» »

Lebensmitteltest bei Heilpraktikerin

J_ustu\sJ!onaxs hat die Diskussion gestartet


Hi an alle hier,

da ich seit langer Zeit so ziemlich viele Gesundheitlich Knicks habe ;-) hab ich nun alles durch was man so machen kann.

Außer noch leicht nachweißbaren EBV Tittern oder so ist alles feini :)

ABer ich hab nun als letztes noch einen Lebensmittel test gemacht da ich auch schon sehr lange an Blähungen und Wanztgrummeln leide. Morgens ist es echt schlimm im laufe des Tages dann ganz okay.

Stuhlgang ist eher breig. Wie dem auch sei nervt der SPass und ich bin auch immer sehr Müde und Abgeschlagen.

Nun habe ich in einem Lebensmitteltest bei einer Heilpraktikerin 350 Euro bezahlt und eine Liste bekommen auf was ich alles so reagier. (ich bin der Sache gegenüber sehr sehr skeptisch) Laut der Heilpraktikerin ist meine Magen Darmflora krankhaft gestört! Deswegen auch Müdigkeit usw......

Nehmen wir mal an jemand ohne Magen Darm beschwerden lässt diesen Test machen.

Findet man da auch Reaktionen? Ich versteh nich so ganz was diese Reaktionen aussagen!

Denn reagieren tut ja alles was im Magen landet irgendwie....sei es Bier oder Bohnen oder Milch.....egal was.

Heißt Reaktion jetzt Krankhaft ??? Sie empfiehlt mir nun einen Einlauf und eine Diät über ein Halbes Jahr :(

Ich sag mal so......auf was ich nun alles verzichten soll geht ja mal gar nich.

Backhefe, Bierhefe(ist die eigtl auch im Bier?) :) Zucker, Milch, Quark, Joguhrt, Käse und noch einiges Mehr!

Die Dinge die ich eben aufgezählt habe esse ich und trinke ich für mein Leben gern!

WIe soll man das ein halbes Jahr schaffen darauf zu verzichten ??? ?

Hat jemand ähnliche Erfahrungen und kann berichten ob diese Diäten was taugen?

Ach und so ein Einlauf hilft das?

Freue mich auf Antworten

Euer Justus

Antworten
emlcahs/tier


Moin,

was für einen Test hast du genau gemacht und bei welchem Institut?

Ich habe die gleichen Beschwerden und irgendwann mal für vergleichbares Geld einen Igg4 Test auf 240 Nahrungsmittel gemacht. Ich hatte überall wo Milch drin ist die volle Punktzahl: alle Käse, Butter, Quark....und bei allem mit Ei. Obwohl keine Eiweiß-, Laktose oder sonstige Intoleranz besteht.

Habe dann diätet (obwohl eh leider viel zu leicht):

Begonnen mit 3 Tagen Kartoffeln, dann Möhren dazu, 3 Tahe später ein anderes Gemüse, usw.

Der stuhl war unverändert dünn.

Nach 3 Monaten ohne Veränderung hab ich mir dann ne Käseplatte mit Ei bestellt und auch dann war keine Reaktion (ins negative) erkennbar. seit dem habe ich dem Heilpraktiker kein Geld mehr nachgeworfen.

Gruß,

Elchstier

JlustursJonas


Hi Ja ich glaube mein Test heißt Pro Immun 4 oder so!

Ich hab halt auch gar keine Erfahrungen mit Heilpraktikern...deswegen wollte ich gern ein paar Meinungen von euch hören!

Die Frage ist ja...ist eine Reaktion immer Krankhaft?

Denn Lakotse intoleranz oder so habe ichauch nicht ;-)

aber genau wie du soll ich auf all das lecker zeug verzichten! :(

ich schau dann nochmal wie der Test heißt und lade Ihn mal Hoch für leute die es interessiert.

WIe geht es dir aber inzwischen ??? Beobachtest du selbst unverträglichkeiten?

Gruß

e?lchstixer


Also es ist seit 8 Jahren unverändert:

Stuhl in der Regel viel zu weich / dünn. Ich nehme nicht zu, obwohl ich viel esse.

Zuviel:

- Kaffee

- Süßes

- saures

- Obst

- Vollkorn

- fettiges (Sahne)

- Gemüse

- Salat

geht nicht. Ich esse es zwar, aber vorsichtig und meist nicht zuviel. Und wenn doch versuche ich nachher zu sagen: Es war es wert. Es wird nicht richtig verdaut sondern rumpelt alles zu schnell durch.

Körperlich konnte nichts gefunden werden: Alles gesund.

Wenn man sich ein wenig damit abfindet gehts vom Kopf her besser. Es ist weiterhin aber unangenehm wenn man mal wieder rennen muss oder eine Durchfallatake bekommt.

Habe mit Imodium einen Test über ca. 3 Wochen gemacht: Jeden Abend eine Tablette, dann ist die Verdauung wie gewünscht. Aber das ist nichts auf Dauer. Manchmal wenn ich mal in der Kneipe gut ein paar Bier trinke habe ich auch das Gefühl das es ehr beruhigt....aber das geht ja auch nicht auf Dauer.

Du must mal radikal diäten und dir dann die Frage stellen ob es was bringt.

Wozu ein Einlauf??

Gruß,

Elchstier

J;uAs,tusJonxas


naja eine komplette darmsanierung machen die jetzt halt bei mir.

Deswegen ein Einlauf....

Aber ich denk mal das ist halb so wild ;-)

Ich werde mal wieter berichten. ICh werde der Tante heute auch noch ein paar fragen stellen und noch ein paar Sitzungen mitmachen. ICh entscheide dann selbst ob ich weiter mache ;-)

Ist ja nich ganz billig der Spass.

Ich bin zwar Privat versichert aber meine KAsse übernimmt das nich :(

Gruß

eAlchstxier


Ach so, das hatte ich noch vergessen:

Die darmsanierung habe ich auch gemacht: Symbioflor über mehrere Monate. Es brachte nichts, Tendenz ehr schlechter.

Das einzige was ich noch nicht gemacht habe ist eine Candida-Pilz Behandlung mit Nystatin. Ich habe viel darüber gelesen und viele Symptome treffen auf mich zu. Bei der Darmfloraanalyse war der Wert etwas erhöht, lt. Ärztin/ Heilpraktikerin aber nicht behandlungswürdig. Würde sich mit der Darmsanierung geben.

Alle Mediziner die ich bisher ansprach mit der Bitte das zu untersuchen sagten mir das seie alles völliger Unsinn und Geldvernichtung. Es ist mir aber immer im Hinterkopf, habe aber bisher niemanden gefunden der mich behandelt bzw. erstmal ernsthaft drauf untersucht.

Übrigens: Meine Kasse hat auch nix gezahlt.

Was für eine Sanierung hast du vor?

Gruß,

Elchstier

Jwust{usJonaxs


Hi Ho,

also ich war heute wieder bei der Zauberei ud Magie Dame ;-)

Irgendwie muss ich immer lachen wen ich dort bin.....liegt vielleicht daran das ich nich an das alles glaube ;-)

Wer weiß...?

Nun gab es heute ein Fußbad mit irgend welchen Salzen. Das Wasser war zunächst wasser farben und nach dem sie dann Salze hinzufügte färbte es sich in den 20 minuten in Richtung Gelb/braun!

Was aber angeblich nichtsmit den Salzen zu tun hat sondern alles Giftstoffe aus meinem Körper wären ;-)

hehe....wieso musste ich nur schon wieder lachen als se mir das erzählt?

Als die 20 minuten Fußbad um waren sagte sie: JA SEHR GUT, DAS HAT SUPER GWIRKT! mhhhh.....

Naja danach gabs dann 25 Darmspülung mit wasser in verschiedenen Temperaturen.

Als Sie mir den Schlauch in den Po Stecken wollte fragte ich ob das weh tut. Sie fragte mich daraufhin ob ich Angst habe.....

Ich sagte, Angst nich aber ich bekomm ja nich jeden Tag einen Schlauch in den po ;-)

Ok wie dem auch sei ging die Prozedur ca 30 Minuten. Wasser rein in den Darm bis zu einem gewissen Druck wo ich dann selbst stop sagen musste wenn es nich mehr geht/ging.

Und dann sah man diverse Dinge durch eine Röhre Flitzen.....nich wirklich Eckelig....

Gut nun meinte Sie danach das wir das noch mindestens einmal wiederholen und ich aber heute Abend schon einen Erfolg spühren müsste! Na da bin ich ja mal gespannt. Donnerstag dann nochmal.......und dann werde ich mir überlegen ob ich den Spass weiter mache.

Es ist nich so das ich am Hungertuch nage, aber ich bin mit dem Bluttest und dem rest nun schon bei 750 Euro!

Und das selber zu zahlen tut schon weh ;-)

Wüsste ich allerdings definitiv das am Ende der Behandlng alles gut wird dann wär mir das Geld scheiß egal!

Denn sich wieder Top Fit zu fühlen wär schon edel und vor allem viel Geld wert!

Aber die Sicherheit gibt der ja keiner!

Gibt es hier noch Menschen die erfahrungen mit Heilpraktikern und Darmsanierungen gemacht haben? Erfolge?

Denn ganz ehrlich gerade jetzt wo Weihnachten vor der Tür steht so eine Straffe diät zu machen ist im prinzip selbstmord ;-)

Und leider glaub ich zu wenig an den ganzen kram.

Achja....Homäopatische Mittel für 150 euro soll ich nun auch noch zu mir nehmen! Natürlich selber zahlen :)

Ist schon verflixt aber was probiert man nich alles damit es einem besser geht.

Im Übrigen Elchstier.......das mit dem Bier hab ich auch bemerkt! Der Tag nach einer Nacht mit 4-5 Bier ist vom Bauchgefühl her viel besser als sonst! Leiden wir vielleicht eher an einer chronischen Unterhopfung? ;-) :)

Das einzigste was wohl in meinem Lebensmittel Test sehr Doof wäre ist: Aspergillus Nigger oder so.....

Irgend eine Schimmelart. Ich werde mich dazu mal schlau machen.

Also alle die Erfahrungen im dem Berreich gesammelt haben mal Piep machen :)

Liebe Grüße

JQustus\Joxnas


bis jetzt merk ich nich wirklich eine besserung......ob so eine darmsanierung was taugt?

Jbus=tus^Jonaxs


ASPERGILUS NIGER (schwarzer Schimmel) da hab ich reaktion 4!

Kann dazu jemand was sagen?

JLustusJLonas


Backhefe, Bierhefe verzicht!?

[Dieser Beitrag war ursprünglich der Beginn eines eigenständigen Fadens]

Hi,

ich hab schon mal einen Thread zu meinem Thema begonnen leider ist er weg?

Nach einem Lebensmitteltest soll ich nun für eine Darmsanierung auf ziemlich viel verzichten.

Vor allem Backhefe und Bierhefe! Kann mir jemand sagen ob das auf klartext heißt:

KEIN BROT KEINE BRÖTCHEN KEIN BIER?

Diese Diät soll ein halbes jahr gehen......ein halbes Jahr keine Backhefe ??? also Kein Brot?

Ich hab nach einer Woche schon 3 Kilo abgenommen wie soll das weiter gehen?

Und kann jemand was zu Aspergillus Niger sagen? Da hab ich hohe Reaktionen!!!

Gruß und Danke

S7ta~nSmoith


Hallo!

Welchen Lebensmitteltest hast du machen lassen? Pro Immun?

Welche Lebensmittel davon betroffen sind, muss der Arzt erklären.

Hefe ist in sehr vielen Lebensmitteln enthalten. Bierhefe ist für den Darm besonders schwierig. Auch viele gesunde Menschen bekommen Durchfall auf Weizenbier (Weißbier).

Mfg

StanSmith

J-ust=us]Jonxas


Aber Bierhefe ist ja auch in Normalem Bier ;-)

Das komische ist eigtl das mir gerade Bier gar keine Probleme gemacht hat?

Ich hab viel Stress.....und denke meine Darmstörungen und das Müde sein wehen von daher!

Ständig Blähungen....2-3 im Monat leichtes Unwohlsein mit APetitlosigkeit......

Geht jetzt seit fast 4-5 MOnaten so :(

Und in dem Test wurde viel getestet! 350 ein großer Test nennt sich: ProimmunM Test!

Aber nur wasser und Tee, nur Biozeugs....kein Brot kein Kuchen und so weiter........

Dat ist schon Eckelig! Wer schafft das bitte ein halbes Jahr? ich hab nach einer Woche schon 3 Kilo verloren.....

ICh wollte nur wissen ob es Brot ohne Backhefe gibt?

KiamiukaziT0815


Am besten guckst du einfach jedes Mal beim Einkauf wo Hefe mit drin ist. Z.B. ist das nicht automatisch bei jedem Brot so (hauptsächlich bei Sauerteigbrot, der wird mit Hefe angesetzt oder eben Hefebrot). Vielleicht steigst du auch von industriell gefertigtem Brot auf das Brot vom Bäcker um, oder du besorgst dir Brotbackmischungen ausm Supermarkt und machst dir dein eigenes Brot? Da brauchts nämlich nichtmal viel Talent für und du musst nicht auf soviel verzichten.

Auch beim Kuchen ist nicht überall Hefe drin. Hier würd ich dir auch empfehlen eben eher auf die Bäckersachen umzusteigen und dort direkt nachzufragen ob es sich um einen Hefeteig handelt oder um was anderes.

Generell kann ich dir empfehlen die meisten Fertigprodukte wegzulassen und entweder hochwertigere Ware direkt zu kaufen (z.B. Bäcker) oder auf die Eigenherstellung umzusteigen. Dann kannst du auch getrost weiter Kuchen und Brot essen und brauchst auch nicht ständig teure Bioprodukte kaufen.

J_u`stusJonxas


Hi,

na das klingt doch erstmal gut! Woher weißt du das alles?

Ich dachte Hefe ist in jedem Brot. Bäcker hab ich hier bei mir genug!

Vielleicht kann ich da ja fragen wo hefe drinnen ist! Bist du selbst betroffen?

Wenn ja hast du besserungen gemerkt?

Gibt es auch Bier ohne Hefe :) hi hi hi....

Liebe Grüße

JRustuYsJonxas


Hat sonst jemand Erfahrungen mit diesen Lebensmittel Tests? und kann darüber was erzählen?

Und was ist mit der Reaktion auf ASPERGILLUS NIGER? die ist bei mir 4! Also höchste.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH