» »

Laparoskopische Sigmaresektion am 15.10.08

p2etra]1959


@ Martina

Was hast du jetzt gemacht, bist du ins Krankenhaus gefahren?

Ich hatte ja auch ziemlich lange (eigentlich jetzt auch ab und zu noch mal) Blut im Stuhl. Wenn du keine größeren Schmerzen hast ist das glaube ich nach der kurzen Zeit (sind bei dir ja nicht mal 4 Wochen) noch normal, so hat zumindest mein HA gesagt. Er hat jetzt auch noch mal Rücksprache mit dem Chirurgen gehalten, weil ich auch leicht erhöhte Entzündungswerte habe. Aber vorläufig muß deswegen nichts unternommen werden ....... bin schon froh drum. Ich hoffe es beruhigt sich bei dir wieder und du kannst die Feiertage wenigstens ein bisschen geniessen.

@ weisnichtmehr

Seit letzter Woche habe ich auch immer wieder mal Übelkeit und ziemliche Blähungen mit zeitweiligen Durchfällen.

@ all

Hallo ihr Lieben,

ich wünsche Euch ein "Frohes Weihnachtsfest", ruhige, besinnliche Tage und für 2009 alles Gute,

vor allem aber Gesundheit und Zufriedenheit!

:)- :)- :)- :)-


Ich habe ein ein gute Zitat gefunden:

Wenn’s alte Jahr erfolgreich war, dann freu Dich aufs neue!

Und war's schlecht, dann erst recht!

(Karl-Heinz Söhler)

In diesem Sinne werden wir alle 2009 erwarten!!!!!

dge SäVcLhsxin


@ weisnichtmehr u. Petra:

Vll. kann ich euch ja etwas beruhigen: Mein Magen spinnt ja schon seit Jahrzehnten, mein Darm muckt zwar auch schon seit Ewigkeiten rum, aber seit der Entzündung letztes Jahr öfters! Auch ich habe die letzte Zeit verstärkt mit Übelkeit u. Blähungen zu kämpfen. Ich glaube fast, das ist jahreszeitenbedingt! Habe mich schon mit anderen Magenkranken unterhalten u. sie haben auch immer vermehrt um diese Jahreszeit Probleme - letztes Jahr ging's mir ja auch Scheiße ... Mein Darm ist seit letztem Jahr (seitdem die Entzündung war) auch noch empfindlicher als vorher geworden. Stehe jetzt wieder JEDEN Morgen mit starken Bauchschmerzen auf, die sich auch nicht unbedingt am Laufe des Tages bessern, dazu Sodbrennen gemischt mit Übelkeit... %-| Also, es könnte auf alle Fälle mit der Jahreszeit zusammenhängen. Da fliegen ja auch viele Magen-Darm-Bakterien rum u. wir sind ja nunmal gerade in diesem Bereich geschwächt! :-/

Lasst euch trotz allem nicht unterkriegen!

Ich wünsche allen ein Frohes Weihnachtsfest mit wenig Beschwerden!@:) :)* :)- :-D @:) :)* :)- :-D @:) :)* :)- :-D @:) :)* :)- :-D

dHe SDächsxin


PS.: Die Neujahrsgrüße schicke ich noch nicht - denn ich werde sicherlich noch vor dem Neuen Jahr nochmal hier sein... ;-) ]:D :=o

p.etraD1x959


@ Britta

Dann stell ich die Neujahrswünsche noch mal zurück ]:D.

:-DTrotzdem allen nochmal ein schönes Weihnachtsfest!:-D

w*eisrnischtxmehr


hoi ihrs

owohl schon zur mitte - frohe weihnachten...

auch wenn mir klar ist das weihnachten ist - langsam mach ich mir sorgen um martina; hoffentlich musste sie nicht in's kh resp. dort bleiben...

naja, auf alle fälle ein schönes rest-fest :-)

p?etorad1959


@ weisnichtmehr

Wie hast du das Festmahl verdaut? ;-)

langsam mach ich mir sorgen um martina

Ich mir auch. Hoffentlich ist sie nur im Weihnachtsstress.

wKeisnEich^tmehxr


Wie hast du das Festmahl verdaut?

gab nix spezielles, und was ich gegessen hab, wurde wie immer verdaut und unter den üblichen "bedingungen" ausgeschieden :-(

dürfte echt langsam mal besser werden :-/

aanixt


Hallo ihr Lieben,

dass ihr euch Sorgen macht wollte ich nicht. Ich konnte mich bis jetzt noch nicht durchringen ins Klinikum zu gehen. Den Blutverlust habe ich nach wie vor. Es sind zwar kein massiven Mengen mehr, aber meiner Meinung noch doch noch ziemlich erheblich. Sollte es aber noch mehr werden, gehe ich auf jeden Fall in die Notaufnahme. Bin nur so deprimiert, weil es mir schon soooooooo richtig gut ging und plötzlich ist es nicht mehr wahr. Blöde war auch, dass meine Hausärztin schon seit Montag Urlaub hat. Naja ich werde es einfach weiter beobachten.

Ich hoffe, ihr hattet bis jetzt es schönes Fest. Habe heute auch einfach gesündigt und Sachen gegessen, die ich eigentlich meiden sollte. Bis jetzt ist schmerzmäßig aber trotzdem alles im grünen Bereich.

Liebe Grüße und vielen Dank für eure moralische Unterstützung. :)^ :)^ :)^ @:) @:) @:) @:)

Martina

wRepisni5chtmxehr


hey martina

wie sag ich's... also s'ist auf alle fälle gut das du (noch) nicht hospitalisiert wurdest... hoffentlich bleibt dies so...

aber nicht gut, das du - bei eh schon blutverlust - gleich noch sündigst (auch wenn ich ganz genau weis warum - ging mir genauso ;-)

halt durch und geh am 27. in's kh - dann kommste sicher noch vorm silvester-festmahl wieder raus (und die zuhause haben die aufräumfreuden ;-)

ich weis ich bin fies :-)

bis denn

p,etr3a19x59


Hallo Martina,

du weisst ja, dass ich bis vor kurzem auch immer wieder mal Blut bei Stuhlgang hatte.......z.Zt.ist Ruhe, habe aber wieder mehr Schmerzen im Unterbauch.

Hattest du harten Stuhlgang als das mit dem Blut losging? Die Darmnaht ist nach der kurzen Zeit schon noch empfindlich.

Falls du keine stärkeren Schmerzen mit dabei hast, kannst du wahrscheinlich schon noch etwas zuwarten ...... vielelicht hört's ja wieder auf zu bluten. Wenn nicht, würde ich schon Rücksprache mit dem Arzt (am besten mit dem Chirurgen der dich operiert hat) halten. Durch die Blutungen kann sich eine Anämie mit all ihren Beschwerden entwickeln.

d|e Säcxhsin


Liebe Restweihnachtsgrüße von mir!@:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)*

Mir geht's leider auch nicht gut - seit gestern wieder Extrem-Sodbrennen u. mit nichts zu stillen... :°( :(v Na ja, was will ich hier rumjammern: Habe auch gesündigt u. gegessen u. getrunken, was man mit einem ramponierten Magen-Darm-Trakt nicht gerade sollte... :=o

@ Martina:

Beobachte es weiter, wenn es nicht weggehen sollte, würde ich vor Jahreswechsel doch nochmal vorsichtshalber einen Arzt aufsuchen. Es muss ja nichts schlimmes sein, aber es sollte schon abgeklärt werden! :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

LG!

Britta

Awlzesina


Hallo Britta,

probiere es doch mal mit den Schüssler-Salzen. Ich nehme nach reichhaltigem Essen, wie es ja jetzt zur Weihnachtszeit nicht ausbleibt, die Nr. 9 - Natrium Phosphoricum. Hilft nicht nur bei Sodbrennen, auch das Völlegefühl verschwindet. Gerade heute morgen nach einem reichhaltigen Frühstück haben mir die Salze wieder sehr gut geholfen.

[[http://www.schuessler-forum.de/]]

Liebe Grüße und gute Besserung

*:) *:) *:)

d,e Sä6chsIin


Dankeschön, Alesia! Werde es nach den Feiertagen gleich ausprobieren!:)z

Hoffe, das hilft mir noch mit meiner Cardia-Insuffizienz, der Refluxkrankheit u. der Hiatus-Hernie... - hatte ja schon 2x die OP-Indikation u. habe es nicht machen lassen... Man weiß ja nie, ob es einem hinterher besser geht. :-/ Aber Schüssler-Salze habe ich noch nie probiert, das wäre auf alle Fälle ein Versuch wert!:)^

pJetrCaM19#59


@ Britta

Na ja, was will ich hier rumjammern: Habe auch gesündigt u. gegessen u. getrunken, was man mit einem ramponierten Magen-Darm-Trakt nicht gerade sollte... :=o

Na ja .... du weisst wenigstens an was er liegt.

hatte ja schon 2x die OP-Indikation u. habe es nicht machen lassen...

Wer lässt sich schon gerne operieren ;-). Man klammert sich an alles Mögliche um eine OP zu vermeiden, das weiss ich nur all zu gut.

a}n~ixt


Hallo Petra,

Hattest du harten Stuhlgang als das mit dem Blut losging?

Nein hatte ich nicht, da ich immer noch Bifiteral nehme. Ohne dem würde es gar nicht gehen. Diese Problem habe ich aber schon seit Jahren. Leider habe ich nach wie vor diesen Blutabgang. Aber wie gesagt, von der Menge hält es sich jetzt in Grenzen.

Hallo Britta

Beobachte es weiter, wenn es nicht weggehen sollte, würde ich vor Jahreswechsel doch nochmal vorsichtshalber einen Arzt aufsuchen

Das werde ich auf jeden Fall tun. Dafür habe ich viel zu viel Angst, dass sich doch etwas Ernsteres sich dahinter verbergen könnte. Blöde ist nur, dass zwischen den Tagen weder meine Hausärztin, noch mein Gastroenterologe Sprechstunde haben. Sicher könnte ich noch ins Klinikum gehen, aber das ist mir zu heiß, so zwischen Weihnachten und Neujahr sind halt viele Betten frei, die man gern belegt hätte.

Aber meine Schwägerin arbeitet bei einer Chirurgin und sie wollte einfach mal bei ihrer Chefin nachfragen. Notfalls könnte ich da auch noch am Montag vorspreche.

Wünsche euch noch einen schönen Abend und lasst das Weihnachtsfest ganz ruhig ausklingen. @:) @:) @:) *:) *:)

LG

Martina

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH