» »

Laparoskopische Sigmaresektion am 15.10.08

aBnxit


@ all

Ich wünsche euch allen ein gutes neues Jahr verbunden mit den besten Wünsche für die Gesundheit. Ich hoffe, dass es uns allen doch besser gehen wird und wir diese dauernden Beschwerden endlich hinter uns lassen können.

Aber wie sagt man so schön "Was uns nicht umhaut, macht uns nur stärker". Also in diesem Sinne nochmals alles Gute für 2009.

LG

Martina @:) @:) *:) *:)

pLetraj19x59


@ all

Seid ihr alle gut rübergerutscht?

@ anit

Wie geht es dir?

a-niet


@ Petra

Erst einmal nochmals alles Gute für 2009. So richtig zufrieden bin ich nicht. Nach wie vor verliere ich Blut. Inzwischen habe ich aber mit dem Krankenhaus telefoniert, nachdem mich meine Hausärztin doch in die Notaufnahme schicken wollte. Also nach Aussage der Ärzte ist es nicht so ungewöhnlich. Sollte es aber stärker werden soll ich dann doch sofort kommen. Aber momentan hält sich noch alles in Grenzen. Ansonsten muss ich erst am Montag wieder zu meiner Hausärztin. Ich denke aber, dass sie mich noch weiterhin krank schreiben wird. Ich werde auch auf keinen Fall zu früh anfangen, denn wenn ich erst einmal im Betrieb bin, muss ich auch 100-prozentig einsatzfähig sein und das bin ich definitiv nicht.

Ich hoffe, dir geht es besser.

LG

Martina

wSeicsKni&c3htmehxr


hey ihr rübergeslideten

hoffe ihr habt nen guten jahresanfang erwischt...

was mich betrifft: ich werd nicht nur vom schnupfen geplagt (derjenige, der den schnupfen erfunden hat, gehört zugeniest und angehustet bis seine farbe zu grünlich/blau wechselt), sondern auch von krämpfen quer durch den bauch durch... sind ziemlich derbe stichschmerzen die ich dabei hab; 'lähmt' regelrecht

*seufz*

ehrlich, vor der op klang das mit den folgen anders, und ich hab mir die situation definitiv anders vorgestellt :(

@ martina

immerhin musstest du noch nicht in's kh - hoffentlich bleibt das so :-)

dLe Sä8chs~in


Wünsche euch allen noch ein gesundes Neues Jahr!;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D

@ weisnichtmehr:

ehrlich, vor der op klang das mit den folgen anders, und ich hab mir die situation definitiv anders vorgestellt :(

Tja, vor der OP klang für mich auch alles positiver, als es im Endeffekt ist... Nehme seit der OP durchgehend Duspatal u. habe habe trotzdem morgens oft starke Bauchschmerzen (denke aber, dass das Blähungen sind)... Allerdings hat sich das mit meinem Stuhlgang ganz gut stabilisiert, ich muss nicht mehr 8 - 10 x am Tag auf die Toi u. es muss auch nicht immer (öfter muss es schon schnell gehen) ganz schnell gehen, manchmal schaffe ich, es einzuhalten. Ist doch schon wenigstens mal was!

LG!

Britta

pWet4ra19x59


@ Martina

Nach wie vor verliere ich Blut. Also nach Aussage der Ärzte ist es nicht so ungewöhnlich.

Bei mir war es ja ähnlich, aber mittlerweile, glaube ich, ist Ruhe. Du bist ja erst Anfang Dez. operiert worden, und wie du weisst hatte ich Anfang Dez. (7 Wochen nach meiner OP) auch noch Blut im Stuhl. Meine Ärzte habe es auch nicht gerade überbewertet. Ich denke es wird bei dir auch noch aufhören.

Ich werde auch auf keinen Fall zu früh anfangen, denn wenn ich erst einmal im Betrieb bin, muss ich auch 100-prozentig einsatzfähig sein und das bin ich definitiv nicht.

Ich habe nur so schnell wieder angefangen, da ich nur Teilzeit arbeite und ich heuer schon so lange krankgeschrieben war. Wenn ich mehr Wochenstunden gehabt hätte, hätte ich sicher nach 4 Wochen noch nicht anfangen können.

@ weisnichtmehr

ehrlich, vor der op klang das mit den folgen anders, und ich hab mir die situation definitiv anders vorgestellt

Ich wusste garnicht welche Beschwerden nach der OP auf mich zu kommen würden. Glaube das kann dir kein Arzt vorher sagen, es reagiert auch nicht jeder gleich. Der menschliche Körper ist keine Maschine ;-).

Aber ich denke es wird bei dir auch noch besser werden - es dauert halt. :)*

Momentan bin ich ganz zufrieden mit meinem Zustand ( nur noch glegentlich Bauchschmerzen und Durchfälle, die Kurzatmigkeit und Müdigkeit ist auch besser geworden).

@ Britta

trotzdem morgens oft starke Bauchschmerzen (denke aber, dass das Blähungen sind)...

:)z Denke auch das es bei mir auch immer wieder mal Blähungen sind, die ich aber vorwiegend am Abend habe.

Einen positiven Effekt hatte die OP allerdings bei mir - ich muß nicht ständig Angst haben, dass es zu Komplikationen durch Entzündungen kömmt.

abnit


@ all

hier nur mal nen kurzen Zwischenbericht. War inzwischen nun bei meiner Hausärztin und diese hat mich gleich für die nächsten 3 Wochen Au geschrieben.

Muss nun in der nächsten Woche erst einmal zur Sonographie. Blut verliere ich nach wie vor. Aber wie gesagt es hält sich alles in Grenzen.

Nun schließt sich gleich die Diagnostik der Milzveränderungen an. Drückt mir die Daumen, dass sich die ganze Geschichte als doch harmlos gestaltet.

Ich hoffe, euch geht es allen gut.

LG

Martina @:) @:) @:)

dIe SäWchsixn


Liebe Martina,

ich drücke ganz feste die Daumen, dass sich die Veränderung an der Milz als harmlos erweist. :)^ :)^ :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* Mein Mann hat auch was mit der Milz - eine Zyste - sie ist so fest mit der Milz verwachsen, dass die ganze Milz rausmüsste. Aber er lässt daran nichts machen, denn er hat ja keine Beschwerden u. hat die Zyste schon jahrelang...

Hoffe auch, dass das mit dem Blut nichts schlimmes ist. :)_ :)_ :)_ :)_ :)_

LG!

Britta @:) @:) @:)

pEetraa19x59


@ Martina

Muss nun in der nächsten Woche erst einmal zur Sonographie. Blut verliere ich nach wie vor.

Durch die Blutungen kannst du - wie ich - auch eine Anämie bekommen. Wird dein Blutbild und evtl. das Eisen nicht überprüft?

Es wird schon nichts Schlimmes rauskommen bei den Untersuchungen.......ich drücke dir jedenfalls ganz fest die Daumen :)*.

wgeisnichetme7hr


hey leute

meld mich auch mal wieder... lebe noch; erkältung gut überstanden, aber ekzem nervt wieder...

@ martina

klingt - für mich - nicht gut das du blut verlierst... hoffe die untersuchungen führen die ursache an's licht...

bis bald dann!

pYetraT195x9


@ weisnichtmehr

freut mich zu hören, dass du die Viren besiegt hast ;-). Die Hautgeschichte ist natürlich lästig und langwierig, aber das wird bestimmt auch noch. Und sonst? Wie geht es deinem Darm?

Ich war heute einen Tag im Zillertal beim Skifahren. Das Wetter war super toll - nicht so neblig wie bei uns zuhause. Aber meine Kondition ist noch nicht die beste und ich war wieder total kurzatmig - ich hoffe das wird jetzt mal endlich besser.

wpeisnDic'htmehr


naja... sagen wir mal: verstopfung löst sich mit nachbrenner ab :°( das eine schmerzhafter wie das andere :-(

ah ja: glaube kürzlich hat's mir eine unterhaut-naht "gerissen" (was wg. der langen heilugnszeit ja nix mehr machen sollte); ein krampf - ein ziehen, ein dumpfer knall, ein schmerz iner bauchregion... tja... am 13. hab ich nen termin für die nachkontrolle (tolles datum, fehlt nur noch das es ein freitag ist - muss mal nen neuen kalender aufhängen, der von 08 ist historie ;-)

das mit der kondition merk ich auch je länger je mehr; möchte mal mit aufbautraining anfangen; die frage ist nur: mit was? liegestütze, rumpf- und kniebeugen kann ich ja momentan noch vergessen, und durch's rumlaufen alleine wirds auch nicht besser :-/

ma gucken was die zeit bringt, das jahr ist ja noch jung ;-)

p^et,ra19h5x9


@ weisnichtmehr

möchte mal mit aufbautraining anfangen; die frage ist nur: mit was?

Wie wärs mit regelmäßig walken und das dann steigern. Radfahren ist jetzt im Winter noch keine so gute Idee, wär aber was für's Frühjahr.

wTeis}nichftmeGhr


walken?? jetzt?

ähm sagen wir's mal so:

ich hab heute mein auto vom streusalz befreit (mitm schlauch abgespritzt)... das wasser ist mir an den schuhen gefroren...

klar warum ich im haus bleibe? ;-)

poeutra1&959


klar warum ich im haus bleibe? ;-)

Frischluft !? ]:D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH