» »

Laparoskopische Sigmaresektion am 15.10.08

p^etrau195x9


@ Britta

Bisschen merkwürdig finde ich, dass weisnichtmehr sich nicht meldet. Wenn er doch seinen Läppi mithat u. so viel daran arbeiten wollte...

Da braucht man aber auch einen Internetzugang ]:D und Handys sind im Krankenahus nicht erlaubt. Er meldet sich bestimmt wenn er wieder zuhause ist.

pNetraF1959


@ all

Martina (anit) wird es wohl schon überstanden haben und schläft ihre Narkose jetzt gerade noch aus.

Weisnichtmehr wird wahrscheinlich auch bald das Krankenhaus wieder verlassen können. Bin mal gespannt was er berichtet.

d@e S%äcjhsxin


Martina, ich bin in Gedanken bei dir!@:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)*

Ich hoffe sehr, dass alles gutgegangen ist! :)z

@ Petra:

Da braucht man aber auch einen Internetzugang

Ja, da hast du allerdings Recht! Aber im KH gibt es oft einen Raum mit einem PC mit Internetzugang - war bei mir auch so. Und: ich war den letzten Nachmittag nochmal schnell im Internet (bin sogar runter gelaufen) u. habe ins Forum geschaut... :=o Allerdings ging's mir da auch (noch) gut, wer konnte ahnen, dass es mir ab Abend so schlecht geht, weil ich dieses blöde Abführzeugs nicht vertragen habe u. das auch nicht viel bewirkt hat? :-/

Also, hier bei uns ist man bei so einer OP nur 1 Wo. im KH, wenn alles gut läuft. Dann wäre Weisnichtmehr schon wieder zu Hause... Aber vll. haben sie da auch die 12-Tage-Regel... :-/ Bin gespannt, was er zu berichten hat!

LG!

Britta

wkeisnQich'tmexhr


hey ihrs

habs überstanden... wurde heute vorzeitig entlassen (eigentlich erst morgen, aber ich sag nich nein zu ;-)

hatte übrigens keinen internetzugang (oder händi (erlaubt) das mir diesen hätte bieten können)... ne ziemlich harte zeit ;-)

also kurzbericht (der ausführliche muss ich erst ausformulieren):

- abführmittel war schlicht *würg* (ging kaum runter)

- starke verzögerung der op (am vortag hies es um 10, um 10 hies es um 12, um zwei haben's mich dann ma geholt)

- op: 2,5 stunden operations-zeit (3,5 inkl. anästesie), kabelage: zvk mit ringerlösung, blasenkatheter... sonst nix...

- op an sich gut überstanden (das letzte an was ich mich vor op erinner ist dieser op-typ, der mir den bauch rasieren musste und mächtig gelfucht hat *gg*)

- am zweiten tag nach op kabelloser betrieb (inkl. blasenkatheter raus, lies mir meine drei freunde da unten ordentlich zusammenziehen *:(v :(v never again!)

- am dritten tag nach op nen infekt eingefangen (plötzlich schmerzen beim stuhlgang, temparatur wurde unregelmässig)

- nachdem temp ne weile auf 38,3 war, wieder an die infusion (mit AB) angeschlossen

- jetzt n büschn mühe mit ekzem (wg. nichtbehandlung während kh-zeit und dem AB wieder gewuchert) und ich kann's nicht erwarten bis die klammern raus kommen (vor allem der grosse schnitt ist müll: genau dort wo ich die hose trage; zieh ich die übern bauch, klemm ich sie mir genau auf den bauchnabelschnitt)...

kompletter bericht folgt noch, erstmal bürostuhl, den kater, und den grossen tv geniesen ;-)

hoffe martina ist's gut/besser ergangen und euch beiden gehts auch gut!

gruss,

weisnichtmehr

dYe SDächxsin


Hallo weisnichtmehr,

schön, dass du wieder da bist! :-D :)^ Da ist die OP ja ganz gut verlaufen bei dir, außer der Infekt, der nicht hätte sein müssen... So schnell bin ich nicht entkabelt worden! Also, alles in allem hört sich das recht gut an bei dir! Ich hoffe, du fühlst dich einigermaßen gut! Ich wünsche dir weiterhin alles Gute!@:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)*

Martina, nun hast du es überstanden u. ich hoffe, es war nicht ganz so schlimm, wie es aussah! @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)*

LG!

Britta

dTe Sgächsxin


OT: Übrigens geht jetzt der Tochter ihr Lappi nicht mehr, bzw. Internet. Der WLAN lässt sich mit Fn u. F1 nicht mehr anschalten... %-| Irgendwie scheinen wir mit unseren PC's etwas Pech zu haben... :=o

pGetrna{195x9


Willkommen weisnichtmehr!

Gut dass du wieder da bist, du hattest ja einen richtigen Kurzaufenthalt ;-). Ich finde auch wie Britta, dass es sich gar nicht so schlecht anhört wie es dir ergangen ist.

Klappt's mit dem Stuhlgang.....ist ja mit das Wichtigste. Leichte Schmerzen wirst du schon noch eine Weile haben. Bist du auch immer noch so müde wie ich es war?

Hallo Britta

so ein Mist was macht ihr jetzt? Einschicken?

w*eisniichtmexhr


also ist das normal, wenn ich aufm klo - nachdem der erste "haufen" weg ist - nen extremen "nachdruck" bekomme?

müde bin ich in erster linie, weil ich im "saal" gelandet bin; eigentlich 6er-zimmer, weil kh aber überfüllt war, waren wir regelmässig zu 9. drin... und JEDESMAL, JEDESMAL!!! :°( :°( ein schnarchkönig drin (der eine war so krass am schnarchen, das er voner nachtschwester ausm zimmer geschoben wurde damit der rest pennen konnte)... der durchfall den ich hatte tat dann noch sein übriges zu meiner schlaflosigkeit...

was mir aufgefallen ist: ich bin - im kabellosen betrieb - gerne vom 8. stock runter zum kiosk gelaufen; beim ersten mal (4d nach op) musste ich in der hälfte vom rückweg pausieren, schlicht kein atem mehr da, beim zweiten gang (8d nach op) konnte ich durchziehen, war aber schon krass bös am schnaufen... (ist das diese "kurzatmigkeit"?)

montag krieg ich das altmetall (klammern) raus... kanns kaum noch erwarten...

bericht folgt noch (versprochen); hab mir jeden tag was notiert, muss das aber ausformulieren, dazu noch kein' bock ;-)

d3e _Sächsixn


@ Petra:

so ein Mist was macht ihr jetzt? Einschicken?

Nö, geht wieder! Habe es alleine wieder hinbekommen! Habe eine manuelle Systemwiederherstellung gemacht u. er hat es kapiert!:)^ Darauf hätte ich ja mal früher kommen können. Komischerweise kam aber auch im Cafè-Faden niemand auf das einfachste... ;-) :=o Schreibe jetzt gerade an ihrem Lappi. Aber irgendwie hat er sicher vom Runterfallen (ist ja wie gesagt schon mindestens 2 Monate her) eine Macke weg, denn er speichert manche Dinge nicht, wenn sie von einem anderen Ort kommen... Na ja, vll. bekomme ich das auch noch hin. Muss nachher arbeiten u. heute geht's mir gar nicht gut, hatte gestern vergessen, mein Rezept für Omeprazol einzulösen u. keine Kapseln mehr im Hause... :|N Die Nacht war dann von Sodbrennen geprägt u. da ich sie heute auch erst später holen konnte u. erst nach dem Essen einnehmen, ist es immer noch nicht gut. Wenn ich mich runterbeuge, plätschert es richtig in meinem Magen u. ich merke, wie die Säure hochkommt... :-( :(v

@ alle:

Entschuldigt bitte das OT!

@ weisnichtmehr:

Wie geht es dir denn so bauchmäßig? :)_ :)* @:)

LG!

Britta

d$e SIächsxin


Hallo weisnichtmehr,

diesen unangenehmen Druck kenne ich sehr gut! Nur bei mir war es eben umgekehrt: Ich konnte nach der Op nur noch ganz schlecht auf die Toi, hatte aber ständig einen Druck auf dem Darm u. bekam nichts bzw. nur schwer was raus... %-| Das hat sich aber mit der Zeit gegeben. Jetzt ist der Stand aber bei mir, dass ich sowieso schlechter kann als vor der OP - ist schon komisch, die meisten können gut hinterher. Die Verstopfung, die ich vorher nie hatte, habe ich jetzt fast. (es kommt schon was, aber nur unter Schwerstarbeit u. nur harte Ködel...) Aber dafür sind meine Bauchschmerzen bei härteren Stuhlgang besser - man kann eben nicht alles haben!;-) Habe noch etwas Geduld, der Darm muss sich erst an die Umstellung gewöhnen - du wirst sehen, es wird bald alles gut!:)z :)* @:)

pzet|ra1D959


@ Britta

Du bist ja eine richtige Fachfrau, ich geb da gleich immer auf.......aber ich ab ja meine Jungs ;-).

Das mit deinem Magen hört sich nicht gut an......wünsche dir dass es bald besser wird. Oft verursachen bestimmte Nahrungsmittel Sodbrennen (Süsses, Mehlspeisen, oder Säure z.B. Wein), hast du da schon mal etwas beobachtet? Mein Mann bekommt auch von manchen Speisen (z.B.Apfelkuchen) Sodbrennen.

@ weisnichtmehr

also ist das normal, wenn ich aufm klo - nachdem der erste "haufen" weg ist - nen extremen "nachdruck" bekomme?

Habe das auch oft, auch jetzt noch. Man hat das Gefühl als müsste man gleich nochmal. Hängt vielleicht damit zusammen weil ein Stück fehlt. Wieviel war es denn bei dir?

ich bin - im kabellosen betrieb - gerne vom 8. stock runter zum kiosk gelaufen; beim ersten mal (4d nach op) musste ich in der hälfte vom rückweg pausieren, schlicht kein atem mehr da, war aber schon krass bös am schnaufen... (ist das diese "kurzatmigkeit"?)

Bei mir war das mit der Kurzatmigkeit bis vor Kurzem noch, da mein Hämoglobin nach der OP zu niedrig war und es eine ganze Weile gedauert hat bis es sich langsam wieder aufgefüllt hat, bin jetzt an der unteren Normgrenze angelangt. Nächstes Wochenende werde ich mal skifahren probieren, mal schauen wie sich das auf dem Berg auswirkt.

Übrigens was hast du denn am Kiosk getrieben? ;-D

. der durchfall den ich hatte

Hängt das vielleicht mit deinen Kioskbesuchen zusammen? ;-) Am Anfang ist der Darm noch ganz empfindlich. Habe teilweise heute noch Durchfälle wenn ich was falsches esse.

weil ich im "saal" gelandet bin; eigentlich 6er-zimmer, weil kh aber überfüllt war, waren wir regelmässig zu 9. drin...

Und genau aus diesen Gründen habe ich mir ein Einzelzimmer geleistet (78€ pro Tag Aufzahlung), aber das war es mir wert. Wobei bei uns im Krankenhaus gibt's höchstens 3-4 Bett-Zimmer, aber das reicht auch schon.

bericht folgt noch (versprochen); dazu noch kein' bock ;-)

Lass dir Zeit und beseitige doch erst mal dein Schlafdefizit. ;-)

wueisn&icht8mehr


@ petra

Hängt das vielleicht mit deinen Kioskbesuchen zusammen?

entschieden nein, weil ich nur zeitschriften oder zeitungen geholt habe. zu futtern hab ich - selbst nach freigabe - nichts geholt, weil mir eh dauernd schlecht wurde wenn ich was zu mir genommen hab...

leider hab ich nur ne geste über das entfernte stück erhalten; der oberarzt war immer kurz angebunden (war viel zu tun), und assistenz-arzt (stationsarzt) wollte sich dazu nicht äussern; werd dem hausdoc damit auf den geist gehen müsen ;-) aber die geste lässt auf etwa 25 - 30 cm schliessen...

das mit dem druck klingt ja berauschend du; also wenn wir vom selben "druck" sprechen will ich meinen divertikel verseuchten sigmadarm wieder zurück, lieber so als wie jetzt (hab jedesmal das gefühl mir würde es gleich die rosette wegsprengen :(

@ britta

naja, bauchmässig; hab muttern geholfen den einkauf raufzutragen; ne etwa 2kg-tasche war wohl schon zuviel, nen stich bekommen und n bisl schlapp geworden... ausserdem zwischen bauchnabel- und einem der "seitenschnitte" jetzt den totalen stichschmerz drin...

so, werd nun versuchen etwas zu abend zu essen, und mich dann endlich mal an den bericht setzen *vornehm*

p`etra 195x9


@ weisnichtmehr

das mit dem druck klingt ja berauschend du; also wenn wir vom selben "druck" sprechen will ich meinen divertikel verseuchten sigmadarm wieder zurück, lieber so als wie jetzt (hab jedesmal das gefühl mir würde es gleich die rosette wegsprengen :(

Du bringst mich zum schmunzeln ;-D.


Bei mir ist es so, dass ich nach dem Stuhlgang - kurz drauf - das Gefühl (ziemlicher Druck auf dem Enddarm) habe, dass ich muß schon wieder muß. Kann bis jetzt auch noch nicht unterscheiden ob es nur Luft (Blähung) ist oder ein größeres Geschäft ;-). Deshalb muß ich ziemlich oft zur Toi, hoffe das bessert sich noch.

w#eisnUich3tmxehr


Du bringst mich zum schmunzeln

ich kann darüber gar nicht lachen, tut nämlich saumässig weh... :-/

Bericht ist fertig, ich poste ihn gleich hier rein (überleg nen neuen faden "nur für erfahrungen" zu eröffnen, immerhin posten wir hier auch ziemlich off-topic)...

p=e3tra1x95x9


kann darüber gar nicht lachen, tut nämlich saumässig weh...

Das wird schon noch besser :)z. Kann mich schon garnicht mehr daran erinnern (habs wahrscheinlich verdrängt ;-)) wie's bei mir kurz nach dem Krankenhaus war.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH