» »

Morbus hirschsprung

1I9zugxgi04 hat die Diskussion gestartet


Hallo an alle betroffenen Eltern und Kinder.

Unser Sohn ist jetzt 6,5 Monate und hat seit seinem 4. Monat nur noch ein Drittel seines Darms. Durchzugsop. nach Soave und einige Komplikationen, wie Verwachsung des Dünndarms am restlichen Dickdarm, usw. Momentan sollten wir immernoch am Bougieren sein, haben aber seit 3wochen das Problem dass sein Po so blutig, fleischig offen ist, und wir nicht mehr wissen mit welcher Behandlung wir seinem Po erleichterung verschaffen können. Hat jemand von euch helfende Tipps? Matteo wird voll gestillt und bekommt mittags einen Kartoffelbrei zuzüglich mehrmals am Tag NaCl da er grossen Salzverlust hat.

Er wäre ein so fröhlicher Spatz(Zuggi), wenn er nicht so oft Schmerzen wegen seines Pos hätte.

Danke im voraus für eure Ratschläge

Mathias *:)

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH