» »

Wie gefährlich sind Salmonellen?

Fmluffy]2k hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen, das ist mein erster Beitrag hier in diesem Forum und ich hoffe man kann mir ein wenig weiterhelfen.

Ich wurde diese Woche aus dem Krankenhaus entlassen nachdem bei mir eine Salmonellenvergiftung festgestellt wurde (hatte hohes Fieber, Durchfall der teils auch blutig war und extremen Gewichtsverlust).

Im Krankenhaus wurde mir gesagt das Salmonellen nicht so ansteckend sind wie es immer heisst.

Ich könne normal arbeiten und auch sonst normal "leben". Nur nach dem Toilettengang muss ich besonders darauf achten mir die Hände zu waschen. Ok, dachte ich mir, das wird schon werden...

Als ich dann zu meinem Hausarzt ging war der gleich nicht mehr so locker drauf und ich wurde irgendwie das Gefühl nicht los als ob er ein wenig Angst vor mir hatte. Konnte mit ihm auch nicht lange reden.

Er meinte nämlich das Salmonellen extrem ansteckend sind und ich isoliert werden müsste. Er wird mich solange krankschreiben bis keine Salmonellen mehr in mir nachgewiesen werden können. Soll heissen ich muss 3 Stuhlproben mit negativem Salmonellenbefall abgeben.

"Das kann 3 Monate dauern", fügte er hinzu.

Nun ist mir durchaus klar das man das ganze nicht auf die leichte Schulter nehmen darf. Aber bis zu 3 Monate krankgeschrieben werden ???

Heisst das, dass ich mich jetzt solange zuhause einsperren darf bis ich "keimfrei" bin? Ich hab auch noch ne Arbeit mit der ich mein Geld verdiene. Kann doch nicht 3 Monate zuhause bleiben.

Oder was passiert wenn ich meine Freundin nur einmal küssen will. Ist sie dann infiziert? (ich weiss dumme Frage aber ich bin momentan leicht verunsichert was ich darf und was nicht)

Ist es wirklich so schlimm wie es der Doktor darstellt?

Für kleine Hinweise wäre ich euch sehr dankbar @:)

Antworten
HNarryx513


Er meinte nämlich das Salmonellen extrem ansteckend sind und ich isoliert werden müsste. Er wird mich solange krankschreiben bis keine Salmonellen mehr in mir nachgewiesen werden können. Soll heissen ich muss 3 Stuhlproben mit negativem Salmonellenbefall abgeben.

Das halte ich für sehr übertrieben! Isolierung wäre sicher grober Unfug! Ich gehe mal davon aus, dass ein Befall durch enteritische Salmonellen vorliegt. Eine Infektion mit dieser Salmonellenart findet fast ausschließlich über kontaminierte Nahrung statt. Eine Übertragung von Mensch zu Mensch ist ziemlich selten und wenn überhaupt, dann nur auf fäkal-oralem Wege möglich. Du kannst also den Ärzten aus dem KH glauben!

In Deutschland gibt es außerdem ungefähr ein Prozent so genannte Salmonellen-Dauerausscheider. Was ist mit denen? Die müssten dann ja auf immer und ewig krankgeschrieben und isoliert werden. Wird schwierig, da diese Menschen asymptomatisch sind und nichts von ihrer Dauerausscheidung wissen.

Übrigens: Bei leichten Krankheitsverläufen sollte kein Antibiotikum eingesetzt werden, da dadurch die Dauerausscheidung begünstigt und verlängert wird! Komplikationen infolge einer Salmonellose sind bei immunkompetenten Menschen selten.

Viele Grüße,

FXlufafy2k


Danke schonmal für deinen Beitrag.

Aber wie sieht es dann im Umgang mit anderen Menschen aus?

Geschlechtsverkehr und sonstige Dinge wie ein Kuss, sind diese Dinge dann möglich?

Ich kann ja schlecht meine Beziehung einstampfen wegen diesen Dingen ...

H<ar#rVyb51x3


Aber wie sieht es dann im Umgang mit anderen Menschen aus?

Alles kein Problem solange nicht fäkale Verunreinigungen auf deren Teller landen. Das einzige, was Du für eine Weile beachten kannst und solltest, ist eine gründliche Hygiene nach dem Toilettengang...d.h. Händewaschen und Reinigung des Toilettenbeckens und -sitzes, falls dieser von mehreren Menschen benutzt wird. Das reicht vollkommen!

Geschlechtsverkehr und sonstige Dinge wie ein Kuss, sind diese Dinge dann möglich?

Das ist auch kein Problem! Auf Analverkehr kannst Du ja verzichten, obwohl bei ausreichender Hygiene auch da nichts passieren dürfte... ;-)

NTov@alinxe


Ich hatte auch eine Salmonellenvergiftung!

Da es anfangs nicht direkt festgestellet wurde musste ich 4 Wochen glaube ich, zuhause bleiben!

Habe Antibiotika bekommen, 3 negative Stuhlproben abgegeben und alles war ok!

LG UND ALLES GUTE!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH