» »

Mein Darm bestimmt meinen Alltag

s{hUane54x85


Vielen Dank Sofia. Ich werde mich auf jeden Fall dran halten. Ich würde wirklich alles tun, um diese BEschwerden loswerden zu können.

sxoOfiaO34-3v9 ja#hre{ alt


gerne geschehen

zusätzlich würde ich nachts minimum 2 stunden nach dem letzten essen, noch einen flohsamen, nicht die schalen! zu mir nehmen

flohsamen sind bei verstopfung, sowie bei durchfall angezeigt

bei durchfall würde ich aber die samen als teeaufguß nehmen.

1/3 teelöffel flohsamen (lose bzw. abgepackt in der apotheke kaufen)

mit heißem wasser überbrühen, ca. 1 oder noch besser 2 stunden einwirken lassen, also am besten den tee zubereiten, wenn du abends nachhause kommst.

nach dem trinken des tees nichts mehr essen oder trinken.

zusätzlich würde ich mir essen: donath sechskorngetreide und zwar das gebrauchtsfertige, fermentierte., gibt es beim reformhaus, auf der seite der packung steht es wie es gemacht wird, ca. auf 3 eßlöffel getreide 5 löffel oder 6 wasser hinzugeben, über nacht im kühlschrank lassen und morgens nüchtern essen.

blumenkohl und brocoli wenig essen, da du ja zu durchfall neigst.

lg sofi

N_ordgarrd


shane5485

ich habe ein ähnliches problem

ich weiß nicht woher es kommt, aber ich weiß das ich es seit knappen 5 jahren habe...

früher als ich zb bei den pfadfindern war, konnte ich jeden mist essn hatte eigentlich ne sau gute verdauung, und heute bin ich froh wenn ich nach egal welchem essen, durchfall bekomme --

dem hinzukommt nun meine probleme mit hämorrhoiden und einer möglichen enddarmfissur

der urologe bei dem ich wegen der hämorrhoiden war hat mir nur eine salbe verschrieben,: aber bei dem akutenfall, zu mal das jetzt mehr als 2 monate anhält,, die beschwerden trotz der behandlung nicht besser werden, denke ich, als privatpatient wäre ich direkt ambulanoperativ behandelt worden


ich mein...

350 euro gehen flöten wenn ich bis sonntag nächster woche nicht soweit genesen bin, das ich ohne probleme aufwache -_-

LZauray248x7


Hallo!

Ich wollte auch mal meine Geschichte schildern...

Seit 3 Wochen hab ich ein Magen Darm Problem, alles fing langsam an, ich musste immer öfter aufs Klo so 3mal was mich aber nicht so störte,war froh endlich mal ne gute Verdauung zu haben...enen Freitag abend dann war ich mit ner Freundin unterwegs und aufeinmal fingen diese Blähungen und Schmerzen an.Ich ging sofort zur Toilette und hatte Durchfall...danach gings mir sofort total schlecht vom Kreislauf her.Die nächsten Tage gingen so ich war schlapp hatte aber nicht so große Darmprobleme...Montag dann auf der Arbeit fing es wieder an,da musste ich einmal doll aufs klo und danach war ich wieder total fertig...Dienstag dasselbe nur 2mal doll und danach war ich so erschöpft und niedergeschlagen das ich um 1hr meinen Chef bat nach hause zu können...war nachmittags beim arzt und der sagte nur magen darm infektion schrieb mich krank und sagte ich soll perocur und tannacomp nehmen.Das tat ich dann doch es zeigte keinerlei Wirkung...am We wars dann so schlimm mit der Niedergschlagenheit das ich beim Notdienst war der mich lpediu und ei antibiotika verschrieb.Worauf ich jedoch allergisch reagierte...mit dem Lopedium gings dann aber 2Tage und dann hatte ich wieder totalen Durchfall so das ich mich die letzte Woche nur mit Lopedium über Wasser gehalten habe...das ich überhaupt zur Arbeit und Schule konnte...das ist doch nicht mehr normal.Die Toilettengänge an sich sind nicht das Problem,sondern eher danach das ich mich so niedergschlagen und fertig fühle und es ein Kampf wird zu arbeiten bzw die Schule zu überstehen...

Zu meiner psychischen Verfassung kann ich nur sagn das ich eigtl sehr zufrieden mit meiner aktuellen Situation bin...Habe nen Freund,meine Ausbildung angefangen die mir wirklich Spaß macht!Und bin immer unterwegs und fühle mich gut,nur seit der Sache mit dem Durchfall gehts mir total kacke,gehe gar nicht mehr weg am we vor schlappheit und dem ständigen gefühl zu müssen.

stuhlproben wurden untersucht aber nichts auffälliges festgestellt...hab manchmal stechen im darm und blähungen und schmerzen im unterleib.

Am essen kanns nicht liegen,da ich seit 2 wochen mich nur von toast nudeln brötchen und bananen und wasser ernähre...und ich vermute das es nur noch ein reizdarm sein kann...wollte aber morgen nochmal zum arzt...was sagt ihr dazu,was könnte das sein?

freue mich auf antworten!

LG

sKofiYa34d-39 jbahre axlt


laura

ich würde einen internisten aufsuchen, der soll deinen stuhl nach pathogenen bakterien untersuchen, desweiteren würde ich einen internisten mit schwerpunkt tropenmedizin aufsuchen der soll deinen stuhl und deine antikörperwerte im blut nach parasiten (würmer) untersuchen.

sollte dies nichts bringen würde ich mit stationär oder ambulant einige tage im krankenhaus blicken lassen und dort richtig untersuchen lassen, auch natürlich die ganzen teste mit laktose, sorbit usw. atemteste machen lassen.

sollte dies alles auch nichts bringen, allergologen aufsuchen und erst am ende einen psyschologen betreff stress/reizdarm aufsuchen.lg sofi

Lqaurqa2487


die frau menes hausarztes ist internistin und mit in der praxis.als es mir letztes wochenende so schlecht ging wollte ich ins krankenhaus aber der arzt beim notdienst meinte die würden dort auch nix machen mich nur an den tropf hängen und blut untersuchen.und mich dann wieder gehen lassen nach 2 tagen auch wenn ich noch durchfall habe...außerdem kann ich mir nicht leisten so lange zu fehlen bei der arbeit denn ich bin in der probezeit...wollte morgen nochmal stuhl abgeben insofern dasheute noch klappt...ich bezweifel jedoch das ich irgendwelche bakterien oder pilze habe,da mein stuhl ja nach rota viren adeno viren und noro untersucht wurd.auch salmonella shigella yersinia und campylobacter wurden ausgeschlossen...

hast du denn probleme mit reizdarm?vielen dank für de antwort

sMof8ia3H4-39 ijahref alt


du nimmst bereits 1 teelöffel flohsamen? dies ist zuviel.

wenn die pathogenen bakterien ausgeschlossen wurden, würde ich mich jetzt zum tropenmediziner begeben, er soll im blut (nicht nur im stuhl), nach würmern fahnden.

warst du in letzter zeit im ausland? oder in einem restaurant wo du sonst nicht hingehst kurz bevor deine beschwerden anfingen?

sDofiab34-39A jahrMe axlt


laura vergiß bitte meine frage betreff 1 löffel flohsamen, hab dich verwechselt mit jemand der mir eben eine mailboxnachricht zukommen ließ. sofi

LIaur.a2x487


alles klar

s\oAfia!34-399 jah0re alxt


wenn die pathogenen bakterien ausgeschlossen wurden, würde ich mich jetzt zum tropenmediziner begeben, er soll im blut (nicht nur im stuhl), nach würmern fahnden.

warst du in letzter zeit im ausland? oder in einem restaurant wo du sonst nicht hingehst kurz bevor deine beschwerden anfingen?

sofia34-39 jahre alt

diese fragen gingen jedoch an dich, laura @:) :)D

L)aura2:4x87


ich war weder im ausland noch in einem restaurant bevor es anfing...

hab jedoch aber nachdem es schon anfing joghurts gegessen die eine woche abgelaufen waren...haben aber ganz normal geschmeckt.zur zeit glaube ich das ich verstopfung habe, da ich ziehen und stichartige schmerzen im unterleib hab.meine periode ist seit 2tagen schon vorbei und das ist auch ein ganz anderes gefühl...ich weiß gar nicht wie ic mit dem reizdarm umgehen sollte,denn was ich so gelese habe von anderen betroffenen das ist ja schrecklich

AVnnitxa


Hallo shane,

Ein weiteres Problem ist, dass ich sehr nervös bin vor irgendwelchen Terminen und mir das auch sofort auf den Magen/Darm Bereich schlägt

Das ist nun überhaupt nichts untypisches. Viele Menschen kennen dieses Problem wenn sie zum Arzt müssen oder aber eine Prüfung haben.

Was du ansonsten von den Lebensmitteln her schreibst, hört sich nach einer Intoleranz an.

velvet rain hat dir diesbezüglich ja schon geschrieben, dass man sich darauf testen lassen kann. Vielleicht suchst du mal einen Gastroenterologen auf.

Da du schon genau definieren kannst was du nicht verträgst, bist du schon gut dran, auch wenn du das sicherlich von deiner Seite her zurzeit nicht so siehst. Viele müssen auf die Lebensmittelzusammensetzung achten oder wissen nicht, was der Auslöser der Probleme ist. Es gibt trotzdem noch genügend Lebensmittel, die auch für dich geeignet sind und glaube mir, mit solchen Problemen lässt es sich noch recht gut leben.

Alles Gute

s"hanue5485


Morgen gehe ich zum Arzt und veranlasse dann alles, was ich nur veranlassen kann. Von Bluttests bis Intoleranztests. Magen/Darmspieglung, Pilze. Einfach alles. Ich lasse mich nicht mehr so abspeisen. Werde euch natürlich auf dem laufenden halten ;-D

s<hanxe5448x5


So, ich komme gerade vom Arzt. Mir wurden 4 Kanüllen Blut abgenommen und am 26.09 habe ich einen Termin für einen Lactosetest. Sie sagte sie wollte alles erstmal durchgehen und eine Spieglung wäre dann das Letzte, was sie machen würde. Ich bin schonmal zufrieden

s+ofiaF34-39 jah*re axlt


hi shane

hast du eigentlich meine tipps von meinen beiträgen die ich hier aufgeschrieben hatte vom 12.9. um 22.12 uhr und 23.57 uhr irgendwie ausprobiert/verfolgt?

lg sofi

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH