» »

Seit ca. 2 Wochen komisches Blubbern

pSeetxzn hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr!:)

Vor 2 Wochen ca hat mich ein grippaler Infekt böse erwischt. War eine Woche daheim. Das war dieselbe Woche, in der mir eingefallen ist, dass angeblich auch wieder eine Magen Darm-Grippe grassiert. Und ich HASSE MDGs! Ich hab (aus Angst mich übergeben zu müssen) dann auch nicht mehr viel gegessen und etwa 4 kg abgenommen. Nach ein paar Tagen hab ich mich aber wieder eingekriegt und langsam wiede begonnen zu essen. Nur: Ich scheine nicht mehr alles zu vertragen! Ich hab zb. ein kleines Stück Lasagne gegessen - hat gepasst! Am nächsten Tag ein Vollkornbrötchen mit Salami drinnen - ging auch, aber mir war etwas komisch. Tags druaf -aus Zeitmangel- war ich bei McDonald´s und mir Nuggets einverleibt - mir war danach ziemlich flau im Magen... Wieder einen Tag später Salzstangerl... hat auch nicht 100%ig gepasst. Daaann heute zb zwei Extrawurstbrote. Anfnags schien es mir nicht viel auszumachen, bzw mir war nicht schlecht, aber nach ca. 3-4 Stunden fängts in meinem Darm (fühlt sich so an, als wärs da) ziemlich zu blubbern und grummeln an. Nachdem ich sowieso leicht hypochondrotisch bin was meinen Magen-Darm-Trakt angeht, hatte ich sofort Schiss, dass ich mir ne MDG eingefangen hab. Ich frag mich nun, ob ich vielleicht

Antworten
p?eextzn


Sorry, ich hab versehentlich auf Enter gedrückt! :-/

Also: Ich frag mich, ob ich nunv ielleicht auf einmal eine Unverträglichkeit hab gegen etwas? Histamin vielleicht? Oder liegts daran, dass ich einfach seit 2 WOchen nicht wirklich regelmäßig esse...? Zum TEil, weil ich einfach Schiss vorm Übergeben hatte und zum andern, weil ich, jedesmal, wenn es sich komisch angefühlt hat, nur Schonkost gegessen hab...

Hab in ein paar Wochen eine Gesundenuntersuchung, würde aber gerne jetzt schon mal bisi was hören, was ihr so denkt...

Danke fürs Lesen und sorry fürs zu frühe Abschicken! ;-)

Axngi(85


hallo,

was für ein Zufall...mir ist genau das gleiche passiert wie dir.Habe ne Woche flach gelegen mit Magen-Darm-Grippe.Am Ende musste auch der Notarzt kommen ich konnte nicht mal mehr aufstehen.Habe Medikamente bekommen und es wurde dann auch besser.Allerdings kann ich bis heute genau wie du nicht alles essen.Bei mir ist das dann auch zum Beispiel so,heute vertrage ich die Sachen,morgen nicht..habe meinen Stuhl untersuchen lassen..nichts....war beim Frauenarzt,weil ich teilweise Bauchkrämpfe hatte und die im Bereich der Gebärmutter und der Eierstöcke waren...auch nichts,außer,dass mein Bauch aufgebläht war.Meine Ärztin meinte,dass alles total verkrampft sei...der Hausarzt sagte es wäre ein Reizmagen und ein Reizdarm...ich habe vieles versucht,zum Beispiel nur Obst essen..hat alles nichts gebracht...weiß auch nicht was ich machen soll...ich gehe oft in die Badewanne oder benutze ne Wärmflasche.Habe auch Angst und Panikattacken,vielleicht habe ich auch immer nur Angst,dass es wieder Magen und Darm ist.Ach ja und wenn ich spazieren gehe geht es mir auch besser.Wünsche dir gute Besserung :)* :)*

p5eextzn


Stimmt... im Bereich der Gebärmutter und der Eierstöcke hatte ich immer ein bisschen Bauchweh. So, als würd ich bald meine Tage kriegen... Komisch... MDG hatte ich keine, ich war von der Schnupfenfraktion! ;-D

Hm... irgendwie kann ich mir schon denken, dass bei meinem Blutbild auch nix rauskommen wird!*seufz* Wie lange hat das bei dir angehalten?

Danke für die Besserungswünsche! Ebenso (sofern du die Beschwerden noch hast!)!

AUngwi85


ja genau so fühlt es sich bei mir auch an.Ist echt blöd,ich laufe da mittlerweile schon seit Monaten mit rum...wie ist es denn bei dir,hast du schon rausgefunden,welche Sachen du essen kannst oder nicht ??? ach sorry hatte deinen Beitrag nicht richtig verstanden,ich dachte du hättest vorher auch MGD gehabt...aber es ist schon komisch,dass sich unsere Geschichte ansonsten so gleicht

p<ee#tzSn


Naja..ich weiß net... Sehr ungesunde Sachen wie McDonalds oder zb ein Extrawurstbrot. Das ist dann eher auf der linkeren Seite vom Bauch so ein grummeln. Das ist ziemlich unangenehm. Ich war vorhin grad mit ner Freundin was trinken und hab Eistee mit EIswürfeln getrunken. Daraufhin wurde mir irgendiwe komisch. ICh hatte auch ein leichtes Schwindelgefühl. Ich weiß langsam nicht mehr, ob ich mir das einbilde, oder ob das echt so ist.... :-(

Asng|i8x5


Ja bei kalten Getränken habe ich das auch immer gehabt.Also mir hilft es dann,die Sachen ganz lansam zu trinken.Ich tinke zum Beispiel gerne blue,da brauche ich für ne kleine Flasche schonmal locker ne Stunde.Oder man verzichtet einfach amal drauf.Das mit dem Schwindel habe ich auch zwischendurch mal.Ich habe aber oft das Gefühl,der Schwindel kommt nur,wenn ich mich unsicher fühle und merke,dass mit meinem Magen oder meinem Darm was nicht stimmt.Wann lässt du dich denn untersuchen?Wäre mal interessant zu wissen,ob es noch andere Leute mit dem Problem gibt

p3egetzxn


Ja genau..langsames trinken ging dann. Ich glaub nicht, dass ich mir das alles einbilde. Ich meine, ich bin bei solchen Magen-Darm Sachen die erste die meint, sie hat eine MDG, aber mittlerweile esse ich sogar schon wieder normal, aber trotzdem... das Grummeln hört man einfach und spürt es. Ich mache normalerweise nicht soviele Geräusche beim Verdauen. Hab manchmal das Gefühl, meine Innereien schauen sich nen Film an im Surround Sound!*lol*;-D

Ich hab am 26.11. meine erste Gesundenuntersuchung (bin "erst" 23) und bin gespannt, was biem Blutbild rauskommt. Vermutlich hab ich aber einfach die völllig falscher Ernährung. Bei mir ist es schwer einen Rythmus beim Essen rein zu kriegen, weils in der Arbeit oft einfach net geht. Es is stressig, da schiebt man sich zwischen Ordnern und Akten halt mal schnell ne Semmel rein ode so.

Ach übrigens - SChokolade geht gar nich tmehr!*lol* Das finde ich eigentlich gar net so schlimm..*g*

AUngi8x5


Da haben wir wohl wieder was gemeinsam.Bin auch 23.Bin mal echt gespannt,was bei deiner Untersuchung raus kommt,vielleicht bist du ja so lieb und sagst es mir dann.Also Schokolade geht bei mir eigentlich noch.Das ändert sich aber ständig...Ich muss auch total oft aufstoßen,je nachdem,wo man ist,ist das schon sehr unangenehm.Ach ich bin es echt so langsam leid...

pbeehtzxn


Klar sag ich dir was rausgekommen ist bei der Untersuchung! Nur leider hab ich die erst in 1,5 wochen! :-/ Dann dauerts wieder bis mal die Ergebnisse da sind, bis man zur Nachbesprechung kommen kann...

Das mit dem Aufstoßen hab ich auch. Nennen wir das Kind mal beim Namen: Es ist ganz ordinäres Rülpsen! |-o ;-D Zumindest wäre es das, ließen wir den Mund offen!*g* Danach gehts mir aber besser...

Hat das bei dir direkt nach der MDG angefangen?

A/ngi,85


ja es hat direkt danach angefangen..habe bis heute oft das Gefühl,mich nicht richtig von der MGD erholt zu haben.Aber die ist ja schon Monate vorbei...habe auch erst gedacht mein Magen muss sich erst wieder an das ganze essen gewöhnen,aber Pustekucken.Ich meine etwas ist schon besser geworden.Habe nicht mehr so oft Durchfall.Aber die Kräfte schwinden immer halt auch...versuche mit Obst das wieder auszugleichen.Gibt Tage da gehe ich ne Stunde einkaufen und bin danach total fertig.

p@e1etzxn


Hm..also Durchfall hatte ich nie *aufholzklopf*. Oder zumindest bisher noch nicht... Es geht mir ja nicht unbedingt schlecht, nur manches bleibt mir fast im Hals stecken, ich kriegs fast nicht runter. Heut hab ich getestet: Schokolade, und das gar net mal wenig...ging..aber ich hatte danch irgendwie etwas Magenweh.

Für mich ist es einfach komisch, dass das alles angefangen hat, als mir wieder EINGEFALLEN ist, dass eine MDG grassiert - meine Freundin hat mir das ne Woche zuvor erzählt, ich hab mir nix dabei gedacht und hab noch völlig normal gegessen und alles... dann hab ich eine Erkältung eingefangen und als ich vom Arzt zurückkam, ist mir das von der MDG wieder eingefallen - ich wusste es schon eine Woche und hatte es nur vergessen oder so... dann fällts mir wieder ein und ich krieg Panik, esse nix mehr... und dann fang ich endlich wieder an zu essen und fühl mich die meiste Zeit auch gut. Ich weiß echt nicht, ob ichmir diese Symptome auch einbilde oder nicht..*seufz*

Axngi?85


Ja wenn man das mal genauer wüsste.Also mir geht es dann schon schlecht,mich zieht das halt runter weil es schon so lange dauert.Ich hoffe,dir bleibt das erspart. :)*

Ich habe ja auch Angst und Panikattacken und da bildet man sich ja auch mal was ein,Schwindel,Herzrasen oder so,aber momentan fühlt es sich halt nicht wie Einbildung an.Und mein Bauch ist definitiv aufgebläht,also keine Einbildung.Am besten erstellen wir einen Plan mit den Dingen die wir essen können :-D

Wobei das bei mir schon schwierig wird,weil das bei mir tagesabhängig zu sein scheint

p5eentzn


Weißt du was? Ich glaub, wir bilden uns da gewaltig was ein..*ggg* Uns gehts sicher gut! Du bist wegen der MDG auf die Blubbergeräusche aufmerksam geworden und ich deshalb, weil ich gehört hab, dass iene grassiert! Wahrscheinlich rülpsen wir im Normalfall voll durch die Gegend, sodass es uns netmal mehr auffällt...*lol*

ALngiR85


Ja da könntest du recht haben ;-D

hoffe ich zumindest...

bin gespannt,was bei deiner Untersuchung raus kommt,habe am 25.11 einen Termin bei meiner Therapeutin,werde sie auch nochmal darauf ansprechen...

Aber wenn es echt nur Einbildung ist,muss ich mich doch echt wundern,worauf man als Mensch alles reagiert und direkt was Schlimmes vermutet...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH