» »

Bauchschmerzen, als ob Steine im Bauch lägen

s)ara6 hat die Diskussion gestartet


hallo community,

bauchschmerzen sind mir nicht neu, denn ich leide angeblich unter einem reiz-darm. jetzt habe ich aber schon zum wiederholten mal so seltsame bauchschmerzen, wo sich der darm anfühlt, als läge etwas sehr schweres drin. besonders beim laufen tut es dann weh, beim sitzen ist es gut zu ertragen. ich habe weder durchfall noch verstopfung noch blähungen und mein blinddarm ist auch schon seit 1,5 jahren raus. manchmal ziehen die schmerzen aber besonders in die blinddarmrichtung, als ob dieser noch da und gereizt wäre. mein appetit ist deutlich vermindert und mein ganzer unterbauch fühlt sich irgendwie 'wund' an.

kann man das als reiz-darm-symptom deuten oder könnte da was ernsteres hinterstecken?

Antworten
SGh}ukxi


vlt nierensteine oder wie dass heisst ?!

(entschuldige, bin nicht vom fach |-o )

*:)

s>arax6


dann hätte ich wohl eher nierenschmerzen... nein, das definitiv nicht.

v*elveWt raixn


huhu, liegt dir denn grade psychisch was schwer im bauch?

mein reizdarm macht auch regelmässig andere faxen.. krämpfe, stechen, brennen, gluckern, blähen.. teilweise bis zur unendlichkeit bei den schmerzen..

wielange hast du die beschwerden schon?

s,aIrax6


mh psychisch...ja evt. schon aber das eigentlich fast immer.

das geht seit sonntag, nachdem ich am samstagabend viel getrunken habe...könnte das am alkohol liegen?

vQelcvetC raixn


hey,

also alkohol schädigt auf jeden fall die inneren schleimhäute.. bei dauerhaftem "saufen" führt dies ja auch zu einer typ-c gastritis.

hast du es schonmal mit pflanzlichen mittelchen probiert?

ich habe das so alle paar wochen so stark dassi ch dann 3-4 tage richtig mega übelkeit habe wie magendarm-grippe und ich auch nix essen kann..

es kann aber auch genausogut eine verstopfung sein, wann hattest du den letzten stuhl?

s|arax6


ich trinke total selten alkohol und noch seltener bis ich betrunken bin..

habe mir jetzt erstmal iberogast geholt, obwohl das auch nie so die große hilfe war.

übel ist mir auch etwas, habe aber wie gesagt weder verstopfung noch durchfall. war das letzte mal heute vormittag. bin mir deshalb auch unsicher, ob es sinn macht zum arzt zu gehen. der sagt einem dann doch wieder bloß, dass man nur etwas empfindlich sei.

vvelve:t rxain


es kann auch sein dass es eine darmschlinge ist die dir schmerzen bereitet.. dass da was festhängt oder nicht durchkommt.. kommt bei schlanken menschen häufiger vor sagt mein HA

2 gute mittel für den darm sind einmal: Aletris (für die flora; wirkt sich positiv bei übelkeit aus und stärkt obendrein noch das immunsystem)

und einmal Okoubaka (zum entgiften)

beides pflanzliche mittelchen die mir sehr sehr geholfen haben! wenn die schmerzen nun nicht grade unerträglich stark sind oder du nicht andere beschwerden wie kreislauf, stuhlblutungen oder so kriegst würde ich den arztbesuch erstmal aufschieben.

dieser schmerz kann übrigens auch von den eierstöcken kommen vielelicht hat sich einer ja entzündet das sind auch mega bauchweh inklusive übelkeit etc.. vielleicht hälst du es ja für sinnvoll, rein prophylaktisch mal zum GYN gehen...

s9a8rxa6


bin ziemlich sicher, dass es vom darm kommt. aber vielen dank für deine tipps!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH