» »

Antibiotika und Darmsanierung mit Symbioflor

K`itmten7c1 hat die Diskussion gestartet


Hallo

Ich muss momentan für 3 Wochen das Antibiotika Supracycline forte einnehmen wegen einer Borreliose-Infektion (mit Wanderröte, Müdigkeit, leichte Kopfschmerzen). Beginn der AB-Kur vor 3 Tagen.

Nun habe ich aber im Rahmen einer Darmsanierung vor ca. 5 Wochen begonnen Symbioflor einzunehmen - erst während 4 Wochen Pro Symbioflor, seit einigen Tagen Symbioflor 1. Nun steht in der Beschreibung von Symbioflor 1, dass dieses Mittel während einer AB-Kur nicht eingenommen werden DARF.

Kann mir jemand erklären, weshabl dies so ist ? "Beisst" sich das ? Ich dachte eigentlich eher, dass dies positiv ist, da eine AB-Kur die Darmflora doch arg in Mitleidenschaft zieht.

Soll ich einfach mit dem Pro Symbioflor weitermachen ohne das SF1 ?

Zudem habe ich in einem anderen Forum gelesen, dass bei einer Borreliose-Infektion Vorsicht geboten ist mit der Einnahme von Symbioflor. Weiss darüber jemand Bescheid ?

Wäre dankbar um Hilfe von Euch. Vielen Dank.

Gaby

Antworten
I.oretxh


Also wenn es so ausdrücklich in der Packungsbeilage steht, würd ich mich da auf jeden Fall dran halten! Sonst frag doch mal bei deinem Arzt oder in der Apotheke nach, warum das so ist. Aber irgendwas für den Magen kann man schon mal nehmen während einer so langen AB-Kur, ich nehm da immer Omniflora

s+ofia354-39 5jahre axlt


Kitten71

ich würde das symbioflor nicht einnehmen, da es sowieso vernichtet wird sobald du die abs nimmst, desweiteren könnte es sogar die wirkung der abs stören, esse täglich während deiner antibiotikakur eine kleine rohe zwiebel, und täglich etwas grünkohl (notfalls den tiefgekühlten), zusätzlich täglich einen biojoghurt mit rechtsdrehender milchsäure und donath sechskorngetreide das fermentierte über nacht einweichen lassen, wie laut anleitung auf der packung.

wenn du es noch schaffst, eine kleine knoblauchzehe zerhackt, schlucken.

lg sofi

Keittetn7x1


Ich danke Euch beiden für Eure Antworten. Es könnte tatsächlich sein, dass es die Wirksamkeit der AB-Kur reduziert. Ich habe zudem eine vermehrte Schleimabsonderung in den Brochien bemerkt, wenn ich das SB1 einnehme. Ich will da keine Nebenwirkungen provozieren oder verstärken.

Bisher habe jedenfalls keine Probs mit Darm oder so.

Ich werde das Symbioflor absetzen und nur noch das ProSymbioflor nehmen.

Das mit den Zwiebeln und dem Knoblauch werd ich mir zu Herzen nehmen :-)))

Ich danke Euch.

Gaby

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH