» »

Nach Gallen-OP, wie schnell wieder fit?

gVaHllo hat die Diskussion gestartet


Hallo,

hatte im September die erste Gallenkolik meines Lebens. War kein Spaß. Krankenhaus, Infusionen, volles Programm.

Da ich nach ein paar Wochen totaler Ruhe (habe in dieser Zeit sogar superfettiges Pesto essen können!) nun wieder Magenschmerzen nach etwa Orangensaft oder Gebratenem habe, muss die Galle wohl raus. Magen- und Darmspiegelungen waren okay und ich wüsste nicht, was es sonst sein sollte! (Ihr?)

Allerdings will ich Anfang nächsten Jahres umziehen - und will die OP deshalb gerne schnell erledigen. Deshalb meine Frage: Wie schnell wart ihr nach der OP wieder fit? Man kommt ja nach drei Tagen nach Hause. Aber kann man dich dann auch schon wieder selbst versorgen (kochen und so)? Und wie lange hat es gedauert, bis ihr nach der OP wieder schwer tragen konntet?

Besten Dank!

Antworten
c ru<mbleM82unGdLixah


hi Gallo, nee Gallenkolik ist echt kein Spass. Hatte das einige male und bin 3 mal mit Ambulanz ins KH, hatte letzendlich Gelbsucht durch einen wandernden Stein und musste einige male Morphium bekommen um den SCmerzen Herr zu werden.

Wenn du sagst 3 Tage nach OP raus bekommst du bestimmt auch nur diese OP mit den 4 Loechern und nicht nen richtigen Schnitt, oder? Ich wurde nach 2 Tagen entlassen und konnte aber eine ganze Weile nichts schweres tragen. Hab die ersten paar Naechte total probleme mit der Atmung gehabt, was aber angeblich von dem Gas kommt womit der Bauch aufgepumpt wird. Also ich denke 3-4 Wochen solltest du dich auf jedenfall schonen!! Lachen ist gaaaanz boese, da hab ich immer geheult hinterher weiles richtig doll weh getan hat...

Wuensch dir alles gute :)*

GualMax]i


Ich war nach einer Woche Krankenhausaufenthalt, wieder nach Hause gekommen, sollte mich aber noch weiter zwei Wochen mindestens schonen, was ich aber nicht konnte, als ich wieder zu Hause war ging meine Mutter sein hier wieder los, als bekochte ich wieder alle und machte wieder dinge die ich auch zuvor tat.

Mein Fehler, da es mir nicht gut tat, die OP-Naben rissen wieder auf.

Noch heute leide ich an starke lang anhaltende Bauchschmerzen, das aber auch vom Essen kommt. Wenn ich z.b. Zu viel Fettes esse.

Ich würde an deiner Stelle vorsichtig mit der Arbeit anfangen!!!

Und wenn nötig lass dir helfen ;-)

wünsche dir gute Besserung :)* @:)

t6eddyqt.zfxf


Hallo,

ich war nach meiner Gallen OP 5 Tage stationär und dann noch 2 Wochen krankgeschrieben. Die OP an sich war nicht schlimm. Nach den 2 Wochen ging ich wieder normal arbeiten.

Habe allerdings seit dem immer wieder mit dem Darmproblem und Durchmarsch. Was mich langsam ganz schön nervt.

Auch vom Essen her muss ich immer mehr aufpassen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH