» »

Ein Gefühl, als steckt was in der Speiseröhre

e]wigE-alxlein hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich habe folgendes Problem, und dreh dran fast durch....!

Letzte Woche war ich beim Artzt wegen Magenschmerzen. Hab so einen Druck hinter dem Brustbein gespürt. Vor allem beim Sitzen (Autofahren) etc.

Der Artzt meinte, er kann nicht viel sagen, müßten eine Magenspiegelung vornehmen....

Ansonsten hat er noch was von Reflux erzählt. Vielleicht....

Nächste Woche habe ich einen Termin zum Magen spiegeln. Seit gestern aber, habe ich das Gefühl mir steckt was in der Hals oder in der Speiseröhre....!!!! Ich dreh fast durch, denn was ist das? Ich trinke andauerend, und hoffe es rutscht, aber nichts passiert!

Weiß gar nicht, ob ich das bis nächste Woche aushalte zum Magenspiegeln...

Was kann das sein??

vg ewig-allein

Antworten
puet!raI195x9


Nächste Woche habe ich einen Termin zum Magen spiegeln. Seit gestern aber, habe ich das Gefühl mir steckt was in der Hals oder in der Speiseröhre....!!!! Ich dreh fast durch, denn was ist das? Ich trinke andauerend, und hoffe es rutscht, aber nichts passiert!

Du steigerst dich da in was hinein, da du Angst vor dem Ergebnis der Magenspiegelung hast.

Ich glaube, dass es sich bei dir um ein Globusgefühl handelt und meist ist das Globusgefühl psychogen bedingt. Es kann als Symptom bei Stress oder bei Erwartungsangst auftreten.

Lmila


Dieses "Globus-Syndrom" hatte ich auch lange Zeit (neben den anderen von dir beschriebenen Symptomen). Da ich diese Symptome über Jahrzehnte hatte und sie eher schlimmer statt besser wurden (trotz diverser Medikamente, Tropfen etc.), musste ich eines Tages auch zur Magenspiegelung. Es wurden zwar ein paar vernarbte Stellen gefunden (wohl von leichten Gastritissen), allerdings kein Anhalt für eine chron. Gastritis, ein Geschwür oder Ähnliches. Auch Helicobacter wurde nicht gefunden (das ist ein Bakterium, das häufig für Magenbeschwerden verantwortlich ist; kann aber sehr gut behandelt werden). Wenn du empfindlich bist, lass dir eine Schlafspritze geben, dann merkst du gar nichts von der gesamten Prozedur. Du brauchst dann allerdings eine Begleitperson, die dich nach Hause bringt, und darfst 24 Stunden nicht Auto fahren oder Maschinen bedienen.

Leili@ee 8x7


Hallöchen!! Musst du denn auch ab und an aufstossen? Ich hatte das auch schonmal dieses Globusgefühl war dann aber nach 3 Tagen weg.

Lieben Gruß

eAwig-aldlxein


Also nochmal zur besseren Erklärung: ich habe keine Angst vor der Magenspiegelung! Ich hatte nur so ein schreckliches Gefühl im Hals, als steckt da was drin. Und ich wußte nicht, ob ich noch bis nächste Woche warten kann!

Nun habe ich viel gelesen, daß mit dem Fremkörpergefühl hinter dem Kehlkopf bis runter in die Speiseröhre, und es scheint wohl am Reflux + Sodbrennen zu liegen...

Also habe ich ein Mittel gegen Sodbrennen geschluckt, und siehe da, das Fremdkörpergefühl ist spurlos weg! Aber zur Magenspiegelung gehe ich trotzdem. Will ja wissen, was genau das ist.

vg ewig-allein

PS: Die ganzen Symptome könnten auch seelischer Herkunft sein, nachdem was ich in den letzten Wochen durchgemacht habe...

p*etrax1959


Die ganzen Symptome könnten auch seelischer Herkunft sein, nachdem was ich in den letzten Wochen durchgemacht habe...

Hab ich doch geschrieben. -> bei Stress oder bei Erwartungsangst

Und mit Erwartungsangst habe ich nicht die Angst vor der Magenspiegelung gemeint sondern eher die Angst vor dem Ergebnis.

p~etrqa"19r5x9


ups..... noch was vergessen

Und dass Stress auf den Magen schlägt ist ja allgemein bekannt.

e<wig_-aOllexin


Mit Stress meinte ich, ich habe eine schwere Trennung hinter mir (vor 6Wochen) und komischerweise habe ich seitdem solche beschwerden.

Angeblich habe ich wohl "Reflux" Aber irgendwie habe ich jeden Tag andere Beschwerden. Wird Zeit, daß die Magenspiegelung kommt.

Heute z.b. habe ich so einen leichten Würgereiz am Hals. Ein enges T-Shirt stört mich schon..... Langsam sind meine Nerven am Ende. Möchte nur mal wissen, was plötzlich los ist mit mir....

n\onamxe71


Also habe ich ein Mittel gegen Sodbrennen geschluckt, und siehe da, das Fremdkörpergefühl ist spurlos weg! Aber zur Magenspiegelung gehe ich trotzdem. Will ja wissen, was genau das ist.

Wie heißt den das Mittel?

Ich vermute nämlich auch, dass ich Reflux habe und möchte es mal testen.

e]wig-alllexin


Maaloxan heißt das Mittel. Gibt Tabletten und Gel.

Warum denkst du, daß du Reflux hast ???

p$etr_a195x9


@ ewig-allein

Ein enges T-Shirt stört mich schon....

Das ist aber schon ein Zeichen für Globusgefühl. Könnte übrigens auch mit der Schilddrüse zusammenhängen.

Also habe ich ein Mittel gegen Sodbrennen geschluckt, und siehe da, das Fremdkörpergefühl ist spurlos weg!

Schön dass es dir geholfen hat. Aber wenn du das Mittel jetzt bis zu Spiegelung einnimmst, kann man vielleicht nichts mehr feststellen.

e wigY-aVllexin


Schön dass es dir geholfen hat. Aber wenn du das Mittel jetzt bis zu Spiegelung einnimmst, kann man vielleicht nichts mehr feststellen.

Ich hatte aber in der Apotheke gesagt, ich muß nä Woche zum Magenspiegeln, ob das Mittel ein Problem darstellt...

Der Apotheker meinte, kein Problem...

???

pBetr5a19P59


ob das Mittel ein Problem darstellt...

Ein Problem stellt es mit Sicherheit nicht dar, aber du kannst dir dadurch evtl. die Spiegelung sparen.

e?wigW-all/ein


...also ich habe nun meine Magenspiegelung hinter mir. Gestern.

Muß ja wohl nichts dazu sagen, ist nach wie vor unangenehm!

Als Diagnose meinte zeigte mir der Arzt entzündete Stellen in der Speiseröhre, das wäre wohl das Fremdkörpergefühl. Hab Tabletten bekommen, und nun bin ich mal gespannt, ob das Gefühl ganz verschwindet. Und auch die manchmal auftretenden Schmerzen am Kehlkopf

3,3Bie@ne


Ich würde mal ruhig bleiben. Das kann auch einen harmlosen Grund haben. Kann es sein das Du einen verpannten Nacken hast das kann auch einen Druck nach vorne auslösen. Was auch sein könnte das es die Schildrüse ist und Du dann Tabletten nehmen musst. Das hatte eine Kollegin von mir. Evtl. hast Du grad auch viel Stress und bekommst deshalb einen starken Druck. Wie ist es denn morgends wenn Du aufstehst ?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH