!!!

liebe grüße, madilein

GZelbroNse


Geb dich damit nicht zufrieden! Als ich Gastrits hatte und das noch nicht wusste, hatte auch alle Arzte gedacht, dass ich ne Infektion hätte. Und das ging ein halbes Jahr so. Ich hatte auch Bauchschmerzen und Übelkeit, Kreislaufzusammenbrüche ect.

Dann hab ich mich nem Gastroenterologen vorgestellt. Der hat dann ne Gastroskopie gemacht und die Gastrits festgestellt. Was hab ich daraus gelernt?: Sich nie mit was zufrieden geben oder abfinden, nur weil ein paar Ärzte nichts finden.

Liebe Gruß *:)

mNadil_ein


naja eigentlich würde ich dir zustimmen...ich hab es nicht so mit ärzten und ihren diagnosen...aber ich bin schon seit vielen jahren bei diesem arzt und er war immer sehr kompetent...er hat dieses jahr schon so einiges bei mir festgestellt...eine mandelentzündeng, eine stirnhöhlenvereiterung und er hat vor einiger zeit einen test gemacht bei dem rausgekommen ist, dass mein magen zu viel säure produziert...aber das wurde alles behoben...

ich weiß nun nicht was es sein könnte, denn er hat mich auf einiges getestet...aber was könnte es denn auch noch sein ???

was für eine krankheit war das, die du da hattest?

gruß, madilein

G%elbroxse


ich hatte ne Gastritis( Magenschleimhautentzündung), durch zu viel Stress. Trennung meiner Eltern ect.

Aber auch ein guter Arzt, kann mal nicht weiter wissen. War mit meiner Ärztin auch so. Sie ist wirklich gut, keine Frage, aber sie wusste halt irgendwan bei mir nicht mehr weiter und hat mich einem gastroenterologen überwiesen. Das ist so: Wenn die Algemeinärzte nicht mehr weiter wissen, geben sie deinen Fall an einen Facharzt weiter, der nur auf das eine Thema spezialiert ist. zb. innere Medizin. Stell dich am besten mal so einem Arzt vor. Du könntest alles mögliche haben. zb. helicobacter.

gruß *:)

msadile{ixn


mein freund hatte die vermutung ich könnte schwanger sein, aber das glaube ich nicht, da ich die pille regelmäßig nehme...meinst du es könnte trotzdem etwas passiert sein? ich war schon länger nicht mehr beim frauenarzt...aber mache jetzt einen termin...

mein arzt ist gerade im urlaub...wo kann ich mir noch eine überweisung zu so einem arzt holen?

lg

B9ienex89


mir ging es bzw geht es genauso wie dir ;-) bei mir kam es durch die Speiseröhrenentzündung und die Magenschmerzen durch den Zwerchfellbruch.

Hast du denn Oberbauchschmerzen?

mxajdileixn


naja der gesamte bauchraum schmerzt...vom oberbauch bis in den unterleib...was kann denn das sein?

G~elbrrose


Das du Schwanger bist glaub ich nicht. Aber du könntest das natürlich durch einen Schwangerschaftstest testen lassen. Hol dir deine Überweisung durch einen anderen Arzt in deiner Nähe. Sag einfach, das du eine überweisung zu einem Gastroenterologen haben möchtest und das dein Arzt grad im Urlaub ist.

mzadi.lexin


ok danke

ATnnitxa


Hier eine Ferndiagnose zu machen ist wohl nicht möglich und wäre auch nicht ok.

Nimmst du noch einen PPI. Wenn ja lies mal die Nebenwirkungen durch!

Ansonsten würde ich dir empfehlen dich weiterhin mit deinem Arzt zu besprechen, denn Vermutungen helfen dir nicht weiter.

Alles Gute

mLacdilexin


was bedeutet PPI?

???

Aynnixta


Gegenfrage:

dass mein magen zu viel säure produziert...aber das wurde alles behoben

Wie wurde das behoben?

m&adil9exin


ich habe tropfen bekommen und etwa eine woche lang meine ernährung so umgestellt, dass ich möglichst wenig oder keine säurehaltigen lebensmittel zu mir genommen habe...dadurch sollte sich das regulieren...durft z.B. keine äpfel oder zitronen essen...damit der magen nicht noch zusätzlich gereizt wird!!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH