» »

Seit ca. 2 Wochen komisches Blubbern

voelveFtU r{aixn


ich bitte diiiiiiiich!!!

du isst mit den fingern nachdem du eine bahnstange in der hand hattest aber wegen dem kleinen blatt papier hast du nun angst? ;-)

Denk mal drüber nach!

ausserdem erfolgt die ansteckung eh nur fäkal-oral das heißt wenn du dir jetzt die händchen wäschst bevor du was isst, oder am besten jetzt gleich noch, kann dir garnix passieren :)

und um dich nochmehr zu beruhigen wischst du auch deine tastatur einmal ab und dann is alles gut!

p:ee{tzxn


Tag vorbei, ich bin gesund - soweit so gut! Aber iene Frage hab ich trotzdem: Mir ist tagsüber etwas übel gewesen..also net schlimm, aber ganz bissi halt. Das kommt zum Teil auch sicher davon, weil dieser MA eben eine MDG hat... UND: Ich hab ja die Pille abgesetzt und ich glaub, mir war die vergangene WOche deshalb bissl schlecht und zusätzlichd ie Sorgen, die Grippe einzufangen hats net erleichtert. Jetzt hab ich im Unterbauch Bauchweh (welch Satz...*G*). Das kommt aber sicher von meiner Periode. Wei lich die Pille abgesetzt hab, ist sie auch sehr stark. Kanns sein, dass die leichte Übelkeit davon kommt?

vwelvhet Drain


jab kann sein ich denke es is ein mischmasch zwischen PMS und eben den Gedanken die du dir machst... ich hab wenn ich daran denke und so auch immer übelkeit etc.. Mach dir keine sorgen MDG äussert sich ein bischen heftiger als nur mit übelkeit :D

pyeetzxn


Mal ganz objektiv betrachtet: Krank werden durch ein Stück Papier... hört sich ziemlich lächerlich an! Tz... Wir kriegen diese Bestätigungen von allen 125 Mitarbeitern und sind wegen sowas noch nie krank geworden..wir müssten dauernd Schnupfen haben ode sonst was...

vbelvet2 rain


richtig so das denken is super!!:)^

peeet;zn


So...nun is die Panik perfekt - meine Kollegin, sitzt gegenüber von mir, ich seh sie praktisch jeden Tag, ist seit gestern krank. Gestern schien´s noch ne "einfache" Erkältung zu sein... nun schreibt sie, sie ist grün... und grün ist man, wenn einem schlecht ist... und schlecht ist einem, wenn man ne MDG hat.. *heul*

vdelvet6 wraxin


quatsch, übelkeit is eine begleiterscheinung voeler krankheiten, grade von grippalen infekten und so oder entzündungen daa ist das ganz oft!

eine magendarmgrippe da kämpft man net mit übelkeit, man erbricht richtig heftig und richtig oft und dann wäre sie sicher nich auf der arbeit also mache dir keine gedanken! :) und ebenfalls wenn sie nich grade auf deinen tisch erbricht, kann dir auch garnix passieren denn so über die luft is das nich übertragbar ausser durch die tröpfchen beim erbrechen!

pFeetszn


NUn, in der Arbeit ist sie ja Gott sei Dank nicht! SIe ist seit gestern daheim! Ich hab ihr auch gesagt, dass ich eigentlich vor keiner "Volkskrankheit" soviel Bammel ahb wie vor ner MDG... Sie hat mir in ner sms geschrieben, dass sie "grün" wär. Dann wollte ich wissen, ob sie ne MDG hat, worauf hin sie es verneint hat - und d awo sie her käme, sagt man das mit "grün sein", wenn man sich net gut fühlt. Sie hat mir sogar versprochen, dass keine hat!*g* Das find ich ja schon wieder süß!*gg*

Langsam glaub ich, dass es einfach nur die ständige Übelkeit ist, die mir Angst macht. Nicht das Erbrechen an sích. Einfach nur das "Warten" bis es soweit ist oder so.. Gluab ich zumindset. Als ich mich das letzte mal erbrochen hab (da awr ich so 10 oder so..) awr das zwar vor der ganzen Klasse im Turnsaal, aber ich weiß noch, ich hab mich danach irre erleichtert gefühlt und war zwar noch etwas flau im Magen, aber mir war nicht mehr schlecht. GLuab ich... damals hatte ich nur was falsches gegessen oder so...

v9eHlNvpet raixn


es klingt als leidest du an der Emetophobie.. klingt jedenfalls alles danach.. weil wenn man sone angst hat dass einem schon permanent übel davon wird das is dann keine normale angst mehr..

erbrechen is ansich nix schilmmes aber ich habe auch meeega panik davor!

pGeetzzn


Naja, es ist nicht grad angenehm, wenn man jemanden fragt, der mal MDG hatte, und der sagt dann "Ich hab so gekotzt, dass ich dachte, ich müsste sterben! Mir gings einfach lange nur hundeelend!". Wenn ich höre, wie manche sagen, sie hätten die ganze Nacht durchgekotzt, dann spielt sich inm einem Kopf ein kleiner Film ab, wie ichü ber dem Klo hänge und die nächsten Tage vom Kotzen nicht mehr aufhören kann...

vvelveAt Brain


ja klar das kenn ich auch :) angenehm is das auch nich als ich ende 2003 das letztemal ne mdg hatte, ich habe die nacht 15 mal gebrochen und das war echt nich schön weils echt jede halbe stunde losging quasi.. war nich schön und ich will das echt nie wieder haben!!

pveetgzn


Du musstest 15x kotzen bevor alles raus war?! Wow... das ist viel! Wie lang hats gedauert, bis es dir besser ging?

vWelveSt Xraixn


ne am ende kam nurnoch galle und so.. :D

das hat abends so angefangen 21 uhr und morgens 9 uhr war dannok da kam notarzt und hat mir MCP gegeben und danajc war ich zwar noch schlapp aber kam nixmehr...

pKeextzn


Wow... also ganz extrem... arg...

Aber weißt du was ich seltsam finde? Wieso hört man so oft von Schnupfen und Erkältungen? Und nur hin und wieder was von MDGs? Ich kenne auch glaub ich net wirklich wen, der öfters ne MDG hat... versteh das net... ???

vYelvetX raixn


liegt einfach daran dass die krankenzahlen zwar gestiegen sind aber es eben doch nich so häufig vorkommt nur wenns einmal iwo ausbricht im KH oder so gibts da eben ziemlich viele krankheiten..

allein schon dsa man das so nicht hört ist ein zeichen dafür dass unsere angst davor größtenteils nicht gerechtfertigt ist!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH